Bischof Kapellari: Kurt-Schubert-Preis für Altbürgermeister Stingl

Möchte wissen, welch freimaurerischer Ungeist Bischof Kapellari reitet. Er dient dem roten Grazer Alt-Stadtchef Alfred Stingl eine Auszeichnung für dessen den Relativismus fördernden Aktionen an:

… In seiner [Stingls] Amtszeit wurde die Synagoge, eine ökumenische Europaversammlung, eine buddhistische Kalachakrafeier mit dem Dalai Lama und die erste europäische Imamekonferenz eröffnet. Dafür wurde der Grazer Altbürgermeister Alfred Stingl am Montag von Bischof Egon Kapellari mit dem Kurt-Schubert-Preis ausgezeichnet. Unter den Gästen: Ruth Yu-Szammer von der jüdischen, Ali Kurtgöz von der muslimischen Gemeinde.

Eine Globalistenhand wäscht die andere; siehe auch: Häupl-Orden für Schönborn

Dieser Beitrag wurde unter Kirche abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.