Liebe vs. Materialismus

P. Engelbert Recktenwald: http://www.kath-info.de/   Die Liebe – Wahrheit oder Schein?   (18.12.2013)
(Neue Adresse 29.1.2014): http://www.kath-info.de/liebewahrheit.html:

Am Abend unseres Lebens werden wir nach der Liebe gerichtet werden, sagt der hl. Johannes vom Kreuz. …

… Die Liebe ist der Urgrund allen Seins. Sie ist die allein zählende Wirklichkeit, die unserem Leben Glanz, Schönheit und Gewicht verleiht. Ohne sie werden wir gewogen und als zu leicht befunden. Ohne sie werden wir wesenlos. Die eigentliche Wirklichkeit unseres Lebens ist dieser Glanz, der ein Widerglanz der göttlichen Urwirklichkeit ist.

Wenn wir in der beschriebenen Weise über die Liebe nachdenken, nehmen wir eine Perspektive ein, in der Liebe theologisch “von oben” erklärt wird.

Der materialistische Atheismus nun dreht dieses Verhältnis um. Nach ihm ist die eigentliche Wirklichkeit die Materie, die an und für sich gleichgültige und wertneutrale, also wert-lose Materie. Die Liebe dagegen ist nach ihm bloß ein genetisch bedingtes Verhalten, das die Evolution im Dienst der Arterhaltung oder Gruppenfitness hervorgebracht hat. Dass sie uns als etwas Schönes und Wertvolles erscheint, ist ein Trick der Evolution, um uns zu altruistischem Verhalten zu bewegen, das egoistisches, aber der Arterhaltung abträgliches Verhalten eindämmen soll. So lautet eine gängige Erklärung moralischen Verhaltens durch viele Evolutionsbiologen wie etwa Dawkins. Jener Glanz der Liebe, die Schönheit guten und gütigen Verhaltens, ist bloßer Schein. Die Liebe wird biologisch “von unten” erklärt.

*********************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Christentum abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Liebe vs. Materialismus

  1. heureka47 schreibt:

    Der WAHRE Wissenschaftler ist ein spirituell (voll) bewußter Mensch, ein WAHRER Erwachsener. Denn das ist die Grundvoraussetzung für ALLES Mensch-Sein.
    Ohne wahrhaft erwachsen zu sein, gibt es kein wahres, (und) kein dauerhaftes Sein / Leben.

    „Der Mensch der Zukunft wird Mystiker sein – oder er wird NICHT sein“.

  2. Oma mit den roten Schuhen schreibt:

    wo in Deutschland leben eigentlich noch g e s u n d e Menschen?

    Bei DSDS? Eye Alder (wie schreibt man eye?) , so viele Kanacken auf einen Haufen….und alle sind sie s t a r s.
    Beim ZDF oder ARD? im Bajuvarenland? Dass ich mir eine reale Tageszeitung aus Papier für 2.50E gönne, kommt aus Alimentierungs-und alimentiertwerdens-Gründen nicht oft vor. Aber dieses WE die SZ…Wir armen Schweine, die „Kultur“ an uns und mit uns machen lassen! Ein Blick auf das Passbild eines hornbebrillten Reinhold Elschot, und ich interpretiere vorab. Ja, so sieht ein Face aus, wie im Artikel beschrieben! Passt! (Charakter) Schlechte Serien (seine) konsumiere ich schon lange nicht ..Bäh… Immer dasselbe Muster, dieselben Textbausteine, .und dieses marode Wohnzimmer-Gebührenabzocksystem ohne politsche Finanzkultur-Kultur…meine Kinder haben keine Fernsehgeräte mehr…Generation Nein Danke.
    Während ich noch zur Frauengeneration gehörte, die sich lange, lange SEHR LANGE von Katholizismus & Co erholen und BEFREIEN mußte (ich selber eher von „und Co“ Dafür aber gründ-lich. „Sch…christen“ (für die, denen es zu heftig ist) …Eine muß es ja mal sagen!
    Eine meiner neuen Nachbarinnen (jetzt ca. 74) ist IMMER NOCH überzeugte Katholikin (hier Diaspora) War viermal verheiratet. Hat fünf Kinder von meist verschiedenen Männern und fragt naiv, was das für Leute sind, die da am Mittelmeeer ihre Kommune und Sekte betreiben und ihre Ü50Tochter so begeistern?
    Also doch Chiemgau? Allgäu? Individuen? Traditionalisten? Aussteiger? „Künstler“?
    Ich kontaktiere z.Zt. viele neue Kontakte :- ) (meist Eintagsfliegen) = …Menschen auf Wohn-und Lebensortsuche. Menschen, die HEIMAT suchen und nie kannten. Generation ü50, die es (das WirtschaftsWUNDER) auseinander gesprengt hat, die nicht mehr am selben Ort geboren sind und dort sterben werden, die nicht die Geborgenheit eines Freundesnetzwerkes kennen, sondern nur das Mobbing von Kollegen oder Lobbygruppen. Sie haben dafür unlebenswerte Städte kennen gelernt. Haben Kisten gepackt…Fangen immer wieder neu an. Dafür kennen und können sie eines gut: STERSS! Gestresste sollen anderen ja so viel voraus haben! Gell? (auch ein SZ-Beitrag)

    Ja, was denn nun, SZ? ? ?

