Chuzpe: Saudi-Dialogzentrum in Wien

Christian Ortner: Heiter: Der Saudi-König als Toleranzbeauftragter

In seiner letzten Sitzung beschloss der österreichische Nationalrat (mit den Stimmen von SPÖ, ÖVP und BZÖ) die Errichtung des „König Abdullah Zentrums für interreligiösen und interkulturellen Dialog“.

Die Institution, die am 26.11. in Wien ihre Geschäfte aufnehmen wird, ist nach dem saudischen König benannt, weil der die Kosten der ganzen Veranstaltung trägt. Themen für den Dialog gibt es mehr als genug: von den terroristischen Ambitionen salafistischer Gruppen in Europa über die schöne Tradition der Steinigung in Afghanistan bis hin zur menschenrechtswidrigen brutalen Unterdrückung von  Teilen der eigenen Bevölkerung in Saudi – Arabien oder im Iran. Werden die Saudis sicher gerne diskutieren, ganz sicher.

Ergänzung 13.7.2012:

Justiz bezahlt Bandion-Ortner im König-Abdullah-Zentrum

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Islamisierung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.