Falsche Toleranz wird das Christentum unterminieren

Aus einem Brief des anglikanischen Bischofs Samuel Horsley († 1806), zitiert von Kardinal John Henry Newman  in seiner Schrift „Der Antichrist nach der Lehre der Väter“:

Die Kirche Gottes auf Erden wird der Zahl ihrer Anhänger nach stark reduziert werden in den Zeiten des Antichrist, wie wir uns wohl vorstellen können, durch die offene Desertion der Mächte der Welt. Diese Desertion wird beginnen mit der erklärten Gleichgültigkeit gegenüber irgendeiner besonderen Form des Christentums unter dem Vorgeben allgemeiner Toleranz; diese Toleranz wird nicht der Ausfluß eines wahren Geistes der Liebe und der Geduld sein, sondern einer Absicht, das Christentum zu unterminieren durch Vervielfältigung und Ermutigung der Sektierer.

Die vorgegebene Toleranz wird weit hinausgehen über die gerechte Toleranz, selbst was die unterschiedlichen christlichen Sekten anlangt. Denn die Regierungen werden gegenüber allen Gleichgültigkeit vorgeben und keinen im Vorzug beschützen. Aller staatlicher Schutz wird beiseitegetan werden. Von der Toleranz der verruchten Häresien werden sie weiterschreiten zur Toleranz des Mohammedanismus, des Atheismus, und schließlich zu einer positiven Verfolgung der Wahrheit des Christentums.

In jenen Zeiten wird der Tempel Gottes reduziert werden fast auf die Heilige Stätte, das heißt, auf die kleine Zahl wirklicher Christen, welche den Vater anbeten im Geist und in der Wahrheit und ihre Lehre und ihre Verehrung und ihr ganzes Verhalten strikt nach dem Worte Gottes regeln. Die bloßen Namenschristen werden alle das Bekenntnis der Wahrheit im Stiche lassen, wenn die Mächte der Welt es im Stiche lassen. …

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Christentum abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Falsche Toleranz wird das Christentum unterminieren

  1. Dörflinger André schreibt:

    1) Die offiziellen westeuropäischen Christkirchen waren > sind nie stärker (gewesen) als wenn sie
    in ihrem Fundament bedroht sind > d.h. der Stern von Bethlehem wird nie untergehen.
    Dazu gehört, dass mit der OeKUMENE entschieden vorwärts gemacht wird, wozu doch die
    5OO- Jahrfeier der Reformation – 2017 – ein eindrücklicher Anlass sein sollte.
    2) Liegt die wirtschaftliche, somit auch geistige Zukunft der Welt n i c h t m e h r in den
    4 (vier) % WELT-Bevölkerung Europas des Jahres 21OO (6OO Mio 15 Mia), sondern in
    Mittel-Südamerika ASIEN. // Das doch zur Hälfte islamisierte Afrika ist „nur“ gut für seine
    reichhaltigen Rohstoffe, in weiterer Zukunft wird es keinen Papst von dort geben !! //
    3) Gibt es sehr viele lebendige, christliche Freikirchen (USA/Brasilien) und auch die OST-Kirchen
    sind Garant für Zukunft, sollte es gelingen, das Schisma von 1054 zumindest aufzuweichen.
    4) Soll die Rom-Kirche endlich mal definieren, wer/was Gott ist > die Drei-Ein-faltigkeit erklären,
    denn darum geht es schliesslich bei den vielen Kirchenaustritten: Die Leute können sich unter
    diesem Begriff nichts mehr vorstellen: 1/3 Juden-Gott-Vater, 1/3 Jesus>Christgott, 1/3 Gott
    Heiliger Geist seit dem ersten Pfingstfest vom z.B. Sonntag, O3.Mai OO33.
    Denn, ein Christus „sitzend zur rechten Hand Gottes“ sind sooo veraltete archaisch-machistische
    Vorstellungen, dahinter mit Maria und, kirchen-hierarchisch bedingt, weiter hinten Josef …..
    Und WO soll, bitte schön, dann der Pfingstgott Heiliger Geist, den noch nie ein Mensch gesehen
    hat, Platz nehmen können?
    Drum hat die Christkirche auch so riesiges dogmatisches Grund-Problem mit den andern beiden
    Hauptkirchen, den Juden & Mohammedanern, deren Gottesbild glasklar ist,
    während das christliche – drei-ein-faltige – verschwommen ist !!
    Wozu dann noch der biblisch a b e r gar nicht belegte (Im Gegenteil ! wenn man die Aussagen
    Christi berücksichtigt, was er zum Begriff „Was ist Familie?“ verkündete) – der Urkirche von
    Gläubigen seit dem 4. Jahrhundert auferzwungene Marien-Kult kommt, was die späteren
    Päpste dann zu entsprechenden, fragwürdigen Dogmen von 1854 & 1950 drängen liess.

    RELIGION (Bananen-Frucht, im w.S. –> SEELE ) = KiRCHE (als deren mit Flecken behaftete
    Bananen-schale ) (Weiter-)Trägerin, im w.S. Körper, Institution >> kann nur GEIST sein.
    Jegliche übermässige Verehrung vergöttlichter Menschensbilder ist dogmatisch unhaltbar.
    Gemäss den ersten beiden, wichtigsten Geboten aus 10:
    „Du sollst dir kein Abbild von Gott machen!“ Worin sich doch die drei grossen Religionen
    für einmal in e t w a s einig sind; Wieso also dieser unbiblische Gotteskult der Christ- religion?
    die doch eigentlich „nur“ Fortsetzung des Judentums sein sollte, woher sie auch stammt.
    Der von Jesus zu Christus verklärte Erlöser wurde ja auch erst am Konzil von Nicäa 325
    offiziell als Gottheit erklärt !! Also erst nach dem Ende der unseligen Christenverfolgungen,
    die die abseits werkelnden Juden natürlich heil überstanden, woher ja auch die gegenseitige
    Missliebe ihren Ursprung hat !!
    All solche Zusammenhänge sollen > wollen die Christkirchen mal klar erläutern, endlich mal eine
    logische G l a u b e n s – Doktrin vorstellen, woran sich das gebildete, west-europäische Volk
    halten kann, um ihnen w i e d e r die Treue halten zu können.
    „““Die Stärke des Einen beruht immer auf der Schwäche des Andern.“““
    > Ein dogmatisch geläutertes > aufgeklärtes >> überzeugtes Christentum geht doch nie unter! <

    • Si tacuisses ... schreibt:

      @Dörflinger André: Lange nicht mehr solch einen Stuss voller Unwissen und Halbbildung gelesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.