Frauen, wehrt Euch gegen Feminismus und falschen Zeitgeist!

Zu einem Artikel über das Ringen um Teilzeitarbeitsmöglichkeiten für Familienfrauen (24.8.) von Stefan Fuchs in der Freien Welt kommentiert Karin Weber, die immer wieder durch herzhafte und treffende Beiträge auffällt (28.8.):

Die Wirtschaft ist nicht mehr für den Menschen da, sondern die Menschen für die Wirtschaft. „Wirtschaft“ bedeutet für einen elitären Kreis unermesslichen Reichtum, für die Masse des Volkes eher Leibeigenschaft. Wenn Frau Merkel ständig von Wachstum spricht, dann frage ich mich: „Wohin wollen wir eigentlich noch wachsen?“

Das ist denen, die die Profite einstreichen, aber völlig egal. Weil eben die Wirtschaft hochgefahren wird, werden logischerweise auch Arbeitskräfte benötigt. Der bisherige deutsche Arbeitsmarkt scheint jedoch ausgeschöpft zu sein und aus dem Grund will man auch auf Frauen zurückgreifen. Bloß wie kriegt man Frauen in den Prozess der Wertschöpfung?
Da gibt es eine einfache Lösung: FEMINISMUS!

Man bläst den Frauen ein: „Ihr müsst euch emanzipieren, ihr müsst euch unabhängig und selbständig machen! Kind und Karriere ist machbar! Macht es!“ … und mit einem „Hurra!“ auf den Lippen zerschlagen Frauen ihre Familien und laden ihre Kinder in Verwahranstalten oder Babyklappen ab … oder sie verzichten gleich ganz auf Kinder! Was ist das für ein beschissenes Leben, welches den Frauen da als „anzustrebenswert“ durch den Feminismus offeriert wird?

Viele Frauen wachen erst auf, wenn sie 40+ sind und noch immer kinderlos. Wenn sie sich männerlos in Frauengruppen zum Quatschen treffen, mit dem Hund spazieren gehen und am Abend stundenlang in Singleportalen nach Partnern suchen. Mittlerweile ist doch die Situation in diesem Lande so, dass wer es bis 35 als Frau nicht gepackt hat, ein Kind zu bekommen, der geht leer aus und hat echt Mühe ab diesem Alter einen Mann zu finden, der noch nicht den Einfluss der feministischen Familien(un)rechtsjustiz und des Jugendamtes gespürt hat und infolge dessen absolut keinen Bock mehr hat, sich dem Risiko einer Ehe oder gar der Zeugung eines Kindes auszusetzen.

Frauen haben ganz sicher den Wunsch nach Familie und Kindern, aber es ist eben nicht mehr der ZEITGEIST! Die gleichgeschalteten Systemmedien prügeln genau das aus den Köpfen der Frauen heraus. Das wird für unsere Gesellschaft bald dramatische Folgen haben. Um aber zum Kern des Beitrages zurückzukehren: Auf diese Weise hat es die Wirtschaft jedoch geschafft, sich mit Arbeitskräft_Innen zu versorgen! … zu Lasten der Familien und des persönlichen Glücks der Frauen.

Genau das müssen Frauen endlich erkennen! Der Feminismus richtet sich nicht nur gegen Männer, sondern auch und vor allem gegen die Frauen selbst! Derzeit ist zu bemerken, dass das Pendel gewaltig zurückschlägt, und viele Frauen werden dies schmerzlich zu spüren kriegen. Wer das nicht glaubt, der sollte z. B. mal bei Friendscout24.de die „Suchenden“ in der Altersklasse von 40–50 Jahren nach Geschlechtern analysieren. Da finden sich kaum noch Männer, aber hunderte von Frauen. Dank dem Feminismus können sich diese „suchenden Frauen“ ja ihrer Karriere in der Wirtschaft widmen! 🙂

Siehe dazu: Familie und Beruf vereinbaren: Ja, hintereinander!

Dieser Beitrag wurde unter Kampf gegen Ehe und Familie abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Frauen, wehrt Euch gegen Feminismus und falschen Zeitgeist!

  1. Mike schreibt:

    Die Welt ist bunt und nicht schwarz-weiss – auch wenn manche Letzteres gerne in ihren Blogs suggerieren möchten.

  2. Susi Sorglos schreibt:

    So ein Tinneff! Frauen suggerieren, sie sollten gegen Feminismus sein. Das ist gleichbedeutend, Schwarzen zu erzählen, sie sollten bitteschön auch wieder für Rassentrennung und Sklaverei sein. Jungs, Feminismus heißt auch Emanzipation. Also, bitte emanzipiert euch doch endlich.

  3. Tit4Tat schreibt:

    Das sind die Karrierequotzen und Völkermörder = Feministin!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.