OSZE-Vertreter fordert Ablehnung der Yogyakarta-Prinzipien

http://www.katholisches.info/2013/07/02/osze-ablehnung-der-yogykarta-prinzipien-zu-homo-ehe-und-gender-ideologie-gefordert/:

„Es wissen nur wenige, aber es gibt auf internationaler Ebene eine gezielte Strategie die Homo-Ehe durchzusetzen“, so die Beobachtungsstelle für Christenfeindlichkeit No Christianophobia. Alle Dokumente, die im Sinne dieser Strategie verabschiedet werden, bedienen sich einer sorgsam gewählten politisch korrekten Sprache. Die sich ständig wiederholenden Stichwörter lauten: „Rechte“, „Freiheit“, „Gleichheit“ und „Diskriminierungsverbot“. „Mit dieser Formel versuchen sie jedweden sexuellen Inhalt durchzubringen“, so No Christianophobia.

Auf internationaler Ebene gibt es die sogenannten Yogyakarta Prinzipien „zur Anwendung der Menschenrechte in Bezug auf die sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität“. Die Prinzipien behaupten die Existenz von verbindlichen internationalen Rechtsnormen, denen sich die Staaten anzupassen hätten. In Wirklichkeit vertreten sie nicht nur, wie meist behauptet, einen „Ausbau der Individualrechte“, sondern einen Totalumbau der Gesellschaft durch die Zerstörung der Familie und der natürlichen Unterscheidung zwischen männlich und weiblich. …

… Auf der jährlichen Parlamentarischen Versammlung der OSZE wurde erstmals am 29. Juni Protest dagegen erhoben. Der OSZE-Vertreter der USA, der republikanische Kongreßabgeordnete Chris Smith, forderte formell die Ablehnung der Yogyakarta-Prinzipien. …

Ergänzung:

http://de.wikipedia.org/wiki/Yogyakarta-Prinzipien

… Die Generalversammlung der OSZE hat am 29. Juni 2013 mit großer Mehrheit (23:4) eine Begrüßung der umstrittenen Prinzipien abgelehnt. …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s