Eheverteidiger sind weder Homohasser noch -verprügler!

Gewalttäteridentität wird kultursensibel vertuscht:
Andreas Lombard: http://www.freiewelt.net/wer-homophob-ist-bestimmen-wir-10059443/ (12.5.):

… Heute Abend [Wiederholung am 19.5.] läuft auf arte die Dokumentation »Gleiche Liebe, falsche Liebe?!? Homophobie in Europa«. Die Ankündigung beginnt mit der Erwähnung des Überfalls auf Olivier Couderc und Wilfred de Bruijn in einer Frühlingsnacht 2013 mitten in Paris. Couderc und de Bruijn waren händchenhaltend durch das überwiegend muslimisch bewohnte 19. Arrondissement spaziert, und de Bruijn wurde brutal zusammengeschlagen. Über die Täter sagt arte natürlich nichts. Selbst in französischen Berichten über die inzwischen erfolgte Verurteilung der 19- bzw. 20-jährigen Täter Taieb K. und Abdelmalik M. wird deren Identität in der Regel verschwiegen. Eines ist sicher: Wenn sie weiße, katholische Männer gewesen wären, hätten wir es gewiss erfahren.

Im Weiteren erwähnt die Ankündigung die großen friedlichen Demonstrationen 2013 in Frankreich gegen die gleichgeschlechtliche Ehe La Manif pour tous, die sich  vor allem gegen den mit der Einführung der »Homo-Ehe« verbundenen Angriff auf die traditionelle Familie wandten. Allein die Tatsache dieser Demonstrationen begreift arte als einen Beweis für die Fortexistenz eines Problems, das noch längst nicht beseitigt sei: den »Hass auf Lesben und Schwule«. …

arte sagt: Wer gegen Gleichstellung kämpft, ist Homohasser. Die friedlichen Demonstranten von Paris sitzen als Antidemokraten in einem Boot mit gewalttätigen jungen Muslimen, denen jeder Vorwurf eines Demokratiedefizits tunlichst erspart wird. Was folgt daraus? Wer zum Islam konvertiert und Homosexuelle brutal zusammenschlägt, hat es auf dem weiten Weg zur Demokratie offenbar leichter als derjenige, der auf freie Rede und die Macht der Argumente baut. …

****************************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Anthropologischer Umsturz abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.