„Das Kreuz bleibt hängen!“

http://www.civitas-institut.de/index.php?option=com_content&view=article&id=2010:ministerin-aigner-das-kreuz-bleibt-haengen&catid=1:neuestes&Itemid=33  (13.3.):

Die „grünen“ Vorkämpfer für ein vollständig atheistisches Deutschland haben sich bei einem Besuch im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz darüber beklagt, dass sich dort ein kaum sichtbares Holzkreuz befindet, nach dem man fast suchen muss, um es zu sehen. Linksradikale „Grüne“ sehen so etwas dennoch. Und sie beschwerten sich. Man habe „mit Verwunderung“ festgestellt, dass in dem öffentlichen Raum „ein den christlichen Glauben symbolisierendes Kreuz aufgehängt war“. Die Vorkämpfer für ein religionsfreies Deutschland meinten, dies widerspreche der klaren Trennung von Staat und Kirche. Eine solche gibt es in Frankreich, aber nicht in Deutschland, was den Atheisten offenbar nicht bekannt ist (mit der Bildung ist das ja so eine Sache bei den „Grünen“).

Die Ministerin [Ilse Aigner] reagierte auf diesen Angriff auf die Grundlagen des deutschen Staates mit den treffenden Worten: „Auch wenn mich die Grünen und Linken noch so oft auffordern, das Kreuz abzunehmen: Solange ich Ministerin bin, bleibt es hängen.“ …

Dieser Beitrag wurde unter Kampf gegen die Kirche abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.