Buch: Herwig Birg: Die alternde Republik und das Versagen der Politik

Udo Ulfkotte: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/die-wahrheit-kulturabbruch-durch-masseneinwanderung-bildungsferner-migranten-.html (13.6.):

… Jedes Entwicklungsland hat an den Universitäten mehrere Lehrstühle und Forschungseinrichtungen für Bevölkerungsforschung, weil die Thematik untrennbar mit dem wirtschaftlichen Wohlergehen eines Landes verknüpft ist. Nur Deutschland ist das einzige Land der Welt, welches auf Druck der Politik alle (früher drei) Institute für Bevölkerungsforschung geschlossen und durch Lehrstühle für Gender-, Schwulen- und Transgenderstudien ersetzt hat. Deutsche Politiker brauchen offenkundig keine wissenschaftlichen Daten zur Bevölkerungsentwicklung.

Sie wissen, wie man auf die »Überalterung« der Gesellschaft reagiert und öffnen einfach die Grenzen, damit jene, die kein anderes Land haben will, bei uns eine Zukunft finden. Auf die Idee, dass Kinder der eigenen Bevölkerung die Zukunft eines Landes sind, ist in den letzten Jahren kein deutscher Politiker gekommen. Denn junge Familien zu ermuntern, Kinder zu bekommen, erinnert Politik und Medien in Deutschland an dunkelste Nazi-Zeiten. Wenn deutsche Familien Kinder bekommen, dann ist das irgendwie »rechts«. Politisch korrekt ist es heute, wenn Schwule und Transgendervertreter Kinder adoptieren und diese gendergerecht auf den ersten multikulturellen Tuntenball vorbereiten.

Professor Herwig Birg, der … Begründer der Bevölkerungsforschung, ist inzwischen 76 Jahre alt und hat mit Die alternde Republik und das Versagen der Politik jetzt ein Sachbuch geschrieben, welches das bekannteste Werk zur Alterung der Gesellschaft (Das Methusalem-Komplott von Frank Schirrmacher) fachkundig zerreißt und uns dabei zugleich auch noch drastisch aufzeigt, wie wir mit Zuwanderung unsere eigenen Lebensgrundlagen zerstören. Schon im Vorwort schreibt Birg, dass der frühere FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher ein ganzes Land mit seiner irrwitzigen Behauptung zum Narren gehalten habe, wonach die Steigerung der Lebenserwartung unser Hauptproblem sei. Schirrmacher habe »den Blick dafür verstellt, dass die niedrige Geburtenrate Deutschlands und nicht die steigende Lebenserwartung die entscheidende Ursache der Alterung, Schrumpfung und aller übrigen demografischen Probleme bildet«.

******************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Umvolkung abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Buch: Herwig Birg: Die alternde Republik und das Versagen der Politik

  1. Nonnen schreibt:

    Es wird zu wenig auf die Probleme der Kinder bei gleichgeschlechtlicher Adoption hingewiesen.
    Denn im Gegensatz zu einem Kind in einer Vater-Mutter-Gruppierung, erleidet das in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung heranwachsende Kind eine gewisse Deprivationssituation, da ihm der enge Kontakt mit der Gegengeschlechtlichkeit verwehrt bleibt und somit eine Art Freiheitsentzug vorliegt.
    Hirnphysiologische Gegebenheiten weisen auf die Bedeutung gegengeschlechtlicher Erziehung und damit auf die Zweckmäßigkeit und Notwendigkeit gegengeschlechtlicher Spiegelung für spätere Stressverarbeitung, Bindungsfähigkeit und emotionale Zwischenmenschlichkeit hin.
    Eine wesentliche neurophysiologische Basis für dieses wichtige Verhalten stellen die so genannten Spiegelneuronen dar, welche zur Grundausstattung des Gehirns gehören. Sie geben bereits dem Säugling die Fähigkeit mit einem Gegenüber Spiegelungen vorzunehmen und entsprechen so dem emotionalen Grundbedürfnis des Neugeborenen. Man geht davon aus, dass diese Spiegelneurone zwischen dem 3. und 4. Lebensjahr voll entwickelt sind. Dies ist nur dann der Fall, wenn die Fähigkeit zu spiegeln optimal und intensiv im familiären Bezugskreis (Mutter oder Vater) genutzt wird. Wie bei allen Nervenzellen im Entwicklungsstadium gegeben, gehen auch die Spiegelneuronen bei mangelnder Anregung zu Grunde („Use it or lose it“).
    [siehe Kapitel „Kinder – Die Gefährdung ihrer normalen (Gehirn-) Entwicklung durch Gender Mainstreaming“ im Buch: „Vergewaltigung der menschlichen Identität. Über die Irrtümer der Gender-Ideologie, 4. erweiterte Auflage, Verlag Logos Editions, Ansbach, 2014: ISBN 978-3-9814303-9-4]

  2. "gut leben in Deutschland" ? ? ? schreibt:

    cc. H. Birg.
    Wer ist es? Dieser Wirtschaftskapitän mit den vier auswandernden Söhnen?

