IS zerstört historische Kulturschätze

http://michael-mannheimer.net/2015/02/27/is-zerstoert-kulturgueter-von-unermesslichem-wert/:

… Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat im Nordirak unersetzliche Kulturgüter vernichtet, darunter eine jahrtausendealte Figur. “Das ist so, als würde jemand die Sphinx in Ägypten zerstören”, sagte Markus Hilgert, Direktor des Vorderasiatischen Museums in Berlin.

… Es ist keinesfalls reine Zerstörungswut der IS-Dschihadisten, die zur Zerstörung dieses einzigartigen Menschheitsschatzes führte. Die Vernichtung von Kunstwerken und religiösen Bauten aus vorislamischer Zeit hängt unmittelbar mit dem Islam zusammen. Dieser befiehlt in seinen heiligen Schriften Koran und Hadithen die Ausrottung aller polytheistischen Religionen und deren Zeugnisse – und genau auf diese islamische Vorschrift bezogen sich auch die IS-Akteure dieser unsäglichen Barbarei im Irak.

… Noch in relativ frischer Erinnerung ist die Zerstörung der Buddha-Statuen von Bamian, die den Taliban in Afghanistan zum Opfer fielen. Vor genau 14 Jahren begann das damals in Kabul herrschende radikalislamische Regime damit, die beiden 38 und 55 Meter hohen Statuen aus dem 6. Jahrhundert zerstören zu lassen. Auch weltweite Proteste konnten die Taliban nicht stoppen. Die Unesco erklärte die Überreste der Buddhas 2003 zum Weltkulturerbe. Die Statuen wurden nicht wiederaufgebaut. …

****************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Islamisierung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu IS zerstört historische Kulturschätze

  1. Gast schreibt:

    Der mit Abstand gefährlichste und größte ‚Kulturzerstörer‘ ist der sogenannte Westen. Nein, er zerschlägt keine Skulpturen, er stellt sie als Trophäen in Museen aus, zum Beweis seiner kulturellen Überlegenheit über jedwede Vergangenheit und er achtet, wie die Islamisten, nicht eine einzige Tradition, er bekämpft sie im Gegenteil dort, wo sie lebendig ist. Die einzige Erinnerung an den Glauben unserer Vorväter duldet die Moderne lediglich in Museen. Demokraten und Islamisten sind aus dem gleichem Holz geschnitzt.

    • Carolus schreibt:

      Danke für Ihren bedenkenswerten Beitrag!
      Es gibt sogar noch einen Unterschied: Die Islamisten zerstören das Fremde, der Westen zerstört das Eigene, die eigene einstige Hochkultur.
      Ob es da wohl noch eine Rettung gibt?

  2. Michael Wagner schreibt:

    Was man so alles als Kulturbereicherer bezeichnet… Gibt es eine Steigerung von „blind“…?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.