Von der Gleichberechtigung zur Gleichschaltung

Eckhard Kuhla brandmarkt in ef die staatsfeministische Genderpolitik: Feminismus: Von der Gleichstellung zur Gleichschaltung (20.12.):

… Deutschland im Genderhype. Was vom Feminismus übrig blieb, ist heute in der Lage, die Meinungsfreiheit mit Füßen zu treten.

Wo bleibt angesichts dieser Zustände die öffentliche Empörung? Gleichstellungspolitik ist zu einer Politik des parteiübergreifenden Durchwinkens von Frauenprojekten und des Beschweigens von Diskriminierungen geworden. Es begann mit der gesetzmäßig festgeschriebenen Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau …

… Heute kann die Frauenlobby eine stolze Bilanz ziehen: Auf Bundes-, Länder- und kommunaler Ebene hat sie innerhalb weniger Jahre ein äußerst effizientes Netzwerk von fast 2.000 Gleichstellungsbeauftragten installiert, unterstützt mit einer  Fördersumme in geschätzter dreistelliger Millionenhöhe jährlich (laut Bettina Röhl).

Die Begleitmusik zur Durchdringung des Staats in allen Ebenen und Funktionen der Verwaltung lieferte die  Gendertheorie mit ihrem Instrumentarium „Gender Mainstreaming“. Frisch gekürte Hohepriesterinnen zogen in ihre Tempel mit rund 250 Lehrstühlen für die sogenannte „Genderforschung“, konkreter: Frauenförderung.

… Welche Rolle spielen eigentlich in diesem Prozess die Medien als vierte Gewalt und die parlamentarische Opposition? Gibt es diese Institutionen überhaupt noch? …

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Anthropologischer Umsturz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Von der Gleichberechtigung zur Gleichschaltung

  1. Wolfgang Heuer schreibt:

    „Gibt es diese Institutionen überhaupt noch? …“:

    Es gibt überhaupt kaum noch irgendetwas – Gutes.
    Die zivilisierte Gesellschaft befindet sich in einem – leider allermeist unbewußten Prozeß – des geistig-seelischen Verfalls, des Untergangs, des Aussterbens. Alles Aufgrund der „Kollektiven Zivilisations-Neurose“ – die zu 99,9 oder 99,99 oder 99,999% im Unbewußten verläuft.

    Diese seit mindestens ca. 10.000 Jahren heftig grassierende „Krankheit der Gesellschaft“ hat alle „Hochkulturen“ in den Untergang getrieben, und nach dem Römischen Reich ist jetzt die fast global ausgebreitete „zivilisierte Gesellschaft“ dran – vornehmlich die „westliche“ / „abendländische“, die besonders stark betroffen / beeinträchtigt ist durch die „spirituelle Kastration“, die durch die Römer uns (unseren Vorfahren) angetan wurde.

    Grundlegende HEILUNG ist zwar möglich, aber ich mache seit 20 Jahren mit meiner Aufklärungs-Initiative AKTION MENSCH UMWELT ZUKUNFT (AMUZ) die Erfahrung, dass die allermeisten Menschen schon so weit von allem Guten entfremdet sind, dass sie die Hinweise nicht – mehr – aufgreifen, nicht nutzen, können.

    Dort, wo Menschen noch in Situationen / Lebenslagen kommen, in denen sie offen / aufgeschlossen sind für Hinweise, hat sich die schulmedizinische Psychiatrie breitgemacht und „deckelt“ diese Offenheit / Aufgeschlossenheit mit Lügen und Medikamenten, die nicht wirklich heilen, sondern nur Symptome oberflächlich dämpfen / lindern / verdrängen helfen – mit allen damit verbundenen Risiken und – zum Teil TÖDLICHEN – Folgen.

    „Die Psychiatrie“ der zivilisierten Gesellschaft ist damit maßgeblich am globalen Genozid / Suizid beteiligt, in dem wir mittendrin stecken.

    Symptome sind Zeichen, Signale, Hinweise – WEISE Hinweise. Nämlich aus dem GEIST, dem göttlichen Bewußtsein. Indem wir sie bekämpfen – statt sie zu lieben und nach ihrem Anliegen zu fragen – bekämpfen wir die göttliche Weisheit und das Leben, die Liebe, und alles, was Gott (außerdem noch) ist.

    Dümmer geht’s nimmer!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.