Österreich: Zehn Jahre Kinderbetreuungsgeld

Katholischer Familienverband: 10 Jahre Kinderbetreuungsgeld: „Ein familienpolitischer Meilenstein!“

Diese Form der finanziellen Unterstützung während der Kleinkindphase ist ein Leistungsausgleich für jene Leistungen, die Eltern aufgrund der Erziehung ihrer Kinder für die Gesellschaft erbringen, betont der Katholische Familienverband anlässlich zehn Jahre Kinderbetreuungsgeld.

Wien, 28. Dezember 2011. Am 1. Jänner 2002 wurde das Kinderbetreuungsgeld eingeführt. „Das war ein familienpolitischer Meilenstein!“, betont KFÖ-Präsident Dr. Alfred Trendl. „Damit wird erstmals Kinderbetreuung durch die Eltern ansatzweise finanziell abgegolten und als gesellschaftlich bedeutsame Leistung anerkannt.“ …

Neuerungen:

  • Größerer Bezieherkreis: …
  • Größere Wahlfreiheit: …
  • Bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf: …
  • Pensionsbegründende Kindererziehungszeiten: …
  • Längere Bezugsdauer: …
  • Krankenversicherung: …
  • Verringerung von Familienarmut: …
  • Sicherheit für Eltern in sozial schwierigen Situationen: …

Aus zwei Systemen auswählen …

Bedürfnisse der Eltern respektieren …

Veränderungsbedarf …

Dieser Beitrag wurde unter Ehe und Familie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.