Heiligsprechung, politisch unkorrekt

Papst Benedikt hat seinem Nachfolger eine heikle Hinterlassenschaft verpasst:
http://www.katholisches.info/2013/03/26/die-ersten-heiligsprechungen-durch-papst-franziskus-800-durch-moslems-ermordete-martyrer/:

Als Papst Benedikt XVI. am 11. Februar vor den in einem ordentlichen Konsistorium versammelten Kardinälen in lateinischer Sprache seinen Rücktritt bekanntgab, ging eine andere Ankündigung völlig unter. Im selben Rahmen gab er drei Heiligsprechungen bekannt und fixierte für den 12. Mai den Termin für den feierlichen Akt. Nun werden es die ersten Heiligsprechungen seines Nachfolgers Papst Franziskus sein.

Die erste Heiligsprechung betrifft Antonio Primaldo und 800 Gefährten, die 1480 gemeinsam in der süditalienischen Stadt Otranto durch moslemische Truppen das Martyrium erlitten, nachdem sie sich geweigert hatten, Jesus zu verleugnen und zum Islam zu konvertieren. …

Siehe dazu:

Dieser Beitrag wurde unter PC abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.