Gabriele Kuby ausgezeichnet mit Pater-Werenfried-Preis 2015 von Kirche in Not

https://www.youtube.com/watch?v=YgK46fRzN_A Verleihung des Pater-Werenfried-Preises 2015 an Gabriele Kuby — 14.03.2015 | Treffpunkt Weltkirche (19 min)

http://www.medrum.de/content/gabriele-kuby-mit-dem-pater-werenfried-preis-2015-ausgezeichnet (17.3.):

Die Stiftung päpstlichen Rechtes „Kirche in Not“ zeichnete bei ihrem 5. Internationalen Kongress „Treffpunkt Weltkirche“ die katholische Soziologin und Schriftstellerin Gabriele Kuby mit dem Pater-Werenfried-Preis aus. Kuby sei dem Gründer von Kirche in Not, Pater Werenfried van Straaten, in vielerlei Hinsicht ähnlich, stellte Antonia Willemsen, ehemals Vorsitzende von Kirche in Not, bei ihrer Laudatio auf die Preisträgerin fest. …

———————————–

Ergänzung 20.3.2015:

https://www.youtube.com/watch?v=ucr2zKXDWU4 Interview mit der „Pater-Werenfried-Preisträgerin“ Gabriele Kuby (17.3.   4 min)

————————-

Ergänzung 21.3.2015:

http://www.kath.net/news/49875 ‚Kirche in Not‘ zeichnet Gabriele Kuby mit Pater-Werenfried-Preis aus (19.3.):

… Würzburg (kath.net) „Auf dem Kongress ‚Treffpunkt Weltkirche‘ habe ich am letzten Samstag den Pater-Werenfried-Preis erhalten. Ich freue mich sehr, einen Preis im Namen einer Person zu bekommen, die ein großes Vorbild ist für das, was Gott aus einem bedingungslosen FIAT machen kann.“ Dies stellte die Autorin und Soziologin Gabriele Kuby fest.

In der Laudatio sagte Antonia Willemsen, bis 2014 Vorsitzende von Kirche in Not, über ihren Onkel Pater Werenfried van Straaten: „Er war unbequem, unangepasst, eine Zeit lang eine persona non grata. Von den Medien wurde er nicht mehr eingeladen. Er ging mit wachem Blick durch die Welt. Die materiellen und geistigen Nöte erkannte er darum oft eher als andere. Er prangerte auch den Glaubens- und Sittenverfall in unseren Breiten an. Er wurde auch Kämpfer für den Frieden genannt.“ Pater Werenfried habe den Hut hingehalten, gelegen oder ungelegen. Gott hat daraus ein weltumspannendes Hilfswerk gemacht.

Antonia Willemsen: „Wir danken Ihnen, Frau Kuby, mit diesem Preis für Ihren Mut, für Ihren schon lange währenden Einsatz gegen den Angriff, der sich gegen die Natur des Menschen richtet und unsere Freiheit bedroht, für Ihr Engagement, zu dem Sie von Papst Benedikt immer wieder ermutigt worden sind. Wir danken Ihnen, dass Sie Angriffe, Feindseligkeiten, mitunter sogar Hetze standhaft ertragen und hingenommen haben. Wir danken Ihnen für Ihre Aufklärungsarbeit aus Sorge um das Wohlergehen unserer Gesellschaft und in Verantwortung vor Gott, unserem Schöpfer. Wir danken Ihnen, dass Sie sich nicht haben beirren lassen. Auch darin sind Sie Pater Werenfried sehr ähnlich. Somit überreiche ich den Pater-Werenfried-Preis beim 5. Internationalen Kongress Treffpunkt Weltkirche.“ …

*****************************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Christentum abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.