Horrorszenario Direkte Demokratie

http://www.unzensuriert.at/content/0013928-Gerichtspr-sident-Jabloner-hat-Angst-vor-dem-Volk  (9.9.):

Die Stichwortgeber des Systems sind immer dann zur Stelle, wenn es für Rot oder Schwarz eng wird. Dies beweist wieder einmal die Wortspende des scheidenden SPÖ-nahen Verwaltungsgerichtshof-Präsidenten Clemens Jabloner. Seit vielen Jahren hat die österreichische Bevölkerung den nachhaltigen Wunsch, dass es mehr direkte Demokratie geben soll, um durch Volksinitiativen korrigierend eingreifen zu können, wenn die sogenannten „Eliten“ den falschen politischen Weg eingeschlagen haben.

Direkte Volksinitiativen sind für die Günstlinge des Systems nahezu ein Horrorszenario. Obwohl die große Koalition gemeinsam mit den Grünen lediglich eine abgeschlankte Variante auf den Weg gebracht haben, wird diese durch das System — vom roten Bundespräsidenten Heinz Fischer abwärts — blockiert und davor gewarnt. …

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Horrorszenario Direkte Demokratie

  1. Stefan Wehmeier schreibt:

    “Die Entwicklung vom Herdenmenschen, vom Teilmenschen zum selbständigen Vollmenschen, zum Individuum und Akraten, also zum Menschen, der jede Beherrschung durch andere ablehnt, setzt mit den ersten Anfängen der Arbeitsteilung ein. Sie wäre längst vollendete Tatsache, wenn diese Entwicklung nicht durch Mängel in unserem Bodenrecht und Geldwesen unterbrochen worden wäre – Mängel, die den Kapitalismus schufen, der zu seiner eigenen Verteidigung wieder den Staat ausbaute, wie er heute ist und ein Zwitterding darstellt zwischen Kommunismus und Freiwirtschaft. In diesem Entwicklungsstadium können wir nicht stecken bleiben; die Widersprüche, die den Zwitter zeugten, würden mit der Zeit auch unseren Untergang herbeiführen, wie sie bereits den Untergang der Staaten des Altertums herbeigeführt haben.”

    Silvio Gesell (Vorwort zur 4. Auflage der Natürlichen Wirtschaftsordnung)

    Eine direkte Demokratie (Basisdemokratie) setzt den Abbau des Staates voraus:

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2012/12/der-abbau-des-staates.html

    Vorbedingung für den Abbau des Staates ist absolute Gerechtigkeit:

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2013/02/marktgerechtigkeit.html

    Für die Befreiung der Marktwirtschaft vom parasitären Gegenprinzip des Privatkapitalismus muss die Religion überwunden werden:

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2011/07/die-ruckkehr-ins-paradies.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.