28. Dezember: Gedenken an die ermordeten Kinder vor 2000 Jahren – und heute!

Felizitas Küble erinnert in einem heutigen Artikel an die Opfer des Königs Herodes, aber auch an die Millionen Ungeborenen, die heutzutage getötet werden:

… am 28. Dezember, ist … das Fest der Unschuldigen Kinder, jener Knaben, die der grausame König Herodes umbringen ließ, nachdem er durch die Sterndeuter aus dem Morgenland von der Geburt des Messias erfuhr und politische Konkurrenz befürchtete.

Jesus aber war derweil bereits mit Maria und Joseph in Ägypten in Sicherheit.

Die Kirche gedenkt heute der ermordeten Kinder von damals. Aber vergessen wir nicht jene Millionen Babys im Mutterleib, die weltweit schon vor ihrer Geburt vernichtet werden.

Erzbischof Johannes Dyba hatte in den 90er Jahren das „Glockenläuten für die Ungeborenen“ am 28. Dezember eingeführt. Leider wurde diese ausgezeichnete Idee des Oberhirten von Fulda damals von keinem anderen Bistum übernommen  –  mit Ausnahme der Diözese Paderborn.

Dabei ist eine solche symbolträchtige Erinnerung an die ermordeten Ungeborenen durch ein allgemeines Glockenläuten äußerst sinnvoll und notwendig; es sollte daher wieder eingeführt werden  –  nicht nur im Bistum Fulda!

Auch der jetzige Bischof von Fulda, Heinz Josef Algermissen, begeht heute mit seiner Diözese einen Gebetstag gegen die Abtreibung:

„Wir demonstrieren gegen eine Pest unserer Zeit. Neben den zahlreichen Kriegen halte ich den zerstörenden Umgang mit dem vorgeburtlichen menschlichen Leben für eine Seuche.“

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Lebensschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.