Über Keuschheit und unseren Körper

Bin auf eine recht junge Familienseite gestoßen, auf die ich hier hinweisen möchte:
http://diefamilienallianz.blogspot.co.at/

http://diefamilienallianz.blogspot.co.at/2013/09/keuschheit-keiner-spricht-heute-mehr-ueber-keuschheit.html   (23.9.):

Keiner spricht heute mehr über Keuschheit. Es ist aus der Mode gekommen, ein Unwort. Gerade heute jedoch erlangt es neue Aktualität, weil das Wort „keusch“ von (lateinisch) conscius kommt, und das heißt bewusst. Keusch leben heißt also bewusst leben. Ich kann mich – dank meiner Freiheit und meines Gewissens – für ein bewusstes Leben ENTSCHEIDEN. Und das ist ganz modern und zeitgemäß. Ich habe die Freiheit, mich für ein Leben zu entscheiden, das bewusst gewählt ist. Ich wirke durch mein Leben ja auch auf meine Umwelt, so wie meine Umwelt mich wiederum beeinflusst. Ich lebe und agiere mithilfe meines Körpers. Ich teile durch meinen Körper meiner Umwelt mit, wie ich denke, wie ich mich entschieden habe zu handeln, und mache somit mein Inneres sichtbar. ICH BIN MEIN KÖRPER. …

http://diefamilienallianz.blogspot.co.at/2013/09/ich-bin-mein-koerper.html   (12.9.):

Wenn wir über unseren Körper sprechen, dann hat man oft den Eindruck, wir sprechen über eine Maschine. Hauptsache, er funktioniert. Er soll nicht krank und nicht alt werden. Wir sind gewohnt so zu denken. Aber warum haben wir dann diese Gefühle, Emotionen, Gedanken und auch Verletzungen? Eine Maschine kann doch nicht gekränkt sein. Diese Verletzungen und inneren Gefühle, diese Spuren in unserer Seele werden doch über unseren Körper hineingelassen in uns. Es ist also der Körper von Geist und Seele nicht zu trennen. Das wussten die alten Philosophen bereits, aber wir haben es vergessen oder besser, verlernt. Wir müssen es neu lernen, uns wieder bewusst machen: Alles, was ich mit meinem Körper mache, hinterlässt Spuren in mir, in meiner Seele. Daher kann man sagen: ICH BIN MEIN KÖRPER und nicht, ich habe einen Körper. Und daher sollte ich auch bewusst mit meinem Körper umgehen — damit die Schrammen in meiner Seele nicht zu tief werden. …

Romano Guardini sagte: Die große Liebe macht immer keusch.

******************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Ehe und Familie abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Über Keuschheit und unseren Körper

  1. in memoriam schreibt:

    Rechts und Links in Politik und Philosophie – Gesellschaft und Kultur. Wo liesse sich das klar ausmachen? War das jemals anders? Ich selbst bin immer dort eine nongrata, wo ich mich nicht in ein solches Schema pressen lasse…eigentlich überall :- ) (Ich denke mindestens um 3 Ecken sowohl als auch assoziativ und Botschaften von Perfektionierung und Optimierung – „Gerettetsein“ :- ) laufen bei mir ins Leere! Ich steh dazu, dass ich hlabgebildet bin..ich kann eh nichts mehr daran ändern…und mein verbliebenes, druchlöchertes Hiirn würde keinen Bibeltext mehr erfassen…)

    in memoriam
    = das waren in Stein gehauene Namen von Selbstgetöteten in Neuseeland in einem fundamentalistischen Kollektiv, welches soziale Kontrolle derart ausübte, dass Menschen nur die Flucht aus ihrer Einheit? auf jeden Fall aus ihrem Körper blieb.
    Normen und Gesetze, Gleichschaltungen, Anpassung. UND DOPPEL-Moral!

    Ich bin mein Körper, sagte die Frau und verließ ihren gewalttätigen Mann. KEINE Vergebung! (Das Nein in der Liebe!)
    Ich bin meine Seele, sagte die Frau, deren Mann Ehebruch begann. Ebenfalls keine Vergebung!
    Ich bin mein Körper, sagte irritiert das geschlagene Kind. Aber wohin sollte es fliehen?
    GEWALT im (christlichen) Fundamentalismus. Körperliche und psychische! Mißbrauch im Fundamentalismus. Aktuell diskutiert. (hier auch?)
    Ich bin meine Seele, sagte der 35jährige „Jung-Mann“ und warf die (amerikanisierten) Keuschheitsmaßregelungen über die Mauer einer Klinik und vereinte sich flugs VOR der Ehe mit seiner Liebsten! 🙂 (Nimm deine Couch und geh!) .
    Die PROGRAMMATIK der Bibelfundamentalisten ist mindestens so gehetzt wie das konservative Verbergen von Zahlen (ob nun Badewanne oder Badezimmer…Tatsache ist, dass der Keller um Stockwerke tiefer gelegt worden ist :- )..und das schlägt jedem Faß den Boden aus )
    So, wie man den (wissentlichen oder unwissentlichen) “ Damen der NWO“, den „sozialistischen“ Propagandistinnen bis Alice-Emma, die sich eine gewisse Meinungshoheit angemaßt haben und diese auch im Kleinklein verbreiten (wie Maria von Welser, Rita Knobel-Ulrich) oder auch den Herren, die an sich für eine größere Differenziertheit sorgen, wie Albrecht Müller, jenen Text von Lena Kürschner (Familienpolitik Grüne) kaum plausibel machen kann, kann man Fundamentalisten kaum vermitteln, dass sie gefährliche Brückensaboteure sind, die Menschen knicken: deren Pfeiler!

    Da bin ich mal gespannt, ob dieser Text durch den Filter gelassen wird?

  2. in memoriam schreibt:

    . . .wenn sich manchen Männer derart abheben und in „geistige“ Sphären verschrauebn: ob es sich um Mathematik, Philosophie, Religion oer Neurowissenschaften handelt. Sie alle sollten lieber lernen bis 3 zu zählen!
    „Wer immer nur in den Himmel schaut, wird nie etwas auf der Erde entdecken“ (Afrikanisches Sprichwort)

  3. in memoriam schreibt:

    wenn ich doch mein Körper bin, dann ist auch dieser ARD-Beitrag es wert, nicht übersehen zu werden!
    http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/wdr/131014-doku-profit100.html

  4. in memoriam schreibt:

    Ergänzung zum obigen Link (Krankenhäuser, kirchliche Träger)
    h ttp://www.nachdenkseiten.de/?p=18952

    und ein Hinweis betreffs erstarrte Hierarchie der kath. Kirche. Hengsbach im DLF:Tebartz ist nur die Spitze des Eisbergs
    h ttp://www.nachdenkseiten.de/?p=18938#h12

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.