Zapatero agitiert für Welteinheitsreligion

http://www.civitas-institut.de/index.php?option=com_content&view=article&id=2306:zapatero-will-die-einheitsreligion-vorbereiten&catid=1:neuestes&Itemid=33   (19.7.):

Der ehemalige spanische [Minister-]Präsident José Luis Rodriguez Zapatero hat am vergangenen Dienstag bei einem internationalen Symposium über den Weltfrieden an der Nebrija-Universität von Madrid die Schaffung einer „dauernden Allianz der religiösen Bekenntnisse“ vorgeschlagen, welche mit der „Allianz der Zivilisationen“, einer seiner weiteren Schöpfungen, und mit der UNO eng verbunden sein soll.

„Die Allianz genügt heute nicht mehr. Was nötig ist, das ist die Union, die Vereinigung. Die Vereinigung der Religionen, der Kulturen, zugunsten des Friedens“, erklärte Zapatero. „Eine globale religiöse Autorität“, welche als „Grundprinzipien“ die Achtung des religiösen Pluralismus und der Religionsfreiheit hätte, um die Kriege zu beenden.

… Tatsächlich ist dieser Vorschlag vor allem durch seine Verteidigung des Relativismus ein weiterer Schritt in Richtung der Diktatur eben dieses Relativismus, denn für ihn ist die einzige Wahrheit „die Freiheit und die Achtung aller Bekenntnisse.“

*************************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Zapatero agitiert für Welteinheitsreligion

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG schreibt:
  2. Pingback: Gotteslästerung | Aussiedlerbetreuung und Behinderten - Fragen

  3. Pingback: Hindufest in Hamm – mit der Göttin durchs Industriegebiet | Aussiedlerbetreuung und Behinderten - Fragen

  4. heureka47 schreibt:

    WAS ich als Gott erkenne, wie ich Gott sehe, wie ich Gott verstehe, wie mein Gott HEISST, was für mich das HÖCHSTE ist usw. usw. KANN nicht „vorgegeben“ oder demokratisch abgestimmt werden, sondern das muß jeder Mensch mit Gott selbst gestalten – nachdem er von seinen ELTERN (und nicht von einer Institution / Organsiation „Kirche“!) an diesen Punkt seiner Bewußtseins-Entwicklung geführt wurde.

    Herr Zapatero ist offensichtlich – wie die große Mehrheit der Menschen der zivilisierten Gesellschaft – vom wahren Sein entfremdet und kennt die Wahrheit nicht; kennt nicht die VOLLE Wirklichkeit: Ist kollektivneurotisch abgetrennt („Sünde“) von seinem wahren Erwachsenen-Bewußtsein, ist pathologisch unreif und unweise.

    In Kenntnis der Wahrheit müßte er für die grundlegende HEILUNG der „Kollektiven Zivilisations-Neurose“ plädieren. Wenn DIE geheilt ist, geht alles wieder seinen richtigen Gang.
    Wir brauchen keine „globalen Autoritäten“ – weder „politische“ noch „religiöse“ noch irgendwelche anderen. Die Menschen HABEN schon eine höchste gemeinsame „Autorität“: Das göttliche Supra-Bewußtsein/ Über-Bewußtsein. Man muß sich halt nur „anschließen“. Das ist alles.
    Verhindert wird der regelhafte „Anschluß“ in der zivilisierten Gesellschaft durch die „Entffremdung“, die „Abtrennung“, die „Kollektive (Zivilisations-)Neurose“.

    Herzlichen Gruß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.