Ukraine beschießt AKW

Thomas Oysmüller: https://tkp.at/2022/08/07/ukraine-attackiert-eigenes-kernkraftwerk-orf-zensiert-bericht/:

Das größte AKW Europas im Süden der Ukraine ist von Russland kontrolliert. Es ist Ziel der ukrainischen Streitkräfte. Die letzten beiden Nächte wurde es beschossen. Die Angst vor einer Atomkatastrophe geht um.

Heute Nacht beschossen ukrainische Truppen das Kernkraftwerk Saporischschja im Süden des Landes. Das Lager der Brennstoffelemente soll vom Beschuss betroffen gewesen sein, das berichten russische Kanäle am Sonntag. Doch das war nicht der erste Beschuss.

… Im Ö1-Mittagsjournal berichtete man am Samstag, dass das AKW bereits in der Nacht zuvor von Angriffsdrohnen durch die Ukraine beschossen worden war. Der ORF und dessen Kriegsberichterstatter Christian Wehrschütz bestätigten damit die Vorwürfe Russland. Wehrschütz im Mittagsjournal: „In den vergangenen Wochen haben auch die ukrainischen Streitkräfte mit Bayraktar-Drohnen das AKW wiederholt beschossen. Mit den präzisesten Waffen, die sie haben.“ Die Drohnen kommen aus der Türkei.

In der ZIB1 am Abend war die entscheidende Stelle von Christian Wehrschütz verschwunden. Der restliche Bericht blieb jedoch fast ident. Dem Publikum der ZIB1 will man offenbar nicht zumuten, von welcher Seite der Beschuss kommt.

Pikanterweise hat Präsident Selenskyj eine ganz andere Sicht auf die Dinge. Laut ihm seien „russische Terroristen“ die „ersten weltweit, die ein Kernkraftwerk für einen Terroranschlag nutzen.“ Er fordert neue Sanktionen gegen Russland. …


Ergänzung:

https://www.anti-spiegel.ru/2022/deutsche-qualitaetsmedien-decken-kiews-angriffe-auf-akw/ (7.8.):

… Die ukrainische Armee greift das unter russischer Kontrolle stehende AKW bei Saporischschja immer wieder mit Kampfdrohnen an. Das wird nicht bestritten, auch Kiew hat am 22. Juli den Einsatz von Kamikaze-Drohnen bestätigt. Allerdings behauptet Kiew, dass es die Drohnen gegen militärische Ziele nahe dem Kraftwerk eingesetzt habe, während Russland in Wort und Bild meldet, dass die Kamikaze-Drohnen auf das Gelände der Kraftwerks abgefeuert wurden.

… Am 31. Juli habe ich bereits darüber berichtet, wie die „Qualitätsmedien“ über die Lage rund um das AKW desinformieren, denn Kiew lässt keine Inspektoren der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO) zu dem Kraftwerk, obwohl Russland dringend eine Inspektion der IAEO fordert. Da das AKW formell auf ukrainischem Gebiet steht, auch wenn es nun unter russischer Kontrolle ist, braucht die IAEO für eine Inspektion eine formelle Erlaubnis aus Kiew, die Details finden Sie hier.

Die „Qualitätsmedien“ erwecken aber den Eindruck, es sei Russland, das die Inspektionen verhindert. Außerdem haben sie weitgehend verschwiegen, dass Kiew das AKW seit Wochen immer wieder angreift und so einen Supergau riskiert. Nun behaupten sie plötzlich, Russland greife das Kraftwerk an, wie wir uns am Beispiel von Spiegel-Artikeln anschauen werden. Zunächst aber fasse ich die Angriffe auf das AKW noch einmal zusammen. …

******************************************************************************

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Deutschland im freien Fall

Josef Kraus: https://www.i-daf.org/aktuelles/aktuelles-einzelansicht/archiv/2022/08/04/artikel/das-bundesdeutsche-bermuda-dreieck-der-grossideologen.html:

Die Bundestagswahl vom 26. September 2021 und die nachfolgende Regierungsbildung vom 8. Dezember 2021 haben Deutschland personell so manches beschert: einen Kanzler mit gewaltigen Erinnerungslücken in Sachen Wirecard und Warburg-Bank; einen Vizekanzler, der Vaterlandsliebe zum Kotzen fand; eine hochstaplerische Außenministerin; einen Gesundheitsminister, der sich in mehr als 40 Talkshowauftritten auf einen Ministersessel gequasselt hat; zum dritten Mal eine ahnungslose Verteidigungsministerin usw.

Wenn es um die gezielte, ideologieschwangere Destruktion dieses Landes geht, dann stechen allerdings drei besonders hervor: die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Lisa Paus („Grüne, * 1968), die Bundesministerin des Innern und für Heimat Nancy Faeser (SPD, * 1970) und der Bundesminister der Justiz Marco Buschmann (FDP, * 1977). Alle drei „Ampel“-Parteien sind hier würdig vertreten.

Nun lichtet sich hinter den Kulissen der seit fünf Monaten mentalen Überwältigung durch Russlands Krieg gegen die Ukraine der Nebel und man erkennt, was diese drei Leute vorhaben: den radikalsten Umbau, den die Republik in den 73 Jahren ihres Bestehens erlebt. Ziel ist ein völlig anderes Land: mit einem neuen Bild von Familie und Geschlechtlichkeit, von Rechtsstaatlichkeit und Meinungsfreiheit, von Nation und Staatsangehörigkeit, von Leistungsprinzip und Eigenverantwortung, von Gewaltenteilung und Subsidiarität. An deren Stelle soll offenbar treten: der bindungslose, gender-fluide, bevormundete, zur Denunziation bereite, denkfaule, bekennend antifaschistische, antirassistische, antikolonialistische, anti-weiße, ewig ob seines Deutschseins schuldkomplexbeladene, klimaneutrale und fortpflanzungsunwillige Untertan. …

*****************************************************************************

Veröffentlicht unter Heimat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

USA brauchen Krieg gegen Russland

Helmut: http://lepenseur-lepenseur.blogspot.com/2022/08/eine-glasklare-zusammenfassung-ueber-die.html Situation Ukraine – Russland – USA (3.8.):

Ich muss noch rauskriegen, wer das geschrieben hat, es ist nicht ganz klar. Jemand hat es abgedruckt, aber es ist nicht von ihm. Aber das ist das erste Mal, dass ich sowas Vernünftiges im rumänischen Facebook lese. Aus diesem Grund habe ich es auch übersetzt:

Warum brauchen die USA unbedingt einen Krieg mit Russland?

