Viktor Orbán: Absage an westlichen Liberalismus und Masseneinwanderung

http://freies-oesterreich.net/2014/07/28/ungarn-sucht-neues-staatsmodell-und-pfeift-auf-liberalismus/:

Ungarns Zukunft soll auf einem Staatsmodell errichtet werden, das auf dem Prinzip der Arbeitsleistung basiert und “nicht-liberaler Natur” ist, erklärte Ministerpräsident Viktor Orbán am Samstag in Bad Tuschnad … in Siebenbürgen (Rumänien).

In seiner Rede vor mehreren tausend Menschen während der 25. Bálványos-Sommerakademie sprach der Ministerpräsident von einem “weltweiten Wettbewerb” für das Modell des erfolgreichsten Staates. Die Welt versuche, neue Staatsmodelle zu entwickeln, die nicht-westlich und nicht-liberal, ja nicht einmal Demokratien seien, aber erfolgreich funktionierten und hervorragend bewertet würden, wie Singapur, China, Indien, Russland oder die Türkei.

“Auch wir versuchen abseits der etablierten Dogmen und Ideologien Westeuropas ein Entwicklungsmodell für eine neue ungarische Staatlichkeit zu finden, das unsere Volksgemeinschaft im globalen Wettlauf der nächsten Jahrzehnten wettbewerbsfähiger machen kann”, erklärte Orbán.

Liberale Methoden und Gesellschaftsprinzipien sollen aufgegeben werden, sagte Orbán, und kritisierte, dass Ungarns frühere liberale Staatsführung es versäumt habe, die Güter der Volksgemeinschaft zu bewahren, ethnische ungarische Volksgruppen vernachlässigt habe und das Land und seine Bevölkerung nicht vor der Verschuldung habe schützen können.

Der Wohlfahrtsstaat, der lediglich Schulden angehäuft habe, sei heute für die westeuropäischen Gesellschaften kein tragbares Modell mehr. Die Staatsführer hätten die Verpflichtung, die Entwicklungslinien für die nächsten 20 bis 30 Jahre vorzugeben. Ein bloßes “provinzielles Abkopieren des westlichen Modells” würde Ungarn ruinieren.

Orbán wies zugleich Bedenken wegen Ungarns Ausbau der Beziehungen mit Russland zurück und erklärte, es sei “das größte Problem des Landes”, wenn mehr als zwei Drittel der ungarischen Exporte in die EU-Märkte gingen. Seiner Meinung nach solle die Exportmenge in die EU auf 50 Prozent gesenkt werden, während die andere Hälfte von Exportgütern “an andere Länder der Welt” verkauft werden sollte.

… In Bezug auf das South Stream Gaspipeline-Projekt brachte Orbán seine Sorge zum Ausdruck, dass Russland in naher Zukunft seine Gaslieferungen an die Ukraine einstellen könne, was die Lieferungen nach Europa blockieren würde. Ungarn habe Interesse daran, dass auch in solchen Notfällen die Gasversorgung gewährleistet bleibe, erklärte Orbán und fügte hinzu, dass “man in einem Konflikt wie diesem seine eigenen Interessen nicht aufgeben darf.”

Orbán wandte sich ferner “in entschiedener Form” gegen eine europäische Politik, welche die Masseneinwanderung unterstützt. Statt die Einwanderung zu schüren, wäre es sinnvoller, jene Bevölkerungsgruppen zu unterstützen, die nicht über die notwendigen Fähigkeiten verfügen, um eine Beschäftigung aufzunehmen, sagte Orban. Es würde “die Zeit kommen, wo die ethnische Basis der Nationalstaaten in Frage gestellt wird.” Orbán wörtlich:

“Wir wollen nicht aus Europa die Vereinigten Staaten von Amerika machen.” …

Na, damit werden die transatlantischen Globalisten keine Freude haben…

—————————————-

Ergänzung 5.9.2014:

Hochinteressant: Orbáns Rede im Wortlaut (Auszüge):
http://www.civitas-institut.de/index.php?option=com_content&view=article&id=2322:viktor-orbans-rede-gegen-den-liberalismus&catid=1:neuestes&Itemid=33   (3.9.)

 ************************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Patriotismus abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.