Horror: 950 Mio Invasoren aus Afrika/Arabien prognostiziert

Gunnar Heinsohn: http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/wieviel_zuwanderer_kann_europa_aufnehmen (13.5.):

Für die Frage nach der Zuwanderungs-Aufnahmekapazität Europas bis 2050 gibt es ein paar Annäherungspunkte. Knapp 1,1 Millionen Zuwanderer überschreiten im Jahre 2012 und gut 1,2 Millionen im Jahre 2013 die Grenzen der Bundesrepublik (82 Mill. Einwohner). Sie haben ihre Migration unabhängig von den gleichzeitig aus Deutschland Abgewanderten (0,7 bzw. 0,8 Mill.) geplant. ‚Gerecht‘ umgelegt auf die EU mit ihren 507 Millionen Einwohnern und projiziert in die Zukunft würden jährlich etwa 7 Millionen, in 35 Jahren also rund 250 Millionen Wirtschaftsflüchtlinge in die Europäische Union (EU) kommen können. Für die rund 950 Millionen Menschen, die 2050 (nach 550 Mio. heute) aus Afrika (2,4 nach heute 1,2 Milliarden Einwohnern) und dem übrigen arabischen Raum (300 nach heute 145 Millionen) entkommen wollen, soweit es bei den erfragten Prozentsätzen des viel friedlicheren Jahres 2009 bleibt, wäre das ein beträchtliches, wenn auch bei weitem nicht ausreichendes Angebot.

Darauf jedoch, dass auch ‚nur‘ jene 250 Millionen Plätze im Angebot bleiben, kann sich niemand verlassen. Genauer lässt sich ermitteln, wie viele Neuankömmlinge die EU bis 2050 nur allzu gerne nehmen würde. Jährlich fehlen (bei 1,5 Kindern pro EU-Frau) gut 2,1 Millionen Neugeborene, die es bräuchte, um die Bevölkerung stabil zu halten und das Anwachsen des Durchschnittsalters zu stoppen. Rund 75 Millionen Zuzügler (wenn die dann ihrerseits pro Paar zwei Kinder aufziehen) sind allein von daher geboten. Im selben Zeitraum suchen allein die drei Kompetenzfestungen Australien, Kanada und Neuseeland rund 25 Millionen hochqualifizierte Neubürger. Einmal angenommen, dass die alle aus der EU kämen, bräuchte man bis 2050 in der EU schon 100 Millionen Zuzügler.

Für die prognostizierten 950 Millionen Wanderungswilligen sind 100 Millionen Angebote zwar kein Nullum, aber doch nur noch ein Tropfen auf den heißen Stein. …

———————————–

Ergänzung:

Gunnar Heinsohn: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/zuwanderung-weltweit-wettstreit-um-die-besten-koepfe-13475203.html (12.3.):

Im September 2013 begann Australien mit der „Operation Sovereign Borders“ für das effektive Unterbinden illegaler Anlandungen. In den vier Monaten bis Dezember 2013 kamen allerdings immer noch 22 Schiffe mit Einwanderungswilligen durch. Danach aber funktionierte die von einem Drei-Sterne-General kommandierte Grenzsicherung: Zwischen Januar 2014 und Februar 2015 durchbrach nur noch ein einziges Boot die Absperrungen.

… Nun ist eine Migranteninvasion leichter angekündigt als ins Werk gesetzt. Doch hat sie ihren Realismus darin, dass beispielsweise die afrikanische Subsahara-Bevölkerung von heute 900 Millionen auf 2,1 Milliarden im Jahre 2050 steigen soll. Wenn davon – wie von Gallup bereits für 2009 ermittelt – 38 Prozent wegwollen, könnten diese dann 800 Millionen – gegenüber rund 500 Millionen EU-Bürgern – für die größte Wanderungsbewegung der Menschheitsgeschichte sorgen.

Es gehört zum Charme des erschöpften Abendlandes, dass niemand aus seinen Kabinetten diese Zufluchtssuche unterbinden will. Christopher Hein, der Vorsitzende des Italienischen Flüchtlingsrats (Consiglio Italiano per i Rifugiati), verleiht dieser Haltung eine humane Poesie: „Zu entscheiden, wer kommt oder wie viele kommen, liegt nicht bei unsereinem. Was wir allein beeinflussen dürfen, sind die Umstände, unter denen diese Menschen zu uns finden.“ …

——————————-

Siehe auch: https://kreidfeuer.wordpress.com/2015/04/23/ausweg-im-migrantendrama-von-australien-lernen/

——————————

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/kippt-die-stimmung-im-volk-die-angst-der-politiker-vor-der-wahrheit.html (10.7.):

Zuwanderung als Bereicherung, eine glorreiche Zukunft mit dem Euro als Währung, Energiesicherheit – die Liste der Verheißungen, die man aus Gründen der politischen Korrektheit bislang nie infrage stellen durfte, ist lang. Bislang hatten unsere Politiker keine Angst vor dem Volk. Das hat sich geändert. Denn schlagartig wird klar, dass sie beim großen Knall nicht ungeschoren davonkommen werden. …

***************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Horror: 950 Mio Invasoren aus Afrika/Arabien prognostiziert

  1. Sarah schreibt:

    Wenn ich sehe, wie diese Lumpenbagage den Griechen überfällt, packt mich noch mehr die Angst! Möchten wir das in unserem Land? Ich prognostiziere den Bürgerkrieg in Deutschland. Der Einwanderungszustrom reisst nicht ab, erst recht nicht, wenn man so freundlich von Merkel & Co eingeladen wird. Nach ihrer Meinung haben wir ja Platz genug! Wie kann es sein, dass man die Realität vollkommen ausblendet? Das wird ein böses Erwachen im tiefsten Chaos geben!
    Video Griechenland:
    http://www.heute.de/reportage-fluechtlings-odyssee-endet-in-passau-das-grosse-geschaeft-der-schleuser-39238928.html

    • Christoph Rebner schreibt:

      Beleidigung wie „Lumpenbagage“ müssen in einem christlich motivierten Blog moderiert werden!

      • Sarah schreibt:

        Sehr geehrter Herr Rebner,
        wer auch nur halbwegs ein Verständnis von Recht und Unrecht hat, der wird nach diesem Bericht feststellen, dass dieser Begriff a b s o l u t zutreffend ist. „Beleidigung“ – ist das tatsächlich alles, was Ihnen nach diesem Video-Beitrag und meinem Kommentar einfällt und Sorge bereitet? Diese Einwanderer überfallen gewalttätig einen Griechen, demolieren brutal sein Auto, brechen in die Firmenräume eines griechischen Geschäftsmannes ein, verwüsten sein Hab und Gut komplett, reißen brutal und böswillig sämtliche Stromkabel aus den Wänden etc., und Sie kommen damit, dass der Ausdruck Lumpengesindel eine Beleidigung darstellt? Sind Sie noch zu retten?

  2. Sarah schreibt:

    Und gleich noch ein Nachtrag zu unseren dringend benötigten und „ehrenwerten Bereicherern“:
    http://www.pi-news.net/2014/12/hamburger-buerger-klagen-wir-werden-von-kriminellen-kids-terrorisiert/

  3. Pingback: Bevölkerungsaustausch bedroht ethnokulturelle Kontinuität der Völker Europas | Kreidfeuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s