Es gibt keinen Kampf um die Ukraine. Es gibt einen Krieg gegen Russland, und der Krieg gegen Russland ist ein Krieg gegen Europa. …


Ergänzung 08.08.2022:

https://fassadenkratzer.wordpress.com/2022/08/08/wann-endlich-erwacht-europa/ :

Graham E. Fuller, ein ehemaliger hochrangiger US-amerikanischer Geheimdienstmann, jahrelang zuständig für die Beurteilung der globalen Situation, redet zum Ukraine-Krieg in erstaunlicher Offenheit Tacheles. Westeuropa werde zunehmend den Tag bereuen, an dem es dem amerikanischen Rattenfänger blindlings in den Krieg gegen Russland gefolgt sei. Europa müsse endlich erwachen. Wir übernehmen den folgenden Artikel mit freundlicher Erlaubnis von Dr. Christian Müller, der ihn auf seiner Webseite Globalbridge.ch am 23. Juni 2022 erstmals in deutscher Übersetzung veröffentlicht hat. (hl)

Graham E. Fuller, beruflich einer der höchstrangigen US-Funktionäre im Bereich der Geheimdienste, auch im Ruhestand ein genauer Beobachter der geopolitischen Situation: „Eines der beunruhigendsten Merkmale dieses amerikanisch-russischen Krieges in der Ukraine ist die völlige Korruption der unabhängigen Medien.“

Graham E. Fuller war vor seiner Pensionierung Vizepräsident des «National Intelligence Council at CIA», zuständig für die geheimdienstliche Beurteilung der globalen Situation. Und er beobachtet die geopolitische Situation als einer der erfahrensten Kenner auch heute noch sehr intensiv. Jetzt hat er zum Krieg in der Ukraine und zur verheerenden – um nicht zu sagen selbstmörderischen – Politik Europas eine kurze Analyse ins Netz gestellt. (Christian Müller)

****************************************************************************+

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Warnung vor der Covid-19-Impfung (14)

Susan Bonath: https://www.anonymousnews.org/gesundheit/corona-todesfaelle-bei-kindern-seit-impfbeginn-vervierfacht/ Bundesregierung verweigert Aufklärung (29.7.):

Seit Beginn der Kinderimpfungen hat sich die Zahl der im Zusammenhang mit Corona verstorbenen Minderjährigen vervierfacht. Die AfD fragte nach dem Impfstatus der Betroffenen und erbat genaue Daten zu Obduktionen. Doch die Bundesregierung mauert und verweist auf nichtssagende Berichte.

Der Sinn des Impfens von Kindern gegen das Coronavirus ist unter Medizinern umstritten. Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut (RKI) bewertet den Nutzen der Maßnahme für Minderjährige ab fünf Jahren höher als mögliche Risiken. Allerdings starben nach RKI-Angaben seit Beginn der Kinderimpfungen deutlich mehr Minderjährige und junge Erwachsene unter 20 Jahren “an oder mit” COVID-19 als zuvor. Seit Mitte August 2021 vervierfachte sich die Zahl der Verstorbenen dieses Alters von 23 auf 94. Das politische Interesse, nach dem Grund zu forschen, ist aber offenbar gering.

… Der Bundestagsabgeordnete Kay-Uwe Ziegler (AfD) versuchte, Licht ins Dunkel zu bringen. Er wollte von der Bundesregierung wissen, wie viele der seither an oder mit dem Coronavirus verstorbenen jungen Menschen einmal, zweimal oder dreimal geimpft waren. …


Ergänzung 04.08.2022:

https://www.wochenblick.at/corona/ichbereuedieimpfung-schlimme-nebenwirkungen-als-twitter-trend/ (2.8.):

Unter #IchbereuedieImpfung packen tausende Twitter-Nutzer über ihre Erfahrungen mit den Corona-Genspritzen aus. Viele von ihnen erhofften sich Freiheit und Gesundheit durch den staatlich verordneten “Stich” und bleiben mit schlimmen gesundheitlichen Folgen zurück. Sie fühlen sich getäuscht, missbraucht und im Stich gelassen. Einige leiden auch psychisch unter dem Umstand, vom Staat zum körperlichen Eingriff gezwungen worden zu sein. …


Ergänzung 07.08.2022:

PFM: https://tkp.at/2022/08/07/kanada-drei-junge-aerzte-sterben-wenige-tage-nach-vierter-covid-impfung/:

Ein kleines kanadisches Krankenhaus hat innerhalb von drei Tagen drei junge Ärzte verloren, kurz nachdem das vierte C19-Impf-Mandat für Beschäftigte im Gesundheitswesen erlassen worden war. Trillium Health Partners in Ontario, Kanada, verschickte im Abstand von nur drei Tagen drei Mitteilungen an seine Mitarbeiter, in denen der Verlust von drei Ärzten beklagt wurde. Die Memos enthüllten nicht die Ursache dieser plötzlichen und unerwarteten Todesfälle, da das Krankenhaus weiterhin sein viertes C19-Vax-Mandat für Beschäftigte im Gesundheitswesen durchsetzt. …


Ergänzung 08.08.2022:

PFM: https://tkp.at/2022/08/08/was-wir-ueber-corona-und-impfungen-weder-hoeren-noch-wissen-wollen/:

Es wird immer offensichtlicher, dass das „neuartige Coronavirus“ zwar manipuliert wurde, dass es aber von Anfang an – der schon im Sommer 2019 war – nicht gefährlicher war als eine Grippe. Dennoch haben sich viele impfen lassen und erkennen an sich selbst und ihrer Umgebung, dass das nichts hilft, offenbar sogar schadet. Reden möchte dennoch niemand darüber. …


https://tkp.at/2022/08/08/corona-impfschaeden-in-norwegen/:

Bisher 260 Tote, knapp 60.000 gemeldete Impfschäden – und kein Ende in Sicht: In einer exklusiven Recherche vergleicht der österreichische Historiker Stephan Sander-Faes die bisher dokumentierten Covid-Impfschäden in Norwegen mit jenen der Schweinegrippe-Impfkampagne. Die Ergebnisse sind verheerend und werfen viele Fragen auf – die Verantwortlichen weichen aus. …


https://unser-mitteleuropa.com/epidemiologe-dr-harvey-risch-warum-bekommen-mehr-geimpfte-als-ungeimpfte-covid-19/ (8.8.):

„Die Impfstoffe haben das Immunsystem so weit geschädigt, dass die Menschen langfristig mit höherer Wahrscheinlichkeit COVID und wahrscheinlich auch andere Atemwegserkrankungen bekommen“, meint der Epidemiologe Harvey Risch. …


Ergänzung 09.08.2022:

Itsme: http://lepenseur-lepenseur.blogspot.com/2022/08/einmal-gehts-noch-coronaomikronitis.html (9.8.):

Der australische Bundesstaat NSW (New South Wales) verfügt nicht nur über hervorragende Daten, sondern liefert auch ständig aktuelle Zahlen zu Covid19, bzw. wie einige Wissenschafter es bezeichnen: Omikronitis.

Aus den Zahlen ist zu entnehmen, dass das Risiko eines schweren Verlaufs oder an Corona zu sterben, mit jeder weiteren Impfdosis exponentiell ansteigt. Seit Mai 2022 sind im Zusammenhang mit Corona pro 1 Million Einwohner 14,6 Ungeimpfte ins Krankenhaus eingeliefert worden oder an/mit dem Virus verstorben. Bei Patienten, die vier oder mehr Dosen bekommen haben, lag diese Quote bei besorgniserregenden 206,0 Fällen.

Das bedeutet, dass das Risiko, zu erkranken oder an Corona zu sterben, bei mehrfach Geimpften 14-fach höher liegt als bei Ungeimpften. …


Thomas Oysmüller: https://tkp.at/2022/08/09/kontrollstudie-unter-300-geimpften-jugendlichen-30-prozent-mit-herzkomplikationen/:

Aus Thailand kommt eine Untersuchung, die gezielt nach Herz-Kreislauf-Nebenwirkungen, nach zwei Spritzen mit dem mRNA-Präparat „Comirnaty“ von Pfizer, gesucht hat.

… Herzprobleme

Zwar ist die untersuchte Gruppe [klein und] betrug letztlich 301 Personen, 13 gingen während der Untersuchung „verloren“. Das ist eine relativ überschaubare Gruppe, die Ergebnisse dennoch schockierend: Fast 100 Geimpfte zeigten kardiovaskuläre Komplikationen nach der Impfung. Fünf Fälle von Myokarditis waren aufgetreten. Vier davon hatten nicht die typische klinische Symptomatik. Dazu kommen zwei Fälle von Perikarditis. Dabei handelt es sich um eine Entzündung des Herzbeutels. …


Ergänzung 14.08.2022:

https://www.wochenblick.at/brisant/nur-7-impfschaeden-sozialministerium-geht-in-schadensmeldungen-unter/ (14.8.):

Vor kurzem berichtete der Wochenblick, dass in Österreich erstmal Impfschäden offiziell anerkannt wurden. Eine Tatsache ging dabei jedoch unter. Nämlich dass lediglich 7 Personen entschädigt werden. Während gleichzeitig 51.026 Fälle von Nebenwirkungen bekannt sind. Ein Grund, uns die Sache genauer anzusehen.

