Vertreten die Volksvertreter das Volk?

Während Andreas Unterberger, die Bilderberger verharmlosend, meint:

… Auch bei den Bilderbergern gilt also: Lasst sie reden. Gesetze werden nicht von ihnen, sondern im Parlament [beschlossen]. Und daher ist es auch viel skandalöser, wenn dies dort ohne die nötige Transparenz und öffentliche Sachdebatte passiert. Die Abgeordneten sind Volksvertreter. Die Bilderberger nicht. …

spricht Kommentator fewe aus, was Sache ist:

Unsere Abgeordneten sind doch schon lange keine Volksvertreter. Im österreichischen Parlament werden Gesetze durchgewunken, die sich einerseits die Regierung wünscht und — in der Hauptsache — andererseits die EU vorschreibt. Bei welchem Anlass oder über welchen Weg die „Volksvertreter“ ihre Befehle entgegennehmen, ist völlig nebensächlich. Ob im Kaffeehaus, beim Bilderberger-Treffen, per E-Mail oder telefonisch, ist doch völlig egal.

Das Problem ist, dass sie keine Volksvertreter sind. Sie sind sehr eifrig dabei der Türkei, den USA, Banken etc. dienlich zu sein, die Umvolkung zu beschleunigen und zur Finanzierung Steuern zu erfinden. NGOs dienen ihnen für die Propaganda als „Volksstimme“.

*****************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Vertreten die Volksvertreter das Volk?

  1. "gut leben in Deutschland" ? ? ? schreibt:

    hier in D kann ich für meine Generation froh sein an wesentlichen Zeitgeistverseuchungen vorbei gekommen zu sein: ich hatte Glück mit meinenEltern :-), denn sie waren (noch) Vater und Mutter….also nicht zwei Väter, zwei Mütter…und das gilt für meine Kinder ebenso….
    Das ganze Kita-und Missbrauchsdilemma
    http://www.abendblatt.de/vermischtes/article205383165/Sexuelle-Uebergriffe-Kinder-vergehen-sich-an-Kindern.html
    ist an uns vorüber gegangen. Welch glückliche Zeiten!
    Tja, von nichts kommt nichts. Aber von Sche__e kommt offenbar „linkes“, als auch katholisches Gutmenschgethuum. Gerade las ich die Kommentare cc. Pharisäer Lammert
    http://www.idea.de/thema-des-tages/artikel/lammert-europa-nimmt-vergleichsweise-wenige-fluechtlinge-auf-83321.html
    Diese (unsere) Politikergeneration konnte das Artensterben nicht verhindern. Denn Arten brauchen Bedingungen! LEBENS-Bedingungen. Menschen (auch „Arten“) derART zu verschieben und zu entwurzeln, und ihnen die Perspektive und die Heimat zu nehmen, ist keine ART!….

    (wenigstens einer, der es mal gut mit D meint :- ) hahaha
    http://www.abendblatt.de/meinung/article205383103/Euro-Krise-Schluss-mit-dem-Deutschland-Bashing.html….von nichts kommt eben nichts)

  2. Alex Lund schreibt:

    Frei nach Carl Zuckmayer:
    Sie vertreten das Volk, bis es nicht mehr aufsteht.

  3. "gut leben in Deutschland" ? ? ? schreibt:

    ist doch nett (:-) ) wenn „Volksvertreter“ per Transfertrick für ihr „Volk“ dafür sorgen, dass Pools auf Pump gebaut werden, die Kids zum Studieren in die Metropolen der Welt auf beste Unis (auf Pump) geschickt werden und die Rente mit 56 eingehalten wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.