Schweiz: Debatte um Schutz christlicher Symbole

Christliche Symbole sollen geschützt werden   (5.3.)

Der Nationalrat hat eine Initiative zum Schutz von christlichen Symbolen im öffentlichen Raum gutgeheissen. Damit soll verhindert werden, dass Kruzifixe aus Klassenzimmern entfernt werden können. …

11.6.: Kein verfassungsrechtlicher Schutz für Kruzifixe im Klassenzimmer:

Der Ständerat hat sich am Montag gegen ein Anliegen des Nationalrates gestellt. …

Leserumfrage: http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Knappe-Mehrheit-will-das-Kreuz-schuetzen-30499489  (11.6.)

Im Ständerat hat die CVP verloren, doch unsere Leser stärken der Partei den Rücken: Das Kreuz gehört für die meisten auf Berggipfel und in Schulzimmer.

Am Montagabend hat der Ständerat entschieden, dass christliche Symbole in der Schweiz auch künftig nicht bevorzugt behandelt werden. Damit ist eine knappe Mehrheit der Leser von 20 Minuten Online nicht einverstanden: 51,3 Prozent haben den Vorstoss aus den Reihen der CVP befürwortet. Dieses Resultat der nicht repräsentativen Umfrage mit 8000 Teilnehmern deckt sich mit der Diskussion im Leserforum. Auch dort überwog die Meinung, die Kreuze auf Bergen und auch in Klassenzimmern seien Teil der Schweizer Kultur – und gehörten damit geschützt gegen die Angriffe vonseiten der atheistischen Freidenker. …

Dieser Beitrag wurde unter Christentum abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Schweiz: Debatte um Schutz christlicher Symbole

  1. Dr. Hans-Dieter Fraund schreibt:

    Bitte: ich kann nicht herausfinden, wie ich stoppen kann daß ich keine Kommentare
    mehr bekomme. sondern nur noch die Artikel!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.