Wie berichtet gingen im Zeitraum zwischen dem 27. Dezember 2020 bis zum Stichtag 22. Juli 2022 über 51.026 Meldungen von vermuteten Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der Covid-19-Impfung ein. Warum aber lediglich sieben Personen bei über fünfzigtausend Meldungen am Ende entschädigt werden, wirft die Frage auf, ob die restlichen Fälle einfach weggeleugnet werden.

Auch der Chef der Freien Ärzte Tirol Dr. Hannes Strasser erklärt:
“Die Impfschäden sind nun ein großes Thema in der öffentlichen Wahrnehmung. Doch diese Zahl ist völlig unglaubwürdig. Das Sozialministerium geht in Schadensmeldungen unter. Bei mir häufen sich aktuell die Anfragen nach Kollegen, die Impfschäden behandeln.” …


Ergänzung 16.08.2022:

PFM: https://tkp.at/2022/08/16/booster-impfung-bringt-starken-anstieg-der-sterblichkeit-bei-ueber-65-jaehrigen/:

Seit Beginn der Impfkampagne sind immer wieder deutliche Auswirkungen auf den Anstieg von Sterblichkeit und schweren Erkrankungen sichtbar. In einer Reihe von Ländern wie etwa UK, Dänemark oder Deutschland kommt es zu einem zusätzlichen Todesfall pro 4000 Impf-Dosen. Die Auswirkungen werden mit jeder zusätzlichen Dosis gravierender.

Nach der neusten Grafik von @FactSheetAustria kam es in der Gruppe 65+ ab Ende Juni 2022 nochmals zu 12% mehr Todesfällen als im Vorjahr, wo die Mortalität bereits auf hohem Niveau gelegen hatte. Unübersehbar erfolgte dieser Anstieg in zeitlicher Nähe zum Rollout der 4. Impfung:

… Der mediale Arm der Pharmaindustrie will nun den „Klimawandel“ als Schuldigen ausgemacht haben, ohne zu begründen, warum dieser gerade jetzt schlagartig einsetzt. …

******************************************************************************

Veröffentlicht unter NWO | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Petition: WHO-Genderismus stoppen!

https://citizengo.org/de/lf/208646-stoppt-den-gender-lobbyismus-der-who (1.8.):

Die Weltgesundheitsorganisation hat es wieder getan! 

Sie hat angekündigt, dass ihr weit verbreitetes Handbuch „Gender Mainstreaming für Gesundheitsmanager: ein praktischer Ansatz“ aktualisiert werden soll. Die Änderungen konzentrieren sich unter anderem auf die Aktualisierung von Schlüsselkonzepten rund um das Thema Geschlecht, um die Idee einzubeziehen, dass „die Geschlechtsidentität auf einem Kontinuum existiert“ und dass das biologische Geschlecht „nicht auf männlich oder weiblich beschränkt ist.“

Der endgültige Entwurf des Handbuchs wird in diesem Moment fertiggestellt! Ab August wird das Handbuch fertiggestellt sein und es werden Pilotworkshops stattfinden. Danach wird die WHO damit beginnen, das Handbuch in allen relevanten Sitzungen und Arbeitsgruppen über verschiedene Kommunikationskanäle aktiv zu bewerben. Wir müssen uns sofort mobilisieren und die Veröffentlichung und Verbreitung des aktualisierten Handbuchs verhindern! …

*************************************************************************

Veröffentlicht unter Anthropologischer Umsturz | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Mehrheit der Österreicher gegen Russland-Sanktionen

https://unser-mitteleuropa.com/aufregung-in-oesterreich-praesidentschaftskandidat-gerald-grosz-schrieb-brief-an-putin-und-greift-bundesregierung-an/ (26.7.):

WIEN  – Der ehemalige BZÖ-Spitzenpolitiker, Nationalratsabgeordnete und Grazer Gemeinderat Gerald Grosz sorgt aktuell für Aufregung in der Alpenrepublik. Grosz, der seine Kandidatur für das Präsidentenamt im März ankündigte, richtete einen offenen Brief an den russischen Präsidenten Vladimir Putin, dessen Inhalt sich so gar nicht mit der Position der Bundesregierung, wie auch der des österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen, deckt.

Im Schreiben, das an die russische Botschaft übermittelt wurde, teilt er Putin mit, dass die Regierung nicht im Namen einer Mehrheit der Österreicherinnen und Österreicher im Verband der EU mittels sechs Sanktionspaketen den Wirtschaftskrieg erklärt hat. Grosz weiß aus Umfragen, dass sich die Mehrheit der Menschen in Österreich gegen Sanktionen gegenüber Russland ausspricht und verspricht deshalb im Falle eines Wahlsieges, dass er eine neue Regierung angeloben werde, die für das Ende der Sanktionen eintritt. Die derzeitige Bundesregierung habe beim Versuch, Russland zu schädigen, Österreich selbst einen enormen Schaden zugefügt.

Solidarität mit Opfern darf nicht zum „Selbstmord“ führen …

*******************************************************************************

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Petition: LSBT-Indoktrination von Österreichs Kindern stoppen!

https://citizengo.org/de/ed/208462-stoppt-die-lsbt-indoktrination-oesterreichs-schulbuechern (20.7.) :

Im Juni veröffentlichte der Österreichische Bundesverlag Schulbuch (ÖBV) in seinem Onlinemagazin zwei Artikel, in welchen die bisher radikalsten Bücher zur Indoktrinierung von Kindern und Jugendlichen für den Schulunterricht empfohlen werden.

Bereits Kleinkinder will der ÖBV mit der LGBT+-Agenda indoktrinieren.

In Kindergarten und Volksschulen sollen zum Beispiel Bücher über Kinder mit zwei Müttern oder Jungs in Kleidern gelesen werden. 

In der Mittelschule und Oberstufe wird die Agenda dann weiter gesteigert: mit Lexika über tausende Geschlechter und Sexualitäten. Darin enthalten sind auch Abbildungen von Charakteren, die jährlich ihre Partner geschlechtsunabhängig wechseln und als pansexuell erklärt werden. Oder gender-fluiden Personen, die sich wechselnd am einen Tag als Frau und am nächsten Tag als Mann fühlen.

Insgesamt werden in der Auflistung 19 Bücher Schülern, Eltern und Lehrern empfohlen. Zwölf Kinderbücher und sieben Jugendbücher, um in jeder Altersstufe Schritt für Schritt die Verwirrung durch Gender-Indoktrinierung zu erhöhen und jegliche Bedeutung von Geschlecht oder Sexualität von diesen Wörtern zu entfernen. …


Ergänzung 28.07.2022:

Gabriele Feyerer: https://tkp.at/2022/07/28/von-der-kernfamilie-zur-pansexualitaet/:

Während die Gesundheit unserer Kinder zunehmend durch sinn- und nutzlose Corona-Impfungen bedroht wird, läuft nebenbei noch eine weitere, zu wenig beachtete Agenda ab, die ihnen offenbar durch gezielte Gehirnwäsche auch ihr natürliches Verhältnis zur Geschlechtsidentität madig machen soll.

