„Menschenrechte“ im Islam

Was im Islam unter „Menschenrechten“ verstanden wird, kann in der Kairoer Menschenrechtserklärung von 1990 nachgelesen werden.

http://michael-mannheimer.info/2013/07/28/scharia-und-dschihad-gehoren-zum-islam-wie-dotter-und-eiklar-zum-ei/:

„Kairoer Menschenrechtserklärung“ (1990): Nur Muslime sind vollwertige Menschen

… Die Kairoer Menschenrechtserklärung ist das neuzeitliche Statut des islamischen Rassismus: Nichtmuslime genießen keinen vollwertigen Schutz und sind als Menschen zweiter Klasse definiert.

… Die Artikel 24 und 25 unterstellen alle in der Kairoer Erklärung der Menschenrechte genannten Rechte und Freiheiten nochmals ausdrücklich der islamischen Scharia und benennen die Scharia als „einzig zuständige Quelle für die Auslegung oder Erklärung jedes einzelnen Artikels dieser Erklärung„.

… Die Organisatoren der Kairoer Menschenrechtserklärung bedienten sich des modernen Begriffs „Menschenrechtserklärung“ mit dem klaren Ziel, die positiv konnotierte „Allgemeine Menschenrechtserklärung der UN“ zu missbrauchen und die Welt in die Irre zu führen.

Denn auch diese Erklärung, 1990 als Ergebnis einer langen Konferenzserie aller islamischen Länder verfasst und damit … für alle islamischen Länder festgelegt, zementieren die 1400 Jahre alten barbarischen Befehle Allahs (Koran) und die nicht minder barbarischen Mohammeds (nachzulesen in der sunna) für alle Ewigkeit.

Damit ist die Kairoer Menschenrechtserklärung das Papier nicht wert, auf dem sie steht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kairoer_Erklärung_der_Menschenrechte:

Die Kairoer Erklärung der Menschenrechte im Islam ist eine 1990 beschlossene Erklärung der Mitgliedsstaaten der Organisation der Islamischen Konferenz, welche die Schari’a als alleinige Grundlage von „Menschenrechten“ definiert. Die Erklärung wird von Islam-Apologeten als islamisches Gegenstück zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gesehen, von der sie erheblich abweicht. …

Dieser Beitrag wurde unter Islamisierung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.