Deutscher „Ethikrat“ empfiehlt dritte Geschlechtskategorie

Das Civitas-Institut ist zu Recht über den Realitätsverlust des Deutschen Ethikrates empört:

Der sogenannte Deutsche Ethikrat hat sich für die Einführung eines dritten Geschlechts ausgesprochen. Der Gesetzgeber sollte im Personenstandsregister neben „männlich“ und „weiblich“ die Kategorie „anderes“ einführen, empfiehlt der Rat in einer am Donnerstag in Berlin vorgestellten Stellungnahme zur Situation sogenannter intersexueller Menschen.

… Der Vorschlag des Ethikrates möchte diese Menschen aber nun in ihrer Krankheit belassen und diese künftig als „normale Variante“ der Geschlechtlichkeit gelten lassen. Dies liegt natürlich voll im Trend der Gender-Mainstreaming-Ideologie, die ohnehin jede geschlechtliche Festlegung für verdächtig hält.

… Ein Mensch, der sich weder als weiblich noch männlich zuordnen könne, dürfe nicht rechtlich dazu gezwungen werden, betonen die Ratsmitglieder. Dies sei ein „nicht zu rechtfertigender Eingriff in das Persönlichkeitsrecht und das Recht auf Gleichbehandlung“. Der Ethikrat schlägt vor, Menschen mit dem Geschlechtseintrag „anderes“ die sogenannte „eingetragene Lebenspartnerschaft“ zu ermöglichen.

Hinter der Initiative des Ethikrats steht denn auch vermutlich der Versuch, über diese behinderte Personengruppe die Ideologie des Gender Mainstreaming, die das Geschlecht nur als angelernte Rolle interpretiert, allgemein durchzusetzen.

Dieser Beitrag wurde unter Genderei abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.