Enthauptung von James Foley Vorwand für US-Kriegspropaganda?

Axel B. C. Krauss: http://ef-magazin.de/2014/08/21/5671-der-fall-james-foley-wo-bleiben-die-unleugbaren-beweise:

Echte Empörung oder Ghouta 2.0?

Gleich vorweg eine Frage: Wer hat das ominöse Video, das die Ermordung des amerikanischen Journalisten James Foley durch einen IS-Kämpfer zeigen soll, eigentlich schon gesehen? Ich meine, mit eigenen Augen? Wo ist es? Existiert das angeblich letzten Dienstag auf Youtube von ISIS/IS hochgeladene Filmchen überhaupt noch irgendwo? Oder gibt es nur wieder das übliche Angeblich, Vermutlich, Sollhaben und Washingtongabbekannt? Natürlich kochen bei solchen Themen schnell die Emotionen hoch. Schwerer Fehler. Man sollte lieber etwas nüchterner an die Sache herangehen und sich fragen, ob es sich nicht wieder um einen geschickt ausgenutzten Propagandastunt handelt, um militärisches Engagement ausweiten oder verlängern zu können.

Wer meint, solche Fragen als „pietätlos“ bezeichnen zu müssen, sei hiermit an die berühmte „Brutkastenlüge“ erinnert. …

——————————

http://new.euro-med.dk/20140825-die-hinrichtung-von-james-foley-scheint-ein-stunt-zu-sein-um-us-angriffe-auf-syrien-und-konfrontation-mit-russland-auszulösen.php:

… So, die Frage ist: Wurde Foley geköpft – oder war das Ganze ein Stunt? Vieles deutet auf das Letztere hin! …

————————————

Ergänzung 25.8.2014:

Es mehren sich die Fake-Gerüchte:
http://lepenseur-lepenseur.blogspot.co.at/2014/08/on-same-day.html   (25.8.)

***********************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Enthauptung von James Foley Vorwand für US-Kriegspropaganda?

  1. Dörflinger André schreibt:

    Nein, das Video soll nicht gezeigt werden, die Szene wäre zu pervers = abartig. Es gibt Grenzen,die nicht überschritten werden dürfen im Namen der Geisteshiegiene ! Ob wahr oder nicht, die Amis haben den Irak zu früh verlassen, sie taugen einfach nicht viel „am Boden“. Es war ja offensichtlich, dass sich die seit X Jahrzehnten regierenden Sunniten nicht so einfach vertreiben liessen, und da der Schiiten Premier keine Sunniten in der Regierung haben wollte, war der Bürgerkrieg vorprogrammiert ! Nun sind die Amis nochmals sehr gefordert, obwohl Obama in seinen letzten 29 Monate eigentlich eine eher „ruhige Kugel“ schieben wollte > ohne Aktivkriege. Irrtum, der Krieg kommt zu einem, man sucht ihn kaum aktiv. // Die Köpfung Foleys ist für ihn eine kleines „Perlenhafen“ Ereignis, welchem er grösste Aufmerksamkeit schenken muss und….halt trotzdem mal handeln muss !!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.