Katholische Frauenbewegung Österreichs kollaboriert mit Abtreibungslobby!

Es ist zum Haareraufen: Die „Katholische“ Frauenbewegung ist Partnerin einer Plattform „Mutternacht“, die u. a. das „Recht auf Abtreibung“ fordert:
Martha Weinzl: http://www.katholisches.info/2015/05/10/katholische-frauenbewegung-oesterreichs-im-netzwerk-von-abtreibungslobby-und-gender-ideologie/:

(Wien) Die Katholische Frauenbewegung Österreichs (kfbö) macht gemeinsame Sache mit Abtreibungslobbyisten und Gender-Ideologen. Die österreichische Plattform „Mutternacht“ fordert in perverser Verknüpfung mit dem Muttertag „sichere“ Abtreibung für alle Frauen weltweit. Die 2011 gebildete Plattform, mit dem – angesichts tödlicher Zielsetzungen – sinnigen Namen „Mutternacht“, weiß von „290.000 Frauen“ zu berichten, die „jedes Jahr an Komplikationen durch Schwangerschaft und Geburt“ sterben würden. Auf der Internetseite der Katholischen Frauenbewegung ist zu „Mutternacht“ sogar von 350.000 Frauen die Rede. …

kfbö als Teil des Abtreibungsnetzwerks

Die meisten dieser Todesfälle wären laut „Mutternacht“ durch „bessere Gesundheitsversorgung, Bildung – damit einhergehend spätere Schwangerschaften – und den Zugang zu Verhütungsmitteln vermeidbar“. Denn schuld am Tod von Frauen seien unter anderem „unsachgemäße Schwangerschaftsabbrüche“. Das Reizwort Abtreibung wird von der Plattform weitgehend gemieden. Man bevorzugt das Wort „Schwangerschaftsabbruch“. Noch häufiger verwendet wird die Chiffre „reproduktive Gesundheit“, die Abtreibung, künstliche Befruchtung in allen Varianten und Verhütung meint, ohne es zu sagen.

… Die Katholische Frauenbewegung Österreichs begründet ihre Abkehr vom christlichen Menschenbild damit, daß man „nicht nur mit kirchlichen Organisationen kooperiere“, sondern sich zum Grundsatz: „Wir sind mit den Frauen“ bekenne. Mit anderen Worten: die linksliberale Abtreibungs-Ideologie hat im Zweifelsfall Vorrang vor der christlichen Lehre. Die kfbö bedient sich dazu einer Wortwahl, die für politische Ideologen typisch ist.

… Die Zielsetzungen bedeuten tiefste Finsternis für die ungeborenen Kinder und die Frauen durch den Tod der Kinder und die Vernichtung der Mutterschaft. …

*************************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Lebensschutz abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Katholische Frauenbewegung Österreichs kollaboriert mit Abtreibungslobby!

  1. Christoph Rebner schreibt:

    Ein Christ bedankt sich dass Sie „Katholisch“ vor der österreichischen Frauenbewegung in diesem Artikel in Anführungszeichen setzen, im Angesicht dessen der der Weg, die Wahrheit und das LEBEN ist, Jesus Christus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.