    Und was denkt sich eigentlich diese Politbande (a la „Merkels Blutspur durch Europa“)
    dieser „Jeneräschion 68er plus“ , die bestens selbst versorgt (neue Runde Diäten?) demnächst abdankt und , ich wiederhole es: die Zukunft unserer Enkel VERSPIELT?. Was denkt sie sich, wer künftig hier noch Kinder großziehen kann? ? ?

    Eine Bildunterschrift zum og. Artikel
    „Deutsche Hungerkinder in der Vergangenheit, deutsche Kinder in der
    Zukunft. Merkels EU-Wahn, der EU-Genozid in der Ostukraine und die
    islamische Masseneinwanderung, der massive Illegalenshuttle deutscher
    und anderer EU-Schiffe von Afrikas Küsten nach Europa gestalten
    Europa zu einem Gewalt-, Kriegs-, Elend- und Hungerkontinent um.“

    Im Kontrast z.B. zur fantasierten GRÜNEN Agenda….

    Professor Birg prognostiziert ganz nüchtern den Zusammenbruch der gesetzlichen Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung, weil es einen immer stärkeren Verteilungskampf geben wird.

    NOCH reisen sie, die doppleten Lehrer-Gehälter-Rentner: eine Pension zum Leben, eine für Kreuzfahrt-Abenteuer…Und irgendwann ist auch die Pflege noch gesichert…

    Ulfkotte schreibt:
    „Professor Birg spricht in Die alternde Republik und das Versagen der Politik von fünf »demografischen Plagen«: Dem immer größeren Interessengegensatz zwischen den alten und jungen Generationen, zwischen den Menschen mit und ohne Kinder, zwischen den Regionen, zwischen Zugewanderten und nicht Zugewanderten und dem Finanzkonflikt. Er lässt den Leser am Ende seines spannenden und lehrreichen Buches eher fröstelnd zurück. Er nennt noch einmal die großen Katastrophen und politischen Umwälzungen der Deutschen: Weltkriege, Hyperinflation, Flucht und Vertreibung, Teilung Deutschlands und Wiedervereinigung. Und er erinnert daran, wie dieses Land einmal größte wissenschaftliche Leistungen in Serie hervorbrachte, sichtbar auch an der Rekordzahl von Nobelpreisen – und wie sich die Kette des Niedergangs und der deutschen Katastrophen nun fortsetzt. Dieses Mal in Form eines beispiellosen demografischen Niedergangs im 21. Jahrhundert.“

    Im Ausland notiert man wohl selektiv gern derartige Ranking- Einkommensparadiese wie Audianer-Ingolstadt oder den prosperierenden Landkreis Pfaffenhofen, ferner die Einkaufshochburg Konstanz. :- )..
    aber nicht die Massen in Lohndumpuing und die verödeten Stadt/Landschaften ganzer Regionen.

    So eine 2 1/2 bis 3-„Raum“-Wohnung am Stadtrand im Neubau kostet eine „JUNGE FAMILIE“ schon mal 2.600 D-Mark KALT-Miete!! (oder Neusprech 1300Euro) Woher soll das Geld kommen, wenn nicht ererbt?? Doppelter Verdienst über Jahrzehnte ein global MUSS! (Gott, wie langweilig im zugebatschten „energie-effizienten“ Kunststoff-Käfig…öko-logisch garantiert nicht abbaubar! Und Schimmel gratis)

    DANKE!

  3. Cornelius schreibt:

    Lieber Carolus, fogendes Video an Sie. Es sollte dringend Verbreitung finden, damit die „schlafenden“ Bürger diese Zustände mit eigenen Augen sehen und endlich aufwachen!!!
    Frankreich, der Horror! Asylanten überfallen PKW- und LKW-Fahrer, die Polizei sieht hilflos zu!

    Grüsse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.