IS droht mit Masseninvasion in Europa

http://www.freiewelt.net/nachricht/is-will-500-000-fluechtlinge-nach-europa-schicken-10054862/ (20.2.):

Der IS will, falls der Westen in Libyen eingreift, hunderttausende Menschen in Booten nach Europa schicken. Unzählige könnten sterben und europäische Küstenstädte in Chaos versinken. …

http://www.focus.de/politik/ausland/islamischer-staat/terroristen-nehmen-rom-ins-visier-erster-schritt-is-will-europa-mit-fluechtlingen-ueberfluten_id_4487068.html (19.2.):

Der IS droht Europa mit einem „psychologischen Angriff“: Eine halbe Million Menschen will die Terrormiliz in Booten aufs Meer treiben — um den Kontinent zu „überfluten“. Doch damit nicht genug: Unter den Flüchtlingen sollen sich auch Terroristen verstecken. Jetzt rüstet sich sogar der Papst.

Die Terrormiliz Islamischer Staat droht mit einer „psychologischen Attacke“ gegen den Westen: Im Falle einer militärischen Intervention in Libyen werde Europa mit einer halben Million Migranten überflutet. Das berichtet die englische Zeitung „Daily Mail“. Der IS habe demnach angekündigt, die 500.000 Flüchtlinge gleichzeitig in hunderten Booten auf das Meer zu schicken. In Italien publizierte Transkripte von Telefonaten würden dies belegen.

Wenn die Terroristen ihre Drohung tatsächlich wahrmachten, würden zahlreiche Flüchtlinge ertrinken. Die Rettungskräfte wären mit derartig hohen Zahlen hoffnungslos überfordert. Außerdem fürchten die Behörden Aufstände in europäischen Städten.

… Letztes Jahr kamen über 170.000 Flüchtlinge nach Italien. Seit letztem Freitag wurden fast 4000 gerettet. Libyens ehemaliger Despot Muammar Gaddafi hatte vor seinem Tod die Ausbreitung von Gewalt über das ganze Land vorausgesagt, bemerkt „Daily Mail“. In seinem letzten Interview im März 2011 warnte Gaddafi: „Wenn anstelle einer stabilen Regierung, die Sicherheit garantiert, die mit Bin Laden vernetzten Milizen die Kontrolle übernehmen, dann werden die Afrikaner in Massen nach Europa strömen. Das Mittelmeer wird zu einer See des Chaos werden!“

Ein Abkommen zwischen Gaddafi und dem italienischen Premierminister mit gemeinsamen Bootpatrouillen sollte die Flüchtlingsströme aus Libyen eindämmen. Damals hatte der IS noch keine beängstigenden Überfälle in Libyen getätigt. Im arabischen Frühling im gleichen Jahr entflammte jedoch ein Bürgerkrieg und die Opposition, unterstützt von der Nato, stürzte Diktator Gaddafi mit Gewalt. …

*****************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu IS droht mit Masseninvasion in Europa

  1. regentraum schreibt:

    Hat dies auf kantodeaschrift rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.