EU-Mitgliedschaft für Ukraine, Moldau und Georgien als „Reform-Anreiz“

http://www.welt.de/politik/ausland/article128540032/Ukraine-Moldau-und-Georgien-sollen-in-die-EU.html   (30.5.):

EU-Kommissar Stefan Füle sieht in der Erweiterung das „mächtigste Instrument“ zur Umgestaltung Osteuropas. Die europäische Perspektive für die drei Länder sei der beste Anreiz für Reformen.

… „Vor wenigen Monaten haben die EU-Mitgliedsländer erklärt, dass das Assoziierungsabkommen mit der Ukraine nicht das endgültige Ziel unserer gegenseitigen Zusammenarbeit ist. Ich denke, diese Haltung sollte auch für jene östlichen Nachbarländer gelten, die ebenfalls ein Assoziierungsabkommen mit der EU unterschreiben werden wie Georgien und Moldau.“

… In den osteuropäischen Ländern findet die Annäherung an die EU ein positives Echo. So gaben die drei Regierungschefs von Georgien, Moldau und der Ukraine bei der Verleihung des Karlspreises an Herman van Rompuy ein vehementes Bekenntnis zur EU ab. Der georgische Ministerpräsident Irakli Garibaschwili sagte, sein Land würde den Traum von einem freien und transparenten Europa teilen.

Der moldauische Premier Iurie Leanca meinte, Europa sei für seine Landsleute nicht irgendeine, sondern die Zukunft. Der ukrainische Ministerpräsident Arseni Jazenjuk forderte im Krönungssaal von Aachen die Europäer auf, ihren Wertekanon zu erweitern. „Wir müssen für Frieden und Freiheit kämpfen, mit allen möglichen Mitteln und Instrumenten.“ [Gemeint: mit Bomben und Granaten!]

*************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.