Linker Shitstorm im Bundestag gegen Ehe und Familie

http://www.medrum.de/content/poebelei-diffamierung-und-intoleranz-bei-gruenen-sozialdemokraten-und-linken-im-bundestag  (19.3.):

Eine sachliche Debatte über den Verfassungswert von Ehe und Familie scheiterte am undemokratischen Geist und an der Missachtung des Grundgesetzes durch Protagonisten gleichgeschlechtlicher Lebensformen und an ihrem Willen, diese unbeirrt von jeglichen Gegenargumenten in jeder Hinsicht mit der Ehe gleichzusetzen

(MEDRUM) Wenn sich Abgeordnete im Deutschen Bundestag für die Förderung von Ehe und Familie statt für die vollständige Gleichstellung homosexueller Partnerschaften einsetzen, ernten sie aus den Reihen der Grünen, der SPD und der Linkspartei keinen Beifall oder Unterstützung, sondern Pöbeleien, Diffamierung und eine Intoleranz, die an Verachtung grenzt. Dies offenbarte die Plenarsitzung des Deutschen Bundestages am 14.3.2013, bei der über einen Gesetzentwurf von Volker Beck und den Grünen zur Gleichstellung von homosexuellen Partnerschaften mit der Ehe debattiert werden sollte. Doch wer eine sachliche Debatte erhoffte, wurde herb enttäuscht.

Nach der Eröffnungsrede von Volker Beck, der sich für die völlige Gleichstellung homosexueller Partnerschaften mit der Ehe aussprach, versuchten die Abgeordnete Ute Granold (CDU) und der Abgeordnete Norbert Geis (CSU), Argumente vorzutragen, die für die Förderung der Ehe und die besondere Bedeutung der natürlichen Elternschaft für die Entwicklung von Kindern sprechen. Sie sahen keine Grundlagen, die generell für die Schaffung eines Rechtes homosexueller Partnerschaften auf die Adoption von fremden Kindern sprechen würden. Doch ihre Argumente stießen bei Rednern und Zuhörern aus anderen Fraktionen auf taube Ohren. Stattdessen wurden die Redner der Unionsfraktion durch diskriminierende Redebeiträge, diffamierende Anmerkungen oder hämische Zwischenrufe herabgesetzt, wie es allenfalls an manchen Stammtischen üblich ist. …

… Wie die Debatte zeigte, wollen die Parlamentarier aus den Reihen der Grünen, der SPD und der Linken — trotz eindeutiger Aussagen des Bundesverfassungsgerichts — der Ehe nicht mehr den in der Verfassung verankerten Rang zubilligen. Wer dies im Deutschen Bundestag zu tun versucht, muss sich wie die Abgeordneten Granold und Geis auf Pöbeleien, Diffamierung und Intoleranz gefasst machen. Im Sog einer propagandistisch geführten Gleichstellungsdebatte haben sich ein undemokratischer Geist und die Missachtung eines Verfassungswertes breitgemacht. Die Vizepräsidentin des Bundestages, Katrin Göring-Eckardt, sah keinen Grund, zur Sachlichkeit und Toleranz aufzurufen. Sie wies jedoch Norbert Geis, der häufig unterbrochen wurde, mit Nachdruck und wiederholt auf das Ende seiner Redezeit hin. Eine sachorientierte Debatte darf zu diesem Thema im Deutschen Bundestag derzeit wohl nicht erwartet werden. Stattdessen schreitet im höchsten deutschen Parlament die Demontage des besonderen Verfassungsranges von Ehe und Familie durch die Fraktionen der Grünen, der SPD und die Fraktion DIE LINKE weiter fort.

Dieser Beitrag wurde unter Ehe und Familie abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Linker Shitstorm im Bundestag gegen Ehe und Familie

  1. satan666 xD schreibt:

    Wenn hier jemand intolerant ist, dann seid ihr das. Kauft euch eine Zeitmaschine und fliegt zurück in’s Mittelalter, wo ihr anscheinend auch hergekommen seid. 😉 😉
    Oh, ich sehe gerade: Ihr verlinkt „PI-News“ und „Junge Freiheit“. Dann wäre das dritte Reich doch auch eine gute Wahl für den nächsten (im Interesse der Menschheit hoffentlich dauerhaften) Urlaub, nicht wahr? 😉
    Ist das Internetz nicht unlöblich? Hier tummeln sich doch die ganzen pöhsen Homosexuellen. D:
    Warum habt ihr denn einen Blog in diesem unredlichen Medium, potztausend?!

    • Carolus schreibt:

      Der Vorwurf der Intoleranz geht hier ins Leere; PI und JF haben mit NS nichts zu tun und das Internet ist einstweilen noch für alle da.

      Und fahr gern dorthin zurück, wo Du daheim bist!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.