Aufgeklärte Menschen werden nie dagegen sein, dass Erwachsene, die mit ihrem angeborenen Geschlecht nicht einverstanden sind, die möglichen und nötigen Schritte für sich selbst setzen dürfen, um glücklich zu werden, so lange dabei anderen kein körperlicher oder seelischer Schaden zugefügt wird. Niemand soll aufgrund seiner/ihrer sexuellen Orientierung verfolgt oder bedroht werden und schon gar kein Kind ausgelacht, weil es „anders“ ist.

Doch dies reicht für Betroffene und ihre Stakeholder sichtlich nicht aus. Nun fordert man, genau wie bei Impfungen, schamlos den permanenten offenen Zugriff auf Kinder und Jugendliche, um sie einer sichtlichen Gehirnwäsche zu unterziehen, die sich gern als „Aufklärung“ tarnt. …

***************************************************************************

Veröffentlicht unter Anthropologischer Umsturz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Patriotische Selbstliebe statt Gehorsamskult!

Gerald Ehegartner: https://tkp.at/2022/07/25/die-selbstliebe-eines-ganzen-landes-deutschland-steht-auf/:

„Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“, postulierte vor fast genau 2000 Jahren Jesus, der große Rebell der Liebe. Selbstliebe galt ihm als Maß, und man kann diesen Satz auf zweierlei Arten verstehen: „Liebe deinen Nächsten genauso wie dich selbst“ oder „Liebe deinen Nächsten und dich selbst“. Wie auch immer man den Zusatz „Wie dich selbst“ verstehen mag, er wurde über Jahrhunderte wie ein Waisenkind behandelt.

Seit Jahrzehnten jedoch pfeifen sogar die Spatzen „Selbstliebe“ von den Dächern, der Begriff wird geradezu inflationär verwendet. Die Liebe zu sich selbst ist jedoch in der Tat wesentlich, sie ist die unabdingbare Voraussetzung für echte Nächstenliebe. Selbstliebe zu propagieren scheint einfach, sie zu leben aber ungleich schwieriger. Noch dazu warten die Fallstricke des Narzissmus, jedoch echte Selbstliebe ist das pure Gegenteil von ihm. Sie ist keine Anbetung des eigenen Ichs, sie ist die Wertschätzung des eigenen Wesens mit all seinen Facetten.

Narzissmus und Selbstliebe mögen oberflächlich betrachtet ähnlich erscheinen. Der Narzissmus aber verengt in seinem trennenden Besonderheitsanspruch, die Selbstliebe weitet und verbindet mit dem Leben, während sie in die eigene Größe führt. …


Ergänzung:

Und so ist leider die Ausgangslage:
Zita Tipold: https://www.anonymousnews.org/meinung/antideutsche-selbstaufgabe-statt-heiliges-deutschland/ (22.7.):

Über 70 Jahre angloamerikanische Umerziehung haben deutliche Spuren hinterlassen. Mit den Antideutschen ist eine Subkultur neoliberaler Erfüllungsgehilfen in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Egal ob Regierungspolitiker, NGO-Funktionäre, Wirtschaftsbosse oder Spitzensportler – sie alle eint der zur Staatsräson erklärte Hass auf Deutschland und in diesem suhlen sie sich wie ein Aasfresser im Kadaver. …

*****************************************************************************

Veröffentlicht unter Christentum | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wirkungsweise von Ivermectin

PFM: https://tkp.at/2022/07/22/zum-welt-ivermectin-tag-am-23-juli-studie-zeigt-reduktion-von-covid-todesfaellen-um-92-prozent/:

Die Initiative zum Welt-Ivermectin-Tag wurde ins Leben gerufen, um das Bewusstsein für die lebensrettenden Vorteile des Medikaments Ivermectin zu schärfen. An diesem Tag gibt es über die Webseite auch eine 24-stündige Videoreihe mit den neuesten Informationen aus der ganzen Welt.

Zur Erinnerung: 1987 wurde Ivermectin für den menschlichen Gebrauch zugelassen. 2015 erhielt der Entwickler von Ivermectin dafür den Nobelpreis [Satoshi Ōmura und William C. Campbell].

Hier ein kurzer Überblick, wie Ivermectin wirkt: …

*********************************************************************+

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Petition: Schluss mit den Selbstmord-Sanktionen!

https://www.patriotpetition.org/2022/07/20/schluss-mit-den-selbstmord-sanktionen/ :

Fast ein halbes Jahr dauert nun schon der Krieg in der Ukraine und genauso lange bestehen die vom Westen verhängten Wirtschaftssanktionen gegen Russland. Es steht außer Frage, dass das Blutvergießen endlich beendet werden muss. Doch muss man nach so langer Zeit auch einmal konstatieren, dass die Sanktionen nichts zum Frieden beigetragen haben, dafür aber das eigene Volk umso härter treffen. Während Russland wirtschaftlich so gut dasteht wie schon lange nicht mehr, stürzt Europa in eine verheerende Rezession. Machen wir der Politik klar, dass wir ihren selbstmörderischen Wirtschaftskrieg, der vor allem uns Bürger ruiniert, nicht länger mittragen!

„Wir haben die Sanktionspakete so geschnitten, dass wir maximale Wirkung in Russland erreichen, ohne uns zu sehr zu schaden“, tönte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen noch im März 2022. Wie diese „maximale Wirkung“ der Sanktionen in Russland aussieht, wurde kürzlich deutlich: Die russische Föderation vermeldete für das erste Halbjahr einen Haushaltsüberschuss von mehr als sagenhaften 20 Milliarden Euro – trotz, ja vielmehr sogar gerade wegen der Sanktionen. Das russische Finanzministerium sprach gar von einem Gesamtüberschuss von ca. 23 Milliarden Euro.

Dabei profitiert Russland insbesondere vom gestiegenen Ölpreis und freut sich über neue Großabnehmer, wie etwa Indien, das riesige Mengen russischen Öls günstig einkauft, weiterverarbeitet und die fertigen Kraftstoffe dann zu horrenden Preisen nach Europa verschifft. Während in Indien und Russland nun sprichwörtlich der Rubel rollt, zahlen die Bürger an den Zapfsäulen in Europa die Zeche dafür, dass das russische Öl nicht mehr in den eigenen Raffinerien verarbeitet werden darf. Was für ein Irrsinn! …

********************************************************************************

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vitamin D: Schutz vor Corona

PFM: https://tkp.at/2022/07/18/und-wieder-zeigt-eine-studie-vitamin-d-ist-der-beste-schutz-vor-corona-infektion-und-covid-erkrankung/:

Es gibt immer mehr Studien, die zeigen, dass Vitamin D nicht nur alle anderen Infektionen verhindern kann, sondern auch die mit Corona und damit auch Covid. Damit ist eine billige, höchst zuverlässige und garantiert nebenwirkungsfreie Prophylaxe möglich.

Umgekehrt ist es an der Zeit, dass die gesamte etablierte Medizin ihre Behauptung aufgibt, dass C19-Impfstoffe die Schwere der Symptome verringern. Sie haben diesen Slogan im Jahr 2021 benutzt, um die Leute dazu zu bringen, die Ärmel hochzukrempeln; jetzt liegen jedoch die Daten vor und weltweit ist dies als falsch erwiesen. Übertragung, Dauer und Schwere der Infektion sind bei Geimpften erhöht.

