Islamisierung würde Untergang Europas bedeuten

Rettung aus Russland?
http://german.ruvr.ru/2014_11_21/Europas-Islamisierung-deutet-auf-baldigen-Zerfall-hin-2304/:

Der Westen scheint alle Anstrengungen zu unternehmen, um Russland aus dem europäischen sozialpolitischen Raum zu verdrängen. Doch Experten zufolge lohnt es sich nicht, Feinde dort zu suchen, wo es sie nicht gibt. Stattdessen müsse auf die reale Gefahr aufmerksam gemacht werden, und zwar auf europäische Neomuslime, die an der Doktrin des „Weltkalifats“ festhalten.

… Es wurde angenommen, dass die Integration der muslimischen Gemeinde in die europäische Gesellschaft die ursprüngliche Bevölkerung und die Zuwanderer zusammenbringen würde. Das ist aber nicht geschehen. Die in Brüssel entstandene Multi-Kulti-Idee ist gescheitert. Alexander Kamkin, führender wissenschaftlicher Mitarbeiter des Zentrums für germanische Studien am Europa-Institut bei der Russischen Akademie der Wissenschaften, äußert sich dazu folgendermaßen:

„Dieses Problem hat zwei Aspekte.
Erstens gibt es einen Ersatz für den Islam in Form von Salafismus und Wahhabismus. Diese vereinfachten Formen sind unter den europäischen radikal eingestellten Neomuslimen sehr beliebt. Als Grundlage dient die Gegenüberstellung zwischen den Auserwählten und den Untreuen. Die Popularität derartiger Ideen liegt daran, dass Menschen in Europa mit islamischen Doktrinen nur oberflächlich vertraut sind. Den Europäern fällt es schwer, den traditionellen Islam mit seinem komplizierten System moralischer Werte von dessen vereinfachten Formen für unausgebildete Konvertiten zu unterscheiden.
Zweitens ist in Europa ein sittlicher Verfall zu beobachten. Die Europäer haben auf ihre kulturelle Identität verzichtet und eine falsche Religion des Liberalismus und persönlichen Erfolgs in den Vordergrund gebracht. Das widerspricht aber der menschlichen Natur, so dass die Menschen nach Alternativen suchen. Und der radikale Islamismus dient als eine dieser Alternativen.“

Experten zufolge besteht das größte Problem darin, dass Europa seine christlichen Wurzeln verloren hat. Abgesehen von etwa Polen und Irland sei Europa meist ein post-christlicher Kontinent, meint Sergej Lebedew, Politologe aus St. Petersburg. Ihm zufolge bedeutet die Islamisierung Europas dessen Untergang. In diesem Sinne könnte Russland als immer noch christliches Land einen wiederbelebenden Einfluss ausüben. Leider weisen die Europäer die Freundschaft mit Russland um einer fraglichen politischen Konjunktur willen zurück. …

*************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Islamisierung abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Islamisierung würde Untergang Europas bedeuten

  1. LichtWerg schreibt:

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.