Fulda 12.7.: 1000 Kreuze für das Leben

KuM: 12. Juli 2014 in Fulda: 1000 Kreuze für das Leben   (8.7.):

… Samstag, den 12. Juli 2014 in Fulda
Beginn 14:45 Uhr am Bahnhofsvorplatz mit der Ausgabe der Kreuze
Ende ca. 17:30

Ein wahrhaftiges Zeugnis aller Christen ist jetzt gefragt!

Veranstalter:
EuroProLife e. V. Europäische Stimme der ungeborenen Kinder
www.europrolife.com
Westendstr. 78, 80339 München
0049 (0)89 51 999 851

———————–

Ergänzung:

http://pius.info/archiv-news/717-aktuell/8857-stimme-fuer-das-ungeborene-leben   (10.7.):

… Das sog. ‚Recht auf Abtreibung‘, welches eigentlich gar nicht existiert, ist eindeutig ideologisch begründet und fördert eine „Kultur des Todes“, da Wahrheit und Moral und damit letztlich ‚der Schöpfer‘ selbst eliminiert werden sollen. Es ist nicht mehr nachvollziehbar, dass in einer vermeintlich aufgeklärten Gesellschaft die fatalen Folgen eines solchen Vorgehens, welche nur einem degenerierten Bewusstsein entstammen können, nicht mehr erkannt werden.

Wenn eine angeblich zivilisierte Welt glaubt, ungeborenes Leben zum Spielball ihrer Phantasie machen zu können, indem ‚Personen‘ einfach in ‚Sachen‘ uminterpretiert werden, dann werden Grenzen überschritten, die zu überschreiten nicht statthaft sein kann. …

————————————

Ergänzung 13.7.2014:

http://www.fuldaerzeitung.de/artikelansicht/artikel/2731007/regional+fulda+stadtregion+stadt_fulda/1000-kreuze-demonstration-gegen-abtreibung-in-fulda   (12.7.   mit Fotostrecke):

Fulda. Der Aktionskreis Fulda in der Aktion Leben hat zur Teilnahme am Ökumenischen Gebetszug “1000 Kreuze für das Leben“ der Euro Pro Life aufgerufen. Viele Menschen folgten diesem Aufruf am Samstagnachmittag in Fulda und demonstrierten gegen Abtreibungen.

„Setzen Sie mit Ihrer Teilnahme am Gebetszug ein deutliches Zeichen dafür, dass auch die ungeborenen Kinder ein Recht auf Leben haben“, forderte der Aktionskreis Fulda zuvor auf. Der ökumenische Gebetszug zog sich dann ab 15 Uhr durch die Fuldaer Innenstadt.

——————————–

Ergänzung 14.7.2014:

Video: http://de.gloria.tv/?media=634830   Fulda: Gebetszug „1000 Kreuze für das Leben“ am 12.07.2014   (13.7.):

Am Samstag, dem 12. Juli 2014, fand in Fulda der Gebetszug „1000 Kreuze für das Leben“ statt. Moderiert wurde der Gebetszug von Georg Fleischmann (Vorstand EuroProLife).

In einer Atmosphäre des Gebets und der Besinnung zogen die Lebensrechtler durch die Straßen von Fulda und gaben somit ein beeindruckendes Zeugnis in der Öffentlichkeit für das Recht der ungeborenen Kinder auf Leben von der Zeugung an. Auf mehreren Stationen trug Herr Fleischmann wichtige Gedanken zu aktuellen, das Lebensrecht der ungeborenen Kinder betreffenden Themen vor.
Auf der letzten Station wurden in einer Trauerzeremonie den ermordeten ungeborenen Kindern Namen gegeben.

Die nächsten Termine für Gebetszüge für die ungeborenen Kinder:

Salzburg: 1000 Kreuze für das Leben, 25. Juli 2014
http://europrolife.com

Berlin: Marsch für das Leben, 20. September 2014
http://www.marsch-fuer-das-leben.de

***************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Lebensschutz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.