Syrien: Verhandlungen zur Nonnenbefreiung

http://german.ruvr.ru/news/2013_12_14/Damaskus-verhandelt-uber-Befreiung-entfuhrter-Nonnen-8077/:

Die syrischen Behörden verhandeln über die Befreiung der zwölf Nonnen, die am 3. Dezember aus einem Frauenkloster im Dorf Ma’loula [Maalula] entführt worden sind, berichten Medien unter Berufung auf eine der bewaffneten Gruppierungen.

Im Austausch gegen die Nonnen fordern die Aufständischen, aus den syrischen Gefängnissen 1000 Insassinnen zu entlassen.

Offizielle syrische Medien machen keine Angaben zu den Verhandlungen. Zuvor hat sich die syrische bewaffnete Gruppierung „Kommandos des freien Kalamun“ zur Entführung der Nonnen bekannt.

Ergänzung:

http://www.kath.net/news/44115   Syrische Flüchtlinge: Altstadt von Maaloula wurde zerstört   (14.12.):

Auf eine Rückkehr für die geflohenen Christen bestehe nach der Zerstörung der Stadt durch die Rebellen derzeit kaum Aussicht, berichtet ein Priester, der die Flüchtlinge betreut.

„Das historische aramäische Maaloula existiert nicht mehr.“ Das berichten christliche Flüchtlinge aus der Stadt laut der arabischen Internetseite as-Safir. Nach Aussage eines Priesters, der die Flüchtlinge betreut, hätten die Rebellen nach der Eroberung der Stadt geschworen, Maaloula und alles in ihr zu zerstören. Die meisten Flüchtlinge hielten sich derzeit in Damaskus und Zahle auf, sagt er. Sie seien von den Rebellen überrascht worden und nur mit dem geflohen, was sie gerade am Leib trugen, fuhr er fort.

Bereits bei der ersten Eroberung der Stadt durch die Rebellen im September sei die Kirche des hl. Sergius angegriffen worden. Die Kirche der hl. Barbara und das Kloster der hl. Thekla seien ebenfalls von Zerstörungen betroffen gewesen. Der zweite Angriff Anfang Dezember habe noch mehr Zerstörung gebracht. Die al-Nusra-Brigaden kontrollierten jetzt die Stadt und hätten in der gesamten Altstadt Feuer gelegt, berichtet der Priester.
Für die Flüchtlinge gebe es keine Aussicht auf Rückkehr, berichtet eine geflüchtete Frau. „Die Terroristen haben die Stadt niedergebrannt“, sagt sie.

*************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Christenverfolgung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.