Von Räubern regiert

Michael Paulwitz: https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/von-raeubern-regiert/ (6.5.):

Die Milliarde ist das Kleingeld der Politik. Sieben oder acht mehr davon als die ohnehin erwarteten 641 Milliarden könnten die Steuerzahler-Melkkühe allein in diesem Jahr an die öffentlichen Kassen abliefern, schätzt das Bundesfinanzministerium. 2019 könnten es sogar insgesamt 768 Milliarden werden, 124 Milliarden mehr als 2014.

… Dabei sind „Soli“ und „kalte Progression“ nur die Spitze des Eisbergs. Den größten Teil des Einkommens seiner Bürger steckt der Staat ein, um damit Dinge zu finanzieren, die diese gar nicht brauchen. Verwahr- und Enteignungsstätten für die immer weniger werdenden Kinder zum Beispiel, damit die Mütter auch noch arbeiten und Steuern zahlen können.

… Und nicht zu vergessen die „Flüchtlinge“, deren Zahl von Jahr zu Jahr exponentiell wächst und die Wohnung, Betreuer und Bargeld brauchen. Da stehen „gerade wir“ in der Verantwortung. „Wir“ können uns das ja auch leisten, denn Deutschland ist ein reiches Land.

… Seltsam nur, daß die öffentlichen Kassen immer dann leer sind, wenn es um die Erfüllung staatlicher Kernaufgaben geht: Die Polizei – krankgeschrumpft, die Armee – kampfunfähig gespart, die Straßen – marode, Schulhäuser – nicht selten Sanierungsfälle.

An den Bürgern liegt es wohl kaum, wenn der Staat Jahr für Jahr Rekordanteile des von ihnen erwirtschafteten Einkommens konfisziert und mit vollen Händen ausgibt und trotzdem nicht genug Geld hat, um das zu leisten, wofür er eigentlich da ist. Eher schon daran, daß die Steuerzahler, die unter die Räuber gefallen sind, noch immer nicht dagegen rebellieren. Zeit wär’s. …

**********************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.