Der Schutz gegen Infektionen und Erkrankungen hängt vom Vitamin-D-Spiegel ab. Eine Meta-Studie hatte gezeigt, dass bei einem Vitamin-D-Spiegel über 50 ng/ml Infektion und Erkrankung unabhängig von gerade grassierenden Variante ziemlich sicher verhindert werden kann. Und das gilt sogar für Geimpfte, sie könnten sich also durch Aufenthalt in der Sonne, oder im Herbst und Winter durch Ergänzung mit Vitamin-D-Präparaten vor Erkrankung schützen. …


Ergänzung 09.08.2022:

PFM: https://tkp.at/2022/08/09/vitamin-d-schuetzt-vor-krankheit-und-infektion-immer-wieder-bewiesen/:

Jeder, der sich selbst oberflächlich mit Biochemie befasst hat, weiß, dass zum Funktionieren von Säugetieren und Menschen eine Reihe von Grundstoffen, Mikronährstoffen, Vitaminen, Spurenelementen, Enzymen und Hormonen gehören. Ohne Vitamin D – in der bioaktiven Form das Hormon 1,25-Dihydroxyvitamin D (1,25(OH)2D) – funktioniert das Immunsystem nicht und damit die gesamte Körperchemie. …

**************************************************************************

Veröffentlicht unter NWO | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Familie macht glücklich

https://www.aktion-kig.eu/2022/07/glueck-empfinden-durch-familie/ (18.7.):

Eine aktuelle INSA-Studie zeigt eindeutig, dass Familie glücklich macht. Familie wird von den meisten Menschen als stabiles Fundament gesehen, das Quelle von Glück und Zufriedenheit ist. Gleichzeitig schützt sie vor Einsamkeit. Am 15. Mai 2022 zum Internationalen Tag der Familie wurden 10.000 Bürger in Deutschland zu den folgenden Einzelheiten ihres Empfindens zum Glück und der Zufriedenheit befragt – mit erfreulichen Ergebnissen:

75 Prozent der erwachsenen Befragten gaben an, dass die Familie den größten Einfluss zum Glücklichsein hat. Und zwar 87 Prozent mit Kindern und 70 Prozent ohne Kinder.

62 Prozent der unter 18-jährigen Kinder wachsen demnach in traditionellen Familien auf. Und zwar bei Vater und Mutter, die miteinander verheiratet sind. 29 Prozent der Befragten, die keine Kinder haben, fühlen sich einsam und [71] Prozent der Befragten fühlen sich demnach mit Kindern nicht einsam (Quelle: Bildzeitung). …

************************************************************************

Veröffentlicht unter Ehe und Familie | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Vor mehr als 50 Jahren: Karl Jaspers nennt BRD Parteienoligarchie

Zwei brillante, absolut lesenswerte/hörenswerte Artikel:

https://fassadenkratzer.wordpress.com/2022/07/10/karl-jaspers-schon-1965-bundesrepublik-keine-demokratie-sondern-parteienoligarchie/ (19min):

Der damals in Basel lehrende Philosoph Karl Jaspers unterzog 1965 die Strukturen und die Politik des westdeutschen Staates  einer gründlichen Analyse, die er in seinem aufrüttelnden Buch „Wohin treibt die Bundesrepublik?“ veröffentlichte. Es erregte mit seinen Thesen, es bestehe keine Demokratie, sondern in Wirklichkeit eine Parteienoligarchie, die so in eine Diktatur übergehen werde, großes Aufsehen und heftige Diskussionen in der Öffentlichkeit, blieb aber im Grunde folgenlos. Die Parteienoligarchie hat sich seitdem weiter befestigt und spätestens in der Corona-Krise begonnen, in die Diktatur einer korrupten, mit industriellen Profitinteressen und globalen Zielen verquickten Parteien-Clique überzugehen. …

https://fassadenkratzer.wordpress.com/2022/07/15/der-uebergang-von-der-parteienoligarchie-in-die-diktatur/ (28min):

Im Anschluss an seine klare Analyse, dass die Bundesrepublik keine Demokratie, sondern eine Parteienoligarchie ist, die der damals in Basel lehrende bedeutende Philosoph Prof. Karl Jaspers bereits [1966], nur [17] Jahre nach ihrer Gründung, in seinem Buch „Wohin treibt die Bundesrepublik?“ veröffentlichte – siehe vorigen Artikel –, beschrieb er, wie Kräfte, Gesinnungen und Wege der Oligarchie zu autoritären Verhältnissen und zur Diktatur führen müssen. Dies soll nachfolgend dargestellt und dann aufgezeigt werden, wieweit dies gegenwärtig bereits gediehen ist und wodurch es verhindert bzw. rückgängig gemacht werden kann. …

*****************************************************************************

Veröffentlicht unter NWO | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Arger Missstand bei FDA-Zulassung der C19-Kleinstkinder-Impfung

PFM: https://tkp.at/2022/07/14/klinische-studie-des-c19-impfstoff-von-pfizer-fuer-babys-erklaert-wie-getrickst-wurde/:

Bekanntlich hat die US-Behörde FDA kürzlich den C19-Impfstoff von Pfizer für Kleinstkinder zwischen sechs und 48 Monaten zugelassen. Die Studie wurde bereits massiv kritisiert, da sie eine Reihe von grundlegenden Regeln missachtet, alle „unpassenden“ Probanden ausgeschlossen und die Ziele nie erreicht hat.

In diesem vierminütigen Video erklärt Dr. Clare Craig, die Co-Vorsitzende der HART-Group, die klinische Studie, mit der die Impfung unserer Kinder gerechtfertigt wurde. Sie war entsetzt.

Die einzige Schlussfolgerung, die man ziehen kann, nachdem man dieses Video gesehen hat, ist, dass die Leute, die die FDA, die CDC und die Mitglieder der externen Ausschüsse, die diese Impfstoffe genehmigen, leiten, entweder völlig inkompetent oder total gekauft sind. …


Ergänzung 15.07.2022:

PFM: https://tkp.at/2022/07/15/bad-science-in-den-zulassungs-und-medizinbehoerden-der-usa/:

Beobachter der Aktivitäten in den obersten Medizinbehörden der EU, der USA und vieler Länder fragen sich wohl schon länger, was genau da vorgeht. Es wird Maskenpflicht gefordert, obwohl eine überwältigende Zahl von wissenschaftlichen Veröffentlichungen dagegen spricht. Es werden Medikamente und Behandlungen verboten und miesgemacht, die ganz klar sowohl helfen als auch völlig frei von schädlichen Nebenwirkungen sind. Dagegen werden experimentelle, gentechnische Impfstoffe zugelassen, der Wirksamkeit fraglich ist und die eine noch nie dagewesen Zahl von teils schweren Nebenwirkungen bis hin zu Todesfällen verursachen. …

**************************************************************************

Veröffentlicht unter NWO | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

D: Jedes zweite Kind unter zehn hat Migrationshintergrund

https://www.heimat-kurier.at/2022/07/13/brd-schock-jedes-zweite-kind-unter-10-jahren-hat-migrationshintergrund/:

„Bunt und vielfältig“ sei der demografische Wandel in der BRD, schreibt das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung in seiner jüngsten Publikation: Während insgesamt ein Viertel der Bevölkerung einen Migrationshintergrund hat, ist bei Kindern unter zehn Jahren bereits die Hälfte erreicht. Ein Alarmsignal!

Der Bevölkerungsanteil von Menschen mit Migrationshintergrund in der BRD wächst rasant. So ist der Anteil bei Personen im Alter von 35 bis 50 Jahren zwischen 2005 und 2021 von 16 auf rund 34 Prozent gestiegen. Doch vor allem bei den Kindern ist für diesen vergleichsweise kurzen Zeitraum ein erheblicher Zuwachs festzustellen. Das alles ist in der Broschüre “Demographischer Wandel” des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung nachzulesen.

