Manfred Grössler: »Gesundheit, Familie, Arbeit«

Kreuz.net: Vom grünen Menschenverächter zum christlichen Politiker  (15.10.):

Bei den Gemeinderatswahlen in der steirischen Landeshauptstadt Graz gibt es eine Sensation. Dort führt Manfred Grössler die „Christliche Partei“ an.

Abschied von der politischen Barbarei

Grössler besitzt einen finsteren politischen Hintergrund. Denn von 1993 bis 1998 saß er als grüner Genosse im Gemeinderat der Stadt. „Unter dem Motto »Gesundheit, Familie, Arbeit« läßt er die Ideologie seiner ehemaligen politischen Heimat im wahrsten Sinne des Wortes links liegen“ – schreibt über ihn das freiheitliche Portal ‘unzensuriert.at’.

Abschied von linken Experimenten

Grössler ist vor allem in der Familienpolitik klar positioniert. Für ungerechte Homo-Privilegien und andere linke Experimente in der Familienpolitik fehlt ihm jedes Verständnis: „Die Ehe ist für uns ausschließlich eine Institution zwischen Mann und Frau, ihre Hauptaufgabe ist neben dem gemeinsamen Zusammenleben die Erhaltung unseres Gemeinwesens durch Kinder. Deshalb wollen und müssen wir sie verstärkt schützen und fördern“, heißt es im Programm seiner Partei.

Noch fortschrittlicher ist Grössler in Sachen Lebensschutz. Denn für die Abtreibungsgewalt gibt es für ihn keinen Platz: „Mittelfristiges Ziel ist für uns die Abschaffung der Fristenlösung. Wenn wir ausreichende Förderungen anbieten, wird sie ohnehin überflüssig“, heißt es im Programm seiner Partei.

Die Grazer Gemeinderatswahl findet am 25. November statt. Sie wurde nötig, weil die Koalition zwischen den beiden Homo- und Abtreibungsparteien ÖVP und Grüne Ende Mai zerbrach.

Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.