Liquidität: Neusprech für Inflation

http://www.andreas-unterberger.at/2013/08/wenn-man-statt-inflation-liquiditaet-sagt/  (12.8.):

Es ist erstaunlich, wie oft versucht wird, mit neuen Wortprägungen Probleme aus der Welt zu schaffen. Das geschah etwa bei der Ersetzung von  Blinder/Krüppel/Tauber (usw.) durch „Behinderter“; da aber auch dieses Wort schon tabuisiert wird, haben wir nun von „Menschen mit besonderen Bedürfnissen“ zu sprechen. Dahinter steht der Glaube, dass durch ein Umtaufen irgendwelche Probleme gelöst wären. Ganz Ähnliches ist in den USA mit der Umformulierungsreihe Neger-Schwarze-Afroamerikaner zu beobachten. Aber auch in der Finanzwelt passiert das Gleiche.

Das ist insbesondere an der neuerdings üblichen Verwendung von „Schaffung von Liquidität“ anstelle von „inflationsförderndes Gelddrucken durch Notenbanken“ zu sehen. Beides bedeutet aber dasselbe. Wer die Immobilienpreise in deutschen oder österreichischen Städten beobachtet, weiß, wohin viel des frischgedruckten Geldes fließt: in eine gefährliche Blase. Aber da aus Asien importierte Konsumartikel preisstabil sind — oder gar billiger werden — wird das in der offiziellen Inflationsrate kaum reflektiert.

Diese „Liquiditätsschaffung“ scheint ja kurzfristig tatsächlich Probleme zu lösen. Daher wird sie von der Politik auch so geliebt. Die unweigerlich dadurch ausgelösten späteren und größeren Probleme ignoriert man hingegen — oft in der insgeheimen Überzeugung, dass sie erst unter den Nachfolgern sichtbar werden. …

… Je größer die Inflation — pardon: Liquidität — umso größer die Umverteilung von unten nach oben. …

Dieser Beitrag wurde unter Euro abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.