Caritas fordert Gesamt- und Ganztagsschule

Heller Wahnsinn! Sowohl Caritaspräsident Küberl als auch ED-Wien-Caritasdirektor Landau schwenken voll auf die sozialistische Linie ein. Rasenmäherprinzip für alle. Verschulung von früh bis spät. Wie kommt überhaupt die Caritas auf solche Ideen? Was hat sie mit Bildungspolitik zu schaffen?

http://www.caritas.at/aktuell/news/news/raw/artikel/4532/89/

„Gute Bildung. Bessere Zukunft für alle Kinder – 07.09.11
Caritaspräsident Franz Küberl und  Caritasdirektor der Erzdiözese Wien, Michael Landau, fordern einen „Pakt für Eltern, PädagogInnen und Kinder“ sowie eine chancengerechte Bildungspolitik.
… Für die 10- bis 14-Jährigen möchte Küberl eine gemeinsame Mittelstufe.
… Den Ausbau von ganzheitlichen und ganztägigen Schulangeboten sieht Landau als einen Weg, den Begriff „Chancengerechtigkeit“ mit Leben zu erfüllen….“

Ergänzung 17.11.:
Es kommt noch schlimmer: Landau fordert in marxistischer Manier zwei Jahre Zwangskindergarten!

Ergänzung 29.11.:
Was mir auch sauer aufstößt: Die Caritas stürzt sich voll in die Migrationsindustrie: Erster Caritas-Lehrgang für Rechtsberatung im Asylwesen erfolgreich abgeschlossen (5.11.)

… Der von der Caritas konzipierte und durchgeführte Lehrgang dient der Ausbildung und Spezialisierung qualifizierter JuristInnen im Asyl- und Fremdenrecht… Aufgrund des großen Interesses bietet die Caritas ab Februar 2012 einen zweiten Lehrgang für Rechtsberatung im Asyl- und Fremdenwesen an.

Ergänzung 7.1.2012: http://unzensuriert.at/content/006569-Caritas-kassiert-mehr-als-halbe-Million-Euro-fuer-Integration

Dieser Beitrag wurde unter Bildung abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Caritas fordert Gesamt- und Ganztagsschule

  1. Pingback: Caritas fördert Überfremdung | Kreidfeuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.