Warum Deutschland ausgerechnet von Türken geflutet wird

http://ruf-der-heimat.com/2013/10/02/nikolai-starikov-deutschland-wird-zur-einwanderung-gezwungen/:

http://www.youtube.com/watch?v=BlFbz3ikqeY    (29.9. 2:53)

Nikolai Starikov, Russlands führender politischer Schriftsteller, äußerte sich in einem Gespräch zur Einwanderungspolitik Deutschlands.

Warum bilden ausgerechnet Türken die größte Einwanderungsgruppe in Deutschland? Historisch besteht hierzu kein hinreichender Grund.

Tatsächlich ist es so, dass die USA die europäischen Staaten gezielt zwingen, große Mengen an Einwanderern aus möglichst andersartigen Kulturkreisen aufzunehmen, um eine Integration und Assimilation zu verhindern und eine Spaltung (Atomisierung) der Gesellschaft zu schaffen, um die europäischen Staaten und vor allem Deutschland als Konkurrenten endgültig auszuschalten.

Die Beseitigung jeglicher nationaler, religiöser und geschlechtlicher Identität ist ein Zwischenschritt zur Züchtung eines neuen, identitätslosen Einheitsmenschen, der sich absolut manipulieren lassen wird. Starikov zieht hier eine Linie zu dem alten römischen Leitspruch: Teile und herrsche!

Quelle: http://terragermania.com/2013/10/02/nikolai-starikov-deutschland-wird-zur-einwanderung-gezwungen/

YouTube-Quelle: http://www.youtube.com/user/ReconquistaGermany?feature=watch

*************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Umvolkung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Warum Deutschland ausgerechnet von Türken geflutet wird

  1. Las Vegas schreibt:

    Identität und Heimat, Wurzeln, das sind ja MEINE Themen. Kann ich in meinem Stammbaum mütterlicherseits, in der „DNA“, also eine bewegte Komponente ausmachen. Vertrieben und gejagt. Abbrechen und Verluste. Ausgesiedelt mit dem Deutschen Orden. Ostpreussen urbach gemacht. Und mit den Weltkriegen ging der Garaus weiter. Ankommen? Wo und wann?
    In Bibel-TV äusserte sich der SELK-Christ und Politiker Hans Apel . Sein lutherischer Vater hätte ihm verboten ein Flüchtlingsmädchen zu heiraten, weil die nichts an den Hacken gehabt hätte.

    cc „der identitätslose Einheitsmensch..der sich manipulieren läßt“.
    Sorry. Aber meine Gleichschaltung und Identitätszerstörung und Entwurzelung erlebte ich als Frau wie unter diversen anderen threads hier in den Kommentaren beschrieben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.