    Gauck oder Christsein? Miliband oder Osborne? (Unsere Hoffnung für 2015, wenn GB wählen geht??)

    Dass mein christlicher Mann mich nie geliebt hat, habe ich erst nach fast 4 Jahrzehnten geschnallt…:-) aber immer geahnt! Ja, wir sollen unsere kleinen Genies (Paschas, die erwarteten SÖHNE, die göttlichen Kinder und Erlöser) nicht zu viel loben…(Seite 1)

    Echt, „Frauen vor Stusslandschaft….“ Seite 3…

    und wenn nichts mehr geht, muß MM* her…?
    AM ist zwar die „mächtigste Frau der Welt“ aber leider nur eine hölzerne Marionette, die keine Kinder hat. Denn hölzerne Marionetten kriegen nun mal keine Kinder..

    *Mariele Millowitsch

    • heureka47 schreibt:

      „Wo in Deutschland leben eigentlich noch g e s u n d e Menschen?“:

      WAHRHAFT und optimal gesund KANN kaum jemand sein in der kranken zivilisierten Gesellschaft.
      Was es gibt, sind solche, die trotz der Beeinträchtigung durch die „Krankheit der Gesellschaft“, die ich die „Kollektive Zivilisations-Neurose“ nenne, ihre grundlegende Heilung gefunden haben – so wie man eine zersprungene Vase wieder zusammenkleben kann. Die ist dann „wieder heil“, aber sie unterscheidet sich doch von einer neuen heilen, die noch unbeschädigt ist.
      Man hört es bei Porzellan, Steingut oder Glas auch am KLANG, ob das Teil HEIL ist – oder einen Sprung (Sprünge) hat bzw. nach Bruchschaden geklebt wurde.

      Das Wort „gesund“ soll verwandt sein mit dem lateinischen „son“ (Klang, Ton, Schwingung) bzw. mit dem englischen „sound“.
      Aus meiner Berufszeit als Außenhandelskaufmann erinnere ich, daß unsere Kunden gelegentlich den Empfang der Waren bestätigten mit der Formulierung „goods arrived well and SOUND“ – im Sinne von HEIL.

      WAHRE Gesundheit – wenn sie denn irgendwo ansatzweise zutage tritt – verwirrt die meisten Menschen – weil sie ja von der wirklichen Wirklichkeit entfremdet sind. Etliche sind davon überfordert und driften in eine seelische / psychische Krise und landen beim Psychiater oder in der psychiatrischen Klinik. Dort bekommen sie in aller Regel eine DIAGNOSE – z.B. aus dem „schizophrenen Formenkreis“; meist auch die problematischen Medikamente – „Neuroleptika“ – und eine negative Prognose für den weiteren Lebensverlauf.
      Seit 1994 weiß ich von diesem Mißstand und habe meine Kritik daran auch öffentlich gemacht. Siehe mein Beitrag „Lieben Sie Ihre Patienten?“ auf meiner homepage http://www.Seelen-Oeffner.de.

      Die große Mehrheit der Psychiater und des ganzen psychiatrischen Versorgungssystems erkennt die Symptome von wahrer Gesundheit nicht – weil sie selbst nicht wharhaft gesund sind. Und deshalb deuten sie das, was sie bei ihren „Patienten“ wahrnehmen, als KRANK.

      Wenn heute (ein) JESUS auftauchte, würde er mit sehr großer Wahrscheinlichkeit in der Psychiatrie landen.

      Deshalb ist für die wenigen wahrhaft GESUNDEN in unserer normal irren Gesellschaft (Diagnose-Vorschlag: „Rationales Irresein“) ratsam, nicht aufzufallen…

  3. Mütter in Stusslandschaft schreibt:

    cc Liebe

    noch vergessen SZ Isabelle Hubbert Araminte
    „Die Protagonistinnen bei Marivaux erlangen nur durch frühe Heirat mit einem betuchten älteren Mann, der sie alsbald verwitwet zurücklässt, ihren emanzipierten Sozialstatus. Erst dann sind sie frei – auch, endlich, für die Liebe. Isabelle Hupperts Araminte braucht nicht einmal mehr jung zu sein, um noch mädchenhaft zu wirken: Heutzutage werden Frauen ja gar nie alt.“
    🙂

  4. Recktenwald schreibt:

    Besten Dank für die Verlinkung!
    Inzwischen hat der Beitrag eine eigene URL, vielleicht können Sie ja die Verlinkung korrigieren:
    http://www.kath-info.de/liebewahrheit.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.