Höchstgerichte diktieren die Politik

http://schreibfreiheit.eu/2015/06/27/26-06-2015-und-gott-hat-sie-dahingegeben/:

… Der Oberste Gerichtshof der USA verbietet den Menschen in einer ungeheuerlichen Entscheidung, selbst über ihr Zusammenleben in der Gesellschaft zu entscheiden. Homosexuelle sollen auch in Staaten heiraten dürfen, deren Bevölkerung das nicht will. Eine Gotteslästerung ohne Ende. Gegen die Heiligkeit der Schöpfungsordnung, der Geschlechtlichkeit von Mann und Frau, der Fruchtbarkeit von Ehe und Familie, gegen die Bildhaftigkeit der Ehe als Beispiel für Jesu Beziehung zu seiner Gemeinde kann niemand siegen. Gott wird dieses Land richten, sie werden den Schaden daraus mitnehmen. Diese Entscheidung hat wohl ähnliche Folgen wie die Legalisierung des Massenmordes an ungeborenen Kindern durch diesen Gerichtshof.

Ominöse, undemokratische, nicht legitimierte Gerichte herrschen heute über uns, der Europäische Gerichtshof in Luxemburg, der politisch nicht durchsetzbare Positionen per Gerichtsentscheid durchsetzt, und der Supreme Court in den USA, der dasselbige tut.

Obama hat noch eins zugesetzt: Er lästert Gott, indem er SEIN Zeichen, den Regenbogen, das Symbol des Friedenswillens Gottes mit den Menschen, schändet und missbraucht, als Zeichen für Unzucht, Perversion und Hedonismus: das Weiße Haus im Regenbogenlicht zur Verhöhnung des allmächtigen Gottes. Aber ohne Zweifel ist Gott stärker auch als ein mächtiges Land. “Denn er kommt, das Erdreich zu richten. Er wird den Erdkreis richten mit Gerechtigkeit und die Völker, wie es recht ist.” Ps. 98,9 …

——————————–

Ergänzung 2.7.2015:

http://www.katholisches.info/2015/07/01/amerikanische-beamte-widerstehen-der-diktatur-der-homo-lobby/:

(Washington) In allen Diktaturen treten Menschen auf, die bereit sind, für ihre Prinzipien einzutreten, zu beharren, zu widerstehen und wenn nötig auch zu sterben. Im konkreten Fall geht es um die Diktatur der Homo-Lobby, die mit Hilfe von Politikern, Richtern und Unternehmern in den USA die Oberhand zu gewinnen droht. Ein Einfluß, der verheerende Folgen nicht nur für den übrigen Westen, sondern für alle Erdteile hat, die unter dem Einfluß dieser Weltmacht stehen. Einer, der aufsteht, ist der seit Januar amtierende 51. Generalstaatsanwalt von Texas, Ken Paxton.

Am 26. Juni fällte der Oberste Gerichtshof der USA ein weiteres Urteil zugunsten der „Homo-Ehe“. Die Höchstrichter, die bereits das Bundesgesetz zum Schutz der Ehe als Verbindung zwischen einem Mann und einer Frau gekappt hatten, erklärten nun die „Homo-Ehe“ für das gesamte Bundesgebiet für zulässig. Damit erhöht sich der Druck auf die letzten 13 Staaten noch mehr, für die Homosexualität eine Privatangelegenheit ist, aber nicht Gegenstand staatlicher Anerkennung sein kann.

Gegen das Urteil empörten sich Staatsbeamte mehrerer Staaten, darunter von Texas und Mississippi. Sie gaben bekannt, keine Dokumente für „Homo-Eheschließungen“ auszustellen und berufen sich dabei auf ihre Gewissensfreiheit.

… Paxton gab bekannt, daß er jedem zur Verfügung stehe, der sich aus Gewissensgründen der Anerkennung oder der Mitwirkung an einer „Homo-Ehe“ verweigert: „Viele Rechtsanwälte sind bereit, Gewissens- und Religionsfreiheit dieser Beamten zu verteidigen“. Paxton gehört zu jenen, die den Obersten Gerichtshof nicht für berechtigt halten, sich auf diese Weise in die innere Gesetzgebung der Einzelstaaten einzumischen.

Paxtons Kampfansage trieb der Homo-Lobby und deren homophilen Unterstützern den Zorn ins Gesicht. Die den Demokraten nahestehende US-Generalstaatsanwältin Loretta Lynch tobte. Man werde „sicherstellen, daß sich Texas‘ Beamte nicht lustig machen über höchstrichterliche Entscheide und gleichgeschlechtliche Paare diskriminieren“. …

**************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Anthropologischer Umsturz abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.