Antichristlicher Dschihad in Syrien

http://katholisches.info/2013/10/07/31976/    Islamisten greifen Christenviertel von Damaskus an

Am gestrigen Sonntag griffen islamistische Rebellen ein christliches Viertel von Damaskus an. Aus der Gegend von Jobar schossen die Rebellen um die Mittagszeit ein Dutzend Mörsergranaten auf die Christengegend ab. Die Dschihadisten bekannten sich im Internet zum Angriff. Sie teilten mit, der Operation als Namen einen Vers aus dem Koran gegeben zu haben. Der Vers hat eine Kampfansage an die „Ungläubigen“ zum Inhalt.

Die einschlagenden Granaten trafen die griechisch-orthodoxe Kreuzeskirche, das französische Saint Louis-Krankenhaus und zahlreiche Wohnhäuser. Eine Frau und ein 16jähriger Junge, die sich gerade in der Kirche befanden, wurden getötet. Ebenso zerstört wurde eine christliche Schule. Drei Christen, die sich daneben aufgehalten hatten, waren auf der Stelle tot.

*************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Christenverfolgung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Antichristlicher Dschihad in Syrien

  1. Die Entwicklung nimmt wie es scheint, ungehindert ihren Lauf. Die Kollektive (Zivilisations-)Neurose – die man mit Psychiater Martti Siirala auch als kollektive Schizophrenie sehen könnte – wächst nach dem natürlichen System exponentiell und wird sich – wie immer – in einer „Kollektiven Psychose“, einer großkrisenhaft-katastrophalen „Dekompensation“ entladen. Von der emotionalen Sprengkraft her so etwas wie die Zeit 1933-1945 – oder noch viel schlimmer. Das aber nur, wenn nicht doch noch im letzten Augenblick Einsicht „geschieht“ und die grundlegende Heilung der „Kollektiven Zivilisations-Neurose“ angegangen / durchgeführt wird. Dafür braucht es vor allem zunächst mal die Verbreitung der Information.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.