IS nimmt christliche Stätten in Europa ins Visier

http://www.kath.net/news/51424 Die Terrormiliz IS hat Christen in Europa im Visier (22.7.):

Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) beschränkt ihre Schreckensherrschaft nicht auf den Nahen Osten und Nordafrika, sondern hat auch christliche Stätten in Europa im Visier. Ein mögliches Ziel für Anschläge sei der Vatikan, erklärte der Präsident des Zentrums für strategische, militärische und Sicherheits-Studien in Syrien, Fahad al-Masri.

Nach seinen Erkenntnissen plant IS, Attentäterinnen, die als Touristinnen auftreten, nach Europa zu schicken. Dazu bilde IS mindestens zehn aus Europa rekrutierte Frauen innerhalb der Polizeibrigade al-Khansaa aus, teilte al-Masri der britischen Zeitung Daily Mail (London) mit. Die Brigade, der etwa 60 Frauen aus Großbritannien und Frankreich angehören, wird bisher in den von IS kontrollierten Gebieten im Nahen Osten eingesetzt. Die Frauen patrouillieren mit Schnellfeuerwaffen, um zum Beispiel die Einhaltung der Bekleidungsvorschriften zu überwachen, etwa die Verschleierung von Frauen.

Zur Abschreckung übergossen im Februar Mitglieder der Polizeibrigade unzureichend verschleierte Frauen mit Säure, so dass sie lebenslang entstellt sind. Laut al-Masri werden die Terroristinnen allerdings in Europa unverschleiert auftreten und sich als Touristinnen tarnen. …

Siehe auch:

***************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Islamisierung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu IS nimmt christliche Stätten in Europa ins Visier

  1. MURAT O. schreibt:

    Hat dies auf D – MARK 2.0 rebloggt.

  2. Dörflinger André schreibt:

    Wir befinden uns im Krieg mit der IS und die EU/NaTo reagiert nicht echt,l bis nicht, denn sie „bömbelet“ nur ein bisschen im Irak herum, darf nicht in Syrien = das englische Unterhaus hats so vor 2 Jahren verboten / die USA basteln an ferngesteuerten Grossrobotern herum, die sich aber erst in der Entwicklungsphase befinden, nicht vor 2 Jahren einsatzbereit sein werden, wenn überhaupt, denn Polit-Naiv-Schöngeist Friedenspreisträger Obama will in Schönheit = sprich ohne Krieg „enden“, wie er begonnen hat, er wolle alles besser machen als sein buschiger Vorgänger, ja, aber man „kann das Fell des Bären nicht waschen, ohne es nass zu machen“, heisst, die USA müssen sich endlich aktiv gegen den IS ins Szene setzen, heisst Bodentruppen einsetzen, denn der Krieg gegen den Irak wurde zu früh beendet > die neu gebildeten Iraker waren doch unfