„Einer von uns“: EU-Bürgerinitiative für den Lebensschutz

http://schreibfreiheit.eu/2013/01/13/one-of-us/:

Gudrun und Martin Kugler von Kairos lassen uns wissen:

Liebe Freunde,

heute wenden wir uns mit einem sehr wichtigen Anliegen an Euch: die Europäische Bürgerinitiative “One of Us” – Einer von uns. Jeder kann ganz einfach mitmachen!

Gemeinsam mit allen EU-Ländern wollen wir ein Zeichen für den umfassenden Schutz des Lebens setzen! Von der EU fordern wir konkret die Einstellung jeder Finanzierung von Aktivitäten, die mit der Zerstörung von menschlichem Leben zu tun haben! In der österreichischen Politik und für die kommende Nationalratswahl wünschen wir uns eine deutliche Wertschätzung des Menschen von Anfang an!

Bitte unterschreibt online hier (Pass- oder Personalausweisnummer bereit halten) oder auf Papier auf dem österreichischen Formular, welches man hier herunterladen kann.

Alle wahlberechtigten EU-Bürger (in Österreich schon ab 16!) können bis zum 10. Mai 2013 mit Angabe der Nummer des Reisepasses oder des Personalausweises mitmachen (in einigen Ländern bis November 2013).
Die Unterschriftslisten müssen also bereits bis Anfang Mai bei uns in Wien angekommen sein.

Nur wenn auch unsere Freunde, Bekannten und Verwandten unterschreiben, können wir unser Ziel erreichen, europaweit mindestens eine Million Unterschriften zu sammeln. Wir suchen dringend Menschen guten Willens, die Proponenten werden möchten: nämlich Unterstützer, die selbst mindestens 100 Unterschriften sammeln. Bitte schreibt uns, wenn Ihr Euch das vorstellen könnt. Zum Abschluss der Aktion werden alle Proponenten zu einem Fest eingeladen!

Vielen Dank für Eure so wertvolle Mithilfe!

Diesem Vorhaben wollen wir uns bei Schreibfreiheit vollinhaltlich anschließen und ersuchen alle Leser um ihre Unterstützung!

Homepage: http://www.oneofus.eu/de/

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Lebensschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Einer von uns“: EU-Bürgerinitiative für den Lebensschutz

  1. Wolfgang Heuer schreibt:

    Der am tiesfsten greifende Schutz des Lebens setzt natürlich dort an, wo das Leben im Menschen seine Quelle hat: Im höheren Bewußtsein, in der höheren Bewußtseins-Ebene / -Dimension, dem „Höheren / wahren Selbst“, auch „Christus-Bewußtsein“ oder das „göttliche Bewußtsein im Menschen“ genannt, von dem Jesus sagte: „Der VATER in mir tut die Werke“. Das ist die FEINstoffliche Ebene / Dimension des menschlichen Bewußtseins-„Systems“, das typische, reguläre, Erwachsenen-Bewußtsein – im Unterschied zum typischen Kindheits-Bewußtsein, dem GROBstofflichen „Niederen Selbst“ / „Ego“.

    Die tiefgreifende Entfremdung des zivilisierten Menschen seit vielen tausend Jahren hat den zivilisierten Menschen vom regelhaften Aufstieg zum höheren Bewußtsein entfremdet und die entsprechend gestörte / kranke „Normalität“ der zivilisierten Gesellschaft fixiert ddie Menschen auch zunehmend auf der unteren Bewußtseins-Ebene. Aufgrund der Überbetonung des Intellekts, des rationalen / linearen Denkens und seinem „Hohepriester“, der Wissenschaft, wird das Leben für die Menschen immer unüberschaubarer, immer komplizierter und immer überfordernder. Das raubt dem Menschen zusätzlich Lebens-Energie, mit der er ohnehin schon sehr schlecht versorgt ist, und das tägliche Leben bringt mehr und mehr Situationen, die Energie rauben, als solche, in denen man Energie gewinnen, auftanken, könnte.

    Die sich abzeichnende Entwicklung zum völligen Kollaps dieses kranken Zustandes und der „Untergang des Abendlandes“, wie Oswald Spengler schrieb, sollten uns daran gemahnen, die tieferen Ursachen dieser zivilisatorischen Fehlentwicklung endlich zu erkennen und eine grundlegend heilende Gegen-Entwicklung einzuleiten. Diese grundlegende Heilung ist MÖGLICH – und zwar auf die seit Ewigkeiten völlig natürliche Weise der ERKENNTNIS der „wirklichen Wirklichkeit“ oberhalb der GROBstofflichen, äußerlichen, vordergründigen sogenannten „Realität“; die wirkliche Wirklichkeit, die ihren wichtigsten Aspekt in der FEINstofflichkeit des Seins hat, im universellen Bewußtsein – welches sowohl die energetische Ursubstanz des ganzen Universums ist, als auch in jedem Menschen die „höhere“ Bewußtseins-Ebene / -Dimension. Und diese FEINstoffliche universelle Energie IST Lebens-Energie. Und wer sich mit dieser Energie identifiziert, sich als diese Kraft erkennt und anerkennt, kann darüber regelhaft verfügen und besitzt die Grundlage für regelhaft stabile ganzheitliche Gesundheit.

    Wenn die zivilisierte Gesellschaft diesen Fehler nicht erkennt und nicht behebt, wird sie daran letztlich aussterben. Die zum Teil dramatischen Zunahmen bei diversen Krankheiten in der zivilisierten Gesellschaft sind eigentlich deutliche Zeichen – aber die meisten können sie nicht angemessen deuten, verstehen sie nicht als Hinweise auf den ursächlichen Mangel. Das sind auf der einen Seite die psychischen und psychosomatischen Störungen – mit dem „Spitzenreiter“ Depression und auf der anderen Seite sogenannte „körperliche“ Erkrankungen, die aber bei genauerem Hinsehen letztlich ebenfalls „seelisch“ bedingt sind bzw. auf den Mangel an Lebens-Energie zurückzuführen sind. Typische Erkrankung ist hier der KREBS.

    Was die Schulmedizin mehrheitlich nicht weiß oder auch aktiv leugnet: Daß ALLE von ihr so genannten „Krankheiten“ grundlegend HEILBAR sind – und zwar durch die Behebung des Mangels an Lebens-Energie.
    Insofern sind aus heutiger Sicht insbesondere die Schulmedizin und das hinter ihr stehende cartesianisch-wissenschaftliche Weltbild die primären „Totengräber“ der Menschheit.
    Das cartesianisch-wissenschaftliche Weltbild ist die „Religion“ / „Kirche“ der pathologischen Unreife und Dummheit – der Krankheit, die schon im „Tanz um das Goldene Kalb“ bei Moses beschrieben ist.
    Der wahre „Schutz des Lebens“ braucht WAHRE Erwachsene, die diese Dinge erkennen und sich an ihnen orientieren.
    Wir heilen die kranke Gesellschaft nicht mit Appellen an die „Verantwortlichen“ – ob in der Politik oder anderswo, sondern nur mit der massenhaften Verbreitung der Wahrheit unter allen Menschen. Die „Verantwortlichen“ in den hohen Positionen ignorieren typischerweise die Wahrheit; von ihnen brauchen wir keine Hilfe zu erhoffen. Die einzige Möglichkeit der grundlegenden Heilung liegt darin, wieder die große Mehrheit der Menschen zu WAHREN, GANZEN, HEILEN, Menschen sich entwickeln zu lassen, die bereit sind, angemessen Verantwortung zu übernehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.