… Während 2005 noch etwas mehr als jedes vierte Kind unter zehn Jahren einen Migrationshintergrund hatte, trifft dies nur anderthalb Jahrzehnte später auf fast jedes zweite Kind dieser Altersgruppe zu – Tendenz steigend. In nicht wenigen Kitas und Grundschulen sind deutsche Schüler in der BRD bereits heute in der Minderheit. …

*****************************************************************************

Veröffentlicht unter Umvolkung | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Masken: mehr Schaden als Nutzen

PFM: https://tkp.at/2022/07/11/masken-haben-hat-keinen-einfluss-auf-die-verbreitung-von-viren/:

Die Verwendung von Masken als Schutz vor Viren ist in den vergangenen Jahrzehnten ziemlich genau und häufig untersucht worden. Übereinstimmendes Ergebnis aller Studien war, dass Masken nicht vor der Infektion mit Viren schützen. Dagegen hat man sehr viele negative Effekte in vielen Bereichen festgestellt. Dennoch werden sie immer wieder zwangsweise vorgeschrieben.

Viele der Belege, die für Gesichtsmasken angeführt werden, stammen aus Laborstudien, in denen Forscher die Menge der Partikel in der Luft messen, nachdem sie die Probanden zum Husten aufgefordert haben. Ein typisches Ergebnis ist, dass weniger Partikel festgestellt werden, wenn die Versuchspersonen husten müssen, während sie einen Mundschutz tragen.

Deshalb versteckt der Bericht der deutschen Sachverständigenkommission zur Wirkung der Corona-Maßnahmen die richtig absurden Sachen in Fußnoten: Die angeblich bestätigte Wirkung von Masken in Innenräumen beruht auf tierexperimentellen Versuchen an „syrischen Hamstern“. …


Ergänzung 19.07.2022:

Thomas Oysmüller: https://tkp.at/2022/07/19/bakterien-und-pilze-auf-masken-isoliert-neue-studie-findet-pathogene-mikroben/:

Auf Gesichtsmasken sammeln sich Kolonien von Bakterien und Pilzen. Eine japanische Studie hat die Bakterien und Pilze nun isoliert. Einige davon können beim Menschen auch Infektionen auslösen. …


Ergänzung 22.07.2022:

HL: https://fassadenkratzer.wordpress.com/2022/07/22/erneut-arzt-wegen-abweichen-von-der-staatlich-verordneten-medizinischen-wahrheit-verurteilt/ (18min):

In der Sitzung des Corona-Ausschusses vom 8.7.2022 berichtete der Arzt Dr. Thomas Külken von dem Strafprozess gegen ihn und seiner Verurteilung zu einer Geldstrafe von 18.000 €, ersatzweise 180 Tage Haft, durch das Amtsgericht Staufen im Breisgau. Ihm wird vorgeworfen, 13 Atteste zur Befreiung von der Maskenpflicht ausgestellt zu haben, ohne dass „hinreichend schwere“ Krankheiten der Patienten dies rechtfertigen würden. – In der staatlichen Verordnung  ist allerdings nur von gesundheitlichen Gründen die Rede, über die der Arzt allein entscheidet. – In totalitärer Arroganz wurde geltendes Recht ignoriert und in die Selbstverantwortung des Arztes eingegriffen, um ihn dem verordneten totalitären Narrativ zu unterwerfen. Wir danken Dr. Külken herzlich für sein Manuskript. (hl)

***************************************************************************

Veröffentlicht unter NWO | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gegen Covid-Impfempfehlung für gesunde Kinder

Franziska Tischler: https://tkp.at/2022/07/09/covid-19-kinderimpfung-teil-1-warum-sollte-man-gesunde-kinder-ueberhaupt-impfen/:

Die COVID-19-Impfung wird in Deutschland seit einigen Wochen für gesunde Kinder von 5 – 11 Jahren von der deutschen Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlen, d. h. nun auch für Kinder ohne Vorerkrankungen. Diese sollen im Normalfall eine Dosis einer mod-mRNA-Vakzine (Vakzine auf Basis modifizierter mRNA) bekommen.

In Österreich wird vom Nationalen Impfgremium eine Grundimmunisierung mit drei Impfstoffdosen empfohlen [1].

Bei den für Kinder empfohlenen mod-mRNA-Vakzinen handelt es sich um genbasierte Substanzen mit bedingter Zulassung. Zu diesen Vakzinen stehen noch Studien, u. a. bis Juli 2024 aus [2], über sie kann noch keine abschließende Bewertung abgegeben werden. …


Ergänzung 23.07.2022:

Franziska Tischler: https://tkp.at/2022/07/23/covid-19-kinderimpfung-langzeitfolgen-und-spaetfolgen-koennen-nicht-ausgeschlossen-werden/:

… In diesem Artikel (Teil 2 zur COVID-19-Kinderimpfung, Teil 1 siehe hier) geht es um schädliche Langzeitfolgen und Spätfolgen der Impfungen bei Kindern und Jugendlichen. …

***********************************************************************

Veröffentlicht unter NWO | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Warnung vor der Covid-19-Impfung (13)

https://unser-mitteleuropa.com/massiver-anstieg-von-schlaganfaellen-und-frueh-sowie-totgeburten-nun-ploetzlich-schuld-von-hitzewelle/ (6.7.):

Bestens dokumentiert ist mittlerweile weltweit die Häufung von gravierenden Impfnebenwirkungen im Zuge der Covid-19-Impfung. Unzählige Artikel sind allein hier dazu nachzulesen. Parallel dazu häufen sich jedoch auch die Beschwichtigungs- und Ablenkungsstrategien von Politik und Mainstream-Medien. So sind Herzerkrankungen, Schlaganfälle und Co. nun plötzlich auch bei gesunden jungen Menschen und Kindern „normal“, die Todesanstiege im Zuge der Impfkampagnen erklärte man jüngst mit dem „Sudden Death Syndrom“.

…Wie gut sich nun auch die Klimahysterie mit der Coronadiktatur verküpfen lässt, zeigen nicht nur die Pläne für Klima-Lockdowns und deren erste Umsetzungen, sondern auch Gesundheitsdefizite, die dem Klimawandel zugeschrieben werden können.

… Dass diese fatalen Entwicklungen jedoch statistisch just dann unter der Bevölkerung zu explodieren begannen, als die Covid-19-Impfkampagnen starteten, wird selbstverständlich verschwiegen. Zudem sind Temperaturen von 30 Grad und mehr für Sommer in mitteleuropäischen Breitengraden nichts Ungewöhnliches. Daraus ein erhöhtes Gesundheitsrisiko abzuleiten, mag zwar für die Betroffenengruppe der älteren Menschen legitim sein, ist aber mit Blick auf die vergangenen Jahrzehnte zumindest fragwürdig. …


Ergänzung 09.07.2022:

Überblick über alle Impf-Nebenwirkungen:
Karla Lehmann: https://tkp.at/2022/07/09/spas-spike-ausgeloeste-stoerungen-als-folge-der-c19-impfungen/:

SPAS – Spike-ausgelöste Störungen nach Verimpfung von Covid-19-Wirk-/Impfstoffen (1) – sind für Impfgeschädigte, deren Beschwerden nicht verstanden oder nicht ernst genommen werden, bitterer Ernst. Kein Expertenbericht, auch nicht der aktuelle Corona-Evaluierungsbericht (5), bezieht dazu Stellung, obwohl die Verträglichkeit neben der Wirksamkeit oberste Priorität für die zu Impfenden besitzt und die Voraussetzung für zahlreiche nachgeschaltete Empfehlungen und Maßnahmen ist. Zweifel daran machten sich bald nach Beginn der Impfkampagne bemerkbar, blieben jedoch ungehört. …


