Manfred: Islamkritik und Neue Weltordnung

In einem grandiosen Gastbeitrag auf PI macht Manfred die aktuelle politische Lage bezüglich Islamisierung und Massenimmigration bewusst. Seine Analyse deckt sich weitgehend mit meinen Politik-Forschungen der letzten Jahre. Die Verwestlichung islamischer Länder, die er anspricht, ist für mich ein neuer Gesichtspunkt; ich sah die „Demokratisierung“ Nordafrikas bisher v. a. als Instrument, Europa mit Afrikanern zu fluten. Bei 9/11 bin ich noch nicht von einer False-flag-Operation überzeugt.

Siehe dazu meinen Kreidfeuer-Leitartikel, weiters Mainstream und Islam sowie den Artikel über Coudenhove-Kalergis „Herrenrasse“.

Siehe auch die Kommentare bei http://korrektheiten.com/2011/09/27/liberale-und-konservative-islamkritik/.

P.S.: Ein Satz ist mir bisher unverständlich: „Vereinbar ist es mit dem anti[?]-globalistischen Paradigma, wonach die Auflösung von Strukturen, und hier insbesondere die Entmachtung der Nationalstaaten und die Förderung globaler Massenmigration, Teil eines Herrschaftskonzeptes ist.“

Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.