Seyran Ateş: Österreicher fürchten Rassismuskeule

http://www.unzensuriert.at/content/0012295-Frauenrechtlerin-Ates-Wer-Tatsachen-anspricht-ist-schnell-im-rechten-Eck  (4.4.):

Für Aufsehen sorgt die türkischstämmige Berliner Frauenrechtlerin und Autorin Seyran Ates in einem Standard-Interview. Sie sagt, dass man in Österreich ganz schnell ins rechte Eck gestellt werde, wenn man über religionsbedingte Gewalt spreche. „Es gibt große Berührungsängste, das anzusprechen. Es bringt uns aber nicht weiter, wenn wir aus Angst, Ausländer- und Islamfeindlichkeit zu schüren, Tatsachen nicht benennen.“

Die Bereitschaft für das Thema nehme zwar zu, aber man habe in Österreich einen unglaublichen Gegenwind zu bewältigen, noch viel stärker als in Deutschland. In Österreich gebe es kaum Menschen, die ihre Stimme erhöben und mutig seien. Die Angst in der Alpenrepublik sei sehr groß, in die Rassistenecke gestellt zu werden.

Männer prügeln Frauen und berufen sich auf den Koran

Laut Seyran Ates nimmt religionsbedingte Gewalt in Europa aber massiv zu: „Es gibt Männer, die sich, auf den Islam berufend, freisprechen, ihre Frauen zu prügeln.“ Dafür werde Sure 4, Vers 34 aus dem Koran herangezogen: „Und jene Frauen, deren Widerspenstigkeit ihr befürchtet: ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie!“, so die Übersetzung. ,,,

Dieser Beitrag wurde unter Islamisierung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.