Ergänzung 10.07.2022:

https://report24.news/uebersterblichkeit-steigt-toeten-die-experimentellen-impfungen-unsere-kinder/ (8.7.):

Daten von Euromomo und dem Vaccinetracker der EU zeigen eine Korrelation zwischen den Impfungen von Kindern und einer steigenden Sterblichkeit in der Altersgruppe bis 14 Jahren. Wann reagieren Wissenschaft und Politik – oder ist alles bloß “Zufall”? …


Ergänzung 14.07.2022:

PFM: https://tkp.at/2022/07/14/england-94-prozent-der-c19-todesfaelle-betreffen-geimpfte/:

Während die Pharmafirmen sich bemühen ihre Studien so hinzubiegen, dass eine angebliche Wirksamkeit in irgendeinem Zeitraum feststellbar ist, zeigen die Daten aus dem realen Leben das Gegenteil. Das britische Office of National Statistics (ONS) veröffentlicht noch halbwegs unverfälschte Daten, aus denen klar ersichtlich ist, dass die Impferei hoch gefährlich ist und Todesfälle verursacht. Auch Daten aus Kanada zeigen die Gefährlichkeit der „Impfstoffe“. …


Ergänzung 18.07.2022:

Thomas Oysmüller: https://tkp.at/2022/07/18/ema-hat-bisher-fast-15-millionen-impfreaktionen-registriert/:

… Am 14. Juli veröffentlichte die European Medicines Agency (EMA) ihren neuen Bericht zur Impfstoffsicherheit. Daraus geht hervor: In der EU gibt es bisher 1,4 Millionen dokumentierte Verdachtsfälle von Nebenwirkungen und Impfschäden durch die Corona-Impfung. Darunter sind fast 11.000 Todesfälle. …


https://fassadenkratzer.wordpress.com/2022/07/18/polizisten-an-polizeipraesidenten-dem-wahnsinn-endlich-die-stirn-bieten/:

Der 2. Vorsitzende des Vereins „Polizisten für Aufklärung“, Bernd Bayerlein, hat am Freitag, 8.7.2022, namens des Vereins in einem Brandbrief den Polizeipräsidenten von Mittelfranken in Nürnberg aufgefordert, aktiv dazu beizutragen, dem Impf-Wahnsinn die Stirn zu bieten. Er habe die Pflicht gegenüber seinen Bediensteten, die COVID-Impfung infrage zu stellen. …


Ergänzung 19.07.2022:

https://unser-mitteleuropa.com/us-chef-virologe-fauci-gibt-corona-impfversagen-zu-waere-nicht-das-erste-mal-dass-ein-impfstoff-schadet/ (19.7.):

Plötzlich scheint auch der US-Chef-Virologe und Corona-Propagandist Anthony Fauci zurückzurudern, was Wirksamkeit und bisher negierte Nebenwirkungen der Covid-19-Impfstoffe betrifft. In einem Interview mit dem US-Fernsehsender Fox News am Mittwoch, dem 13. Juli, gibt Fauci, derzeit unter anderem Gesundheits-Berater des Weißen Hauses, zu, dass der Impfstoff nicht „übermäßig gut“ gegen Covid schützt und sogar schädlich ist.

… Fauci sagte:

„Eines der Dinge, die wir anhand der Daten mit Sicherheit wissen, ist, dass der Impfstoff aufgrund der hohen Übertragbarkeit dieses Virus nicht übermäßig gut vor einer Infektion schützt.“


PFM: https://tkp.at/2022/07/19/schottland-taegliche-c19-spitalseinweisungen-nach-impfung-doppelt-so-hoch-wie-zuvor/:

Schottland war eine der wenigen Regionen, von denen halbwegs korrekte Daten über Infektionen, Hospitalisierungen und Todesfälle vorgelegen sind. Berichtet wurden Inzidenzen pro 100.000 für Ungeimpfte und mit einer, zwei oder drei Dosen Geimpfte. Überall dort, wo Daten vollständig und halbwegs ehrlich berichtet werden, zeigt sich ganz klar, dass die Impfung nicht nur nicht wirkt, sondern sogar Schaden anrichtet. …


Ergänzung 20.07.2022:

PFM: https://tkp.at/2022/07/20/deutliche-zunahme-der-sterblichkeitsrate-in-oesterreich-seit-impfbeginn/:

International sehen wir eine Zunahme der Sterblichkeitsraten in zeitlicher Nähe zu Impfkampagnen. Gleichzeitig gibt es eine Abnahme der Geburten, in einzelnen Ländern sogar um bis zu 27 Prozent. Sterblichkeit aus allen Gründen und Geburten sind die harte Währung der Demografie, um die Wirksamkeit medizinischer Maßnahmen zu beurteilen. Und das Urteil fällt für die Corona-Maßnahmen und die Impfkampagne katastrophal aus. …


Ergänzung 21.07.2022:

PFM: https://tkp.at/2022/07/21/deutsches-gesundheitsministerium-bestaetigt-schwere-nebenwirkungen-bei-1-von-5000-geimpften-update/:

… Sinnvoll kann es allerdings nur pro Dosis und nicht pro Person gemeint sein. Das heißt pro Person ist die Gefahr größer und wächst mit jeder Dosis. Das hat das Ministerium dann am Abend auch bestätigt (0,2 Meldungen pro 1000 Impfdosen sind 1 Meldung pro 5000 Impfdosen). …


PFM: https://tkp.at/2022/07/21/daten-zeigen-schaedlichkeit-der-c19-vakzine-und-australien-mit-grippe-gefaehrlicher-als-covid-19/:

… Das einstige Maßnahmen-Musterland Australien erlebt gerade ein richtiges Desaster, die derzeit grassierende Grippe-Welle ist deutlich gefährlicher als SARS-CoV-2.

… Aus den Daten von Österreich haben wir kürzlich gesehen, dass in den Grippejahren 2017 und 2018 es eine höhere Sterblichkeit als im Covid-Jahr 2020 gab, während die Impfjahre 2021 und 2022 eine höhere Sterblichkeit aufweisen als selbst die Grippejahre. Ein Unterschied der Gefährlichkeit von Grippe und SARS-CoV-2 bestand von Beginn an nicht, wie ich es zum Beispiel hier am 10. April 2020 auf Grund von Studien beschrieben hatte.

… Die Schlussfolgerung ist klar: Impfung schadet Ihrer Gesundheit. …


Ergänzung 22.07.2022:

PFM: https://tkp.at/2022/07/22/laengst-bekannt-die-wiederholte-anwendung-von-mrna-medikamenten-ist-gefaehrlich/:

WHO, EU, Politik und ihre bezahlten „Experten“ setzen sich immer massiver für wiederholte Covid-Impfungen ein. Time Magazine phantasiert sogar von 60 „Auffrischungen“. Auf jeden Fall soll im Herbst jeder einen Booster als dritte, vierte oder fünfte Spritze erhalten, je nachdem wie viele Dosen man schon bekommen hat. Dabei wird mindestens seit 2016 vor den Gefahren der wiederholten Anwendung gewarnt. Darüber hatte ich bereits im Vorjahr berichtet. Weil die Sache aber wichtig ist, hier eine Wiederholung.

… Mehrfache Anwendungen sind problematisch. Die Nebenwirkungen werden mit jeder Dosis häufiger und gefährlicher, manchmal sogar erheblich. So hat eben Taiwan die zweite Impfung mit dem Pfizer-Präparat bei Jugendlichen ausgesetzt, da das Risiko der Herzmuskelentzündung bei der zweiten Dosis um den Faktor zehn größer ist als bei der ersten.

… „Die Verabreichung – also das Einbringen der RNA in die Zellen – ist seit langem ein Problem auf dem gesamten Gebiet. Allein haben es RNA-Moleküle schwer, ihre Ziele zu erreichen. Sie funktionieren besser, wenn sie in einen Transportmechanismus eingewickelt sind, z. B. in Nanopartikel aus Lipiden. Diese Nanopartikel können jedoch zu gefährlichen Nebenwirkungen führen, vor allem, wenn ein Patient über Monate oder Jahre hinweg wiederholte Dosen einnehmen muss. …


PFM: https://tkp.at/2022/07/22/impfung-foerdert-covid-am-beispiel-politiker-thailand-israel-uk-australien-und-suedkorea/:

Die Liste von vielfach geimpften Politikern, die Covid bekommen, wird immer länger und prominenter. Nach dem vierfach geimpften kanadischen Premier Justin Trudeau mit mehrfachen Covid-Erkrankungen ist nun auch US-Präsident Joe Biden dran. Den Rekord hält allerdings der Gesundheitsminister von Thailand mit gleich sechs Dosen.

Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul wurde nach seiner Rückkehr aus dem Ausland am Sonntag mit einem Antigen-Schnelltest positiv auf COVID-19 getestet, obwohl er bereits sechs Impfdosen erhalten hat, die letzte davon am 13. Juni, wie Medien melden.

Es gibt wohl kaum ein Land, wo der Zusammenhang zwischen der Impfkampagne und Infektion inklusive Todesfällen so offensichtlich ist wie in Thailand. Die Impfkampagne startete Anfang April und Covid kam zwei Wochen danach. …


Ergänzung 27.07.2022:

PFM: https://tkp.at/2022/07/27/impf-spikes-und-lipid-nanopartikel-verbleiben-lange-im-koerper/:

Allen jenen, die sich beeilt haben, die gentechnischen mRNA-Präparate versuchsweise zu nehmen, wird jetzt langsam mulmig, da mehr und mehr Daten auftauchen. …


Ergänzung 28.07.2022:

PFM: https://tkp.at/2022/07/28/gefaehrliche-vergiftungen-durch-das-spike-protein-im-koerper-von-geimpften/:

In dem Artikel „Impf-Spikes und Lipid-Nanopartikel verbleiben lange im Körper“ von gestern ging es darum, dass entgegen den Behauptungen von Politikern, Pharmaindustrie und Medien die Spikes und die Lipid-Nanopartikel lange im Blut und im Körper der geimpften Personen verbleiben. Die Frage ist jedoch, was das für Konsequenzen hat, und dazu sollte man wissen, wie hoch die Belastung im Vergleich zum natürlichen Infekt ist, worauf mich eine Leserin aufmerksam gemacht hat. Denn – wie wir seit Paracelsus wissen – die Dosis macht das Gift. …


PFM: https://tkp.at/2022/07/28/covid-impfungen-sind-ein-erheblicher-risikofaktor-fuer-kranke-menschen/:

Insbesondere die Gentechnik-Impfstoffe sind in einer ungeheuren Eile auf den Markt gebracht worden, obwohl vorher alle Versuche gescheitert waren, eine Zulassung für Präparate gegen andere Keime zu erhalten. Es fehlen eine ganze Reihe von sonst nötigen Untersuchungen, insbesondere in der Toxikologie.

Trotz dieser fehlenden Untersuchungen zu Sicherheit und Wirksamkeit kam es zum weit verbreiteten Einsatz von genetischen Impfstoffen, einschließlich mRNA- und viraler Vektorimpfstoffe. Darüber hinaus wurden Auffrischungsimpfstoffe verwendet, deren Wirksamkeit gegen das stark mutierte Spike-Protein der Omicron-Stämme jedoch begrenzt ist. Die Gefahren der Booster thematisiert ein Artikel im Virology Journal mit dem Titel „Adverse effects of COVID-19 vaccines and measures to prevent them“ (Unerwünschte Wirkungen von COVID-19-Impfstoffen und Maßnahmen zu ihrer Vermeidung).

Er bezieht sich auf die Studie in The Lancet über die Wirksamkeit von COVID-19-Impfstoffen und das Nachlassen der Immunität mit der Zeit [1]. Die Studie zeigte, dass die Immunfunktion bei geimpften Personen acht Monate nach der Verabreichung von zwei Dosen des COVID-19-Impfstoffs geringer war als bei ungeimpften Personen – also offenbar die Impfung zu einer Schwächung des natürlichen Immunsystems geführt hat. Weitere Folge davon ist, dass zum Beispiel auch Krebs wahrscheinlicher wird, dessen Abwehr vor allem durch natürliche Killerzellen und natürliche T-Zellen erfolgt. …

****************************************************************************

Veröffentlicht unter NWO | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Petition: Ärzteausbildung ohne Abtreibung!

https://www.patriotpetition.org/2022/07/07/abtreibung-darf-nicht-teil-der-aerzteausbildung-werden-gewissensfreiheit-verteidigen/:

Der deutschen Bundesregierung sind jährlich mehr als 100.000 im Mutterleib ermordete Kinder nicht genug. Mit allen Mitteln soll diese horrende Zahl noch weiter in die Höhe getrieben werden. Nachdem jüngst mit der Legalisierung von Abtreibungswerbung die Nachfrageseite angekurbelt wurde, will Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) nun das Angebot erweitern, indem sie das Zerstückeln unschuldiger Kinder zum Teil der Ärzteausbildung machen will. Sie strebt eine neue Generation völlig abgestumpfter und gewissenloser Ärzte an.

Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) will alle angehenden Mediziner dazu verpflichten, im Rahmen ihrer Ausbildung zu erlernen, wie man ungeborene Kinder im Mutterleib zerstückelt. „Die verschiedenen medizinischen Methoden von Schwangerschaftsabbrüchen sollten zum Beispiel für Ärztinnen und Ärzte zur Ausbildung gehören“, erklärte Paus. Darüber sei sie mit Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) im Gespräch.

Mit anderen Worten: Wer sich noch dem hippokratischen Eid der Ärzte („auch werde ich nie einer Frau ein Abtreibungsmittel geben“) oder christlichen und ethischen Grundsätzen verpflichtet fühlt, der soll zukünftig vom Medizinstudium in Deutschland ausgeschlossen sein. Völlig absurd, noch dazu wo Abtreibung in Deutschland nach wie vor eine Straftat ist, die nur in bestimmten Ausnahmefällen straffrei gestellt wird. Sollen angehende Ärzte verpflichtet sein, ein Verbrecherhandwerk zu erlernen? Doch das scheint Ministerin Paus, die Abtreibung ohnehin komplett legalisieren will, genauso gleichgültig zu sein wie die Gewissens- und Religionsfreiheit von Medizinstudenten. …

***************************************************************************

Veröffentlicht unter Lebensschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Selbstgewählte Identität: „vollimmunisiert“

Fragolin: http://lepenseur-lepenseur.blogspot.com/2022/07/fußnoten-zum-donnerstag.html (7.7.):

… Endlich ist es soweit: Ich bin ein Vollimmunisierter!

Und das ganz ohne Spritze! Wie das geht? Na ganz einfach: Ich fühle mich so. Es ist meine neue selbstgewählte Identität.

Und ich möchte künftig nur noch als Vollimmunisierter behandelt werden und alle Rechte eines Vollimmunisierten genießen, denn alles andere wäre eine schwere Diskriminierung meiner Person und würde mich traumatisieren. …

***************************************************************************

Veröffentlicht unter Anthropologischer Umsturz | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen