Kirchweyhe: Das Schlachten hat begonnen

Der Autor dieses Artikels weist auf den schleichenden Genozid am deutschen Volk aus der Sicht des Evolutionswissenschaftlers hin.
Akif Pirincci: http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/das_schlachten_hat_begonnen  (25.03.).
Ich empfehle dringend die Lektüre des ganzen Artikels; hier einige Auszüge:

… Warum erzähle ich das? Weil es sich bei der letztmaligen Tötung eines jungen Deutschen namens Daniel S. von Türken in Kirchweyhe im Grunde um einen beispielhaft evolutionären Vorgang handelt, nämlich um den schleichenden Genozid an einer bestimmten Gruppe von jungen Männern. Dabei ist nicht einmal die Tötung selbst von Interesse, so grausam sich das auch anhören mag, sondern das “Biotop”, in dem der Genozid stattfindet. Und noch mehr dessen Folgen. Die Tat reiht sich ein in eine Serie von immer mehr und in immer kürzeren Abständen erfolgenden Bestialitäten, die zumeist von jungen Männern moslemischen Glaubens an deutschen Männern begangen werden. …

… Das Muster ist immer gleich. Eine Gruppe oder die herbeitelefonierte Kumpelschar umstellt das Opfer nach der Jagdstrategie von Wölfen, wobei die Delta- und Betatiere stets außen herum laufen und für das einschüchternde Jagdgeheul sorgen und das Alphatier nach und nach von der Beute Stücke abzubeißen beginnt, bis am Ende alle über sie herfallen und hinrichten. …

So weit geht der Selbsthaß und die moralische Degeneration bezüglich der “Landsmänner”, daß gestandene CDU-Politiker die Ärsche von irgendwelchen dahergelaufenen Imamen lecken und sie flehentlich darum bitten, mitten im Ort eine Moschee zu errichten, in denen Frauen einen getrennten Eingang benutzen müssen. …

Ergänzung 31.3.2013:

Martin Lichtmesz: http://www.sezession.de/37791/akif-pirincci-das-schlachten-hat-begonnen.html  (28.3.)

Ergänzung 3.4.2013:

http://michael-mannheimer.info/2013/04/03/islamisierung-deutschlands-sind-wir-bereits-dhimmis/:

… Als Fazit des bis hierher Gesagten muss man zu dem Schluss gelangen, dass der Vorgang der Degradierung des nicht-muslimischen Teils der Bevölkerung Deutschlands zum “dhimmi“-Status sowie die Verwirklichung von “Eurabia“ in rasantem Tempo voranschreiten. Diese Entwicklung wird, aus den oben angeführten Gründen, seitens aller deutschen Systemparteien nicht nur gebilligt, sondern auch aktiv unterstützt, während die Mehrheit ihrer Wählerschaft in einem glückseligen Zustand der Anästhesie dahindämmert, ohne das allmähliche Anlegen der Sklavenketten zu bemerken.

Somit liegt es bei der relativen Minderheit, die Augen hat zu sehen, sich dieser Entwicklung (welche nur in der völligen kulturellen und wirtschaftlichen Zerstörung Deutschlands enden kann) entgegenzustellen, indem sie die gegenwärtig entstehenden Reformparteien unterstützt — sei es an den Wahlurnen, sei es darüber hinaus durch aktive Mitgliedschaft. Diesen Parteien wiederum kann man nur empfehlen sich baldmöglichst zu einem geeinten, starken Block zusammenzuschließen.

Autor: Quo usque tandem

Ergänzung 5.4.2013:

Thorsten Hinz (JF): Verzicht auf Gegenwehr  (4.4.):

Aus der Bluttat von Kirchweyhe ist kein Fanal, kein folgenreicher Weckruf geworden. Man muß sie wohl als Menetekel, als Vorzeichen noch größeren Unheils verstehen. Die furchtbaren Verwundungen, die dem Opfer Daniel S. zugefügt wurden – das zertretene Hirn, das gebrochene Rückgrat –, zeugen von physischer und symbolischer Vernichtungsabsicht und archaischen Energien.

Der türkischstämmige Schriftsteller Akif Pirincci …

Ergänzung 7.4.2013:

Felix Menzel: http://blauenarzisse.de/index.php/aktuelles/item/3813-akif-pirincci-rastet-aus  (27.3.)

Ergänzung 21.4.2013:

http://lepenseur-lepenseur.blogspot.co.at/2013/04/die-zensurschlacht-hat-begonnen.html  (21.4.):

… Akif Pirinçci … :

Seitdem ich durch meine Artikel auf ACHSE DES GUTEN und die darauffolgenden Reaktionen und Auseinandersetzungen mit der hiesigen Medienmaschinerie einige Bekanntschaft erlangt habe, vor allem jedoch auf FACEBOOK eine kontroverse Kultfigur geworden bin, die schier minütlich von Freundschaftsanfragen und Abonnenten bestürmt wird, versucht man mich mit allen Mitteln der Political Correctness mundtot zu machen.

Ergänzung:

Akif Pirinçci: http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/fuck_you_facebook  (19.4.)

Ergänzung 23.4.2013:

Wolfgang Röhl: http://www.freiewelt.net/blog-5231/auf-der-reeperbahn-nachts-um-halb-zwei.-zur-debatte-%FCber-einen-achse-beitrag-von-akif-pirincci.html  (10.4.)

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Islamisierung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Kirchweyhe: Das Schlachten hat begonnen

  1. Dörflinger André schreibt:

    Ist mir schon seit Längerem bewusst, dass wir im Westen wieder in den tauben 1932-er Jahren leben > in D braut sich Ungemach zusammen, Italien ist bereits seit 1922 eine – noch von einem König umrandete – Diktatur – mit einem aufmerksamen Papsttum (unter P. XI), das sich vorerst noch stillehält, weil erst seit kurzem zugesicherten Eigenstaat erhalten – im naiven Frankreich kommen bald mal die Linken, Abrüster & Defaitisten ans Ruder und England, auf der Insel dahindösend, mit den D dennoch Geschäfte tätigt. > Unwürdige Zustände waren das genau wie heute, nur mit andern Vorzeichen > Uneinige, visionslose Westmächte Dann aber ists zu spät.
    Könnte ja so herauskommen, dass Europa tatsächlich bis Ende Jahrhundert islamisiert sein wird > ja dann stehen die ostchristlichen, ehemaligen Ostblockstaaten isoliert da und werden sich China annähern müssen, dann sind die USA vollends isolert und wird sich Japan anschliessen müssen. D.h.
    Endlich ergibt sich also eine erneute, langdauernde Kaltkriegs-Konfrontation:
    China (Russland/Afrika) > überdreht > reif für das Schicksal aller andern, früheren, innerlich verfaulten Kulturen, die den Langlebe & und EvA-lutions-Zenit überschritten hatten.

    s

  2. Pingback: Das Schlachten hat begonnen – doch Schwamm drüber! | Kreidfeuer

  3. Pingback: Buch: Deutschland von Sinnen | CatInfor.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.