Berlin: Ausmerzung von Homophobie

Nun wird auch in Berlin nach EU-Vorgabe die „Ausmerzung von Homophobie“ verstärkt in Angriff genommen. SPD-Bildungssenator Jürgen Zöllner hat verordnet, Schulkinder ab fünf Jahren auf den neuen Sexualstandard der Vielfalt umzuerziehen. Die seit Jahrtausenden gültige anthropologische Norm der Mann-Frau-Beziehung als Grundlage der Familie hat laut Nomenklatura ausgedient.

Unter anderem wird ein Schulfach Schwul eingerichtet. An Oberschulen sollen u. a. Selbstbefriedigung und Orgasmus pantomimisch dargestellt werden.

http://www.medrum.de/content/berlin-macht-mit-sexueller-umerziehung-ernst

http://kath.net/detail.php?id=31979   Deutsche Gehirnwäsche: Jetzt ab dem 5. Lebensjahr

Deutschland ist einer der Vorreiter, doch im Visier der NWO-Agenten ist der ganze Erdkreis. Vergleiche dazu die Berichte von Ende 2010, wonach die UNESCO die halbe Menschheit homosexualisieren möchte.

Ich frage mich, wie lange das Stimmvolk sich diese familien- und volkszersetzenden Maßnahmen wird gefallen lassen.

Ergänzung 21.7.:
http://www.faz.net/artikel/C30190/sexualerziehung-fuer-ein-anderes-bild-von-familie-30468479.html

Ergänzung 28.10.2013:
http://juergenelsaesser.wordpress.com/2011/08/29/neue-compact-ausgabe-schulfach-schwul/

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Berlin: Ausmerzung von Homophobie

  1. Hildibod schreibt:

    Vielleicht bis zum Ende. Leider befinden wir uns da in einer Rückkopplung, sprich: Man indoktriniert die Kinder, für diese wird es normal, niemand wehr sich mehr dagegen und man kann sich einem neuen Umerziehungsgebiet widmen.
    Bei den Sozialleistungen ist es doch leider das selbe: Menschen, die vom Sozialstaat abhängen, werden es tunlichst vermeiden, irgendeine Partei zu wählen, die diesen stutzen würde. Somit kann dieser in Ruhe daran arbeiten, seinen Einfluss- und Abhängigkeitsbereich beständig auszuweiten.

  2. Sir Toby schreibt:

    Es wird dann wohl am Ende auf einen neuen § 175 hinauslaufen. Nur diesmal eben für die heterosexuelle Mehrheit, die sich aber für Politik weniger interessiert und schon gar nicht bereit ist in der Weise der homosexuellen Minderheit bzw. deren Repräsentanten und Verbandsvertreter fanatisch ‚bis zum Endsieg‘ zu kämpfen. Da dieser Polaritätswechsel im Sinne einer ‚Umwertung aller Werte‘ ja Ausdruck einer Ur-Erfahrung ist, die im astrologischen Tierkreis durch das Zeichen Wassermann dargestellt ist, und wir zudem gerade am Beginn dieses Äons stehen, ist es am schlechten Schluß vielleicht sogar so, daß wir jetzt die Etablierung des Paradigmas für den nächsten Weltenmonat des Großen Platonischen Weltenjahres erleben – also die nächsten 2000 Jahre. Gott steh uns bei. 😥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.