Dresden 15.11.: Demo gegen Frühsexualisierung an Grundschulen

Allerorten erhebt sich Widerstand gegen die neue „Sexualpädagogik“

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/11/12/elsasser-spricht-am-15-11/:

Demo in Dresden gegen Frühsexualisierung an Grundschulen: 14 Uhr, Semperoper … Dann Zug durch die Innenstadt.

… Im neuen Totalitarismus gibt es keine Intimität mehr. Die Staatsmacht tritt die Tür zu unserem Schlafzimmer ein und stiehlt uns die Kinder: Papa und Mama, so lernen schon die Grundschüler, seien austauschbar. Ihr eigenes Geschlecht könnten sie nach Belieben wechseln. Im Aufklärungsunterricht gibt es Fleißkärtchen für Pornokompetenz. Das neue ABC beginnt mit Analverkehr. Wenn die Kleinen nach Hause kommen, verbindet sie das Internet mit Big Brother. Die Mutter ist erschöpft von der ach so emanzipierten Maloche in der Fabrik und schläft erschöpft vor dem Fernseher ein. Ihr guter Mann zappt weiter, von einer schwulen Sendung zur nächsten.

Kein Wunder, dass die Scheidungsrate steigt. Die Familie, die über Jahrtausende hinweg stabilste Form des Zusammenlebens, steht unter Beschuss. Die Menschheit teile sich nicht in Männer und Frauen, verkündet die neue Propaganda, sondern konstituiere sich aus vielerlei sexuellen Identitäten, aus denen sich der einzelne ständig neu bedienen könne: heute Normalo, morgen Homo, übermorgen Sado-Maso und im nächsten Jahr das Schaf von hinten.

Diese Rocky Horror Picture Show, schon für Erwachsene verwirrend, muss für Kinder ein Trauma sein. Unter dieser Indoktrination wachsen Sexualkrüppel heran, die selbst kaum eine Familie gründen werden. Wer soll dann aber die nächste Generation zeugen und großziehen? Meine Prognose: Natürliche Fortpflanzung und Mutterschaft werden ausgemerzt, an ihre Stelle tritt die Menschenzüchtung. Die Laborbrut kann dann von den flexiblen Transmenschen nach Belieben adoptiert werden. …

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/11/14/stoppt-die-fruhsexualisierung-unserer-kinder-morgen-15-11-in-dresden/:

Demonstrationsauftakt: 14 Uhr, Theaterplatz (direkt an der Semperoper)

Wollen Sie, dass Zehnjährige vom Lehrer zum Kondomkaufen geschickt werden? Dass sie im Unterricht “Pornokompetenz” lernen und entsprechende Porno-Filme anschauen? Wollen Sie, dass Zwölfjährige die Definition von Gang Bang und Darkroom lernen? Dass Sexualexperten ohne Beisein des Lehrers auf die Kinder losgelassen werden? Wollen Sie, dass Eltern verhaftet werden, die ihre Kinder, deren Wunsch entsprechend, aus dem Sexualkundeunterricht abmelden?

Das passiert bereits in verschiedenen Bundesländern! Trendsetter sind Berlin, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. …

Sextante in der Sekundarschule
von Karel Meissner

Auch in der Schweiz läuft die sexuelle Umerziehung. Zwölfjährige haben einen Bericht darüber verfasst, wie sie sich beim sogenannten Aufklärungsunterricht fühlen. Und eine große Zeitung hat das auch noch gedruckt! …

Am Nachmittag kam dann die „Sextante“ – so der Ausdruck der Schüler. „Erst mussten wir ‘Sex-Tabu’ spielen, welches wie ein herkömmliches im Handel erhältliches ‘Tabu’ funktioniert, aber nun nur mit Sexbegriffen wie Oralverkehr, Schwangerschaft, Quickie, Analverkehr und so weiter. Manche von uns hatten Probleme mit einigen Begriffen oder wollten sie aus Scham nicht erklären. Sie mussten es dann aber trotzdem tun. …

—————————————

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/11/16/sexzwang-fur-grundschuler-das-ist-gefahrlich-das-lehnen-wir-ab/

https://www.youtube.com/watch?v=O4K-T7dQWDo   Jürgen Elsässer — Demo gegen Frühsexualisierung von Kindern — 15.11.2014 in Dresden   (15.11.   18 min):

Der Gastredner und Chefredakteur des COMPACT-Magazins Jürgen Elsässer sprach am 15. November 2014 vor der Semperoper in Dresden auf der Demo gegen Frühsexualisierung von Kindern in den Schulen.
An der Demonstration nahmen etwa 150 Menschen teil. Aufgerufen zur Demonstration hatte die Initiative „Besorgte Eltern“ in Zusammenarbeit mit dem COMPACT-Magazin.
In nächster Nähe versammelten sich etwa 400 Gegendemonstranten, zu denen unterschiedliche Vereine und Organisationen wie der Christopher Street Day Dresden aufgerufen haben.

http://www.besorgte-eltern.net/demo-dresden-20141115.html 15.11.2014: Demo in Dresden gegen Frühsexualisierung!

Die Besorgten Eltern bedanken sich herzlich bei allen Teilnehmern der letzten Demonstration am 15.11. in Dresden vor der Semperoper. Ein ganz besonderes Dankeschön richten wir hiermit auch an Jürgen Elsässer für seine aufschlussreiche Ansprache und seine öffentliche Bekundung uns zu unterstützen.
Dresden… WIR KOMMEN WIEDER !

https://www.youtube.com/watch?v=d_R5vhMLQX4   Demo in Dresden 15.11.2014 — Besorgte Eltern und COMPACT   (16.11.   10 min)

[Bericht von einem Gegendemo-Plakat: „Muschi, Pimmel, Regenbogen, so wird ein Kind erzogen“]

**************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Anthropologischer Umsturz abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.