US-Maulkorb für Helmut Schüller

Kath.net: Offizieller Papstberater verbietet Auftritt von Helmut Schüller  (26.6.):

Kardinal Sean O’Malley verbietet jedes Auftreten von Pfr. Schüller in der Erzdiözese Boston.

Boston (kath.net) Helmut Schüller, der Sprecher der umstrittenen „Pfarrer-Initiative“, ist in der US-amerikanischen Erzdiözese Boston unerwünscht und wurde vom Bostoner Kardinal Sean O’Malley aus dem Bistum verbannt. Darüber berichtete die US-amerikanische Online-Nachrichtenagentur „Global Post“.

… Helmut Schüller ist der Sprecher der umstrittenen österreichischen Pfarrer-Initiative, kath.net hat mehrfach berichtet. Der Priester der Erzdiözese Wien tourt derzeit mit Vorträgen durch die USA. Der von ihm initiierte „Aufruf zum Ungehorsam“ hat ihn zwar den Titel des „Monsignore“ gekostet, „doch haben die Kirchenoffiziellen in Österreich keinen Schritt dazu gemacht, ihn seines Priestertums zu entheben“, so „Global Post“. Derzeit darf Schüller sogar noch regelmäßig im „Sonntag“, der offiziellen Kirchenzeitung der Erzdiözese Wien, schreiben. …

Siehe dazu: https://kreidfeuer.wordpress.com/2011/08/21/schueller-aufruf-zum-ungehorsam/

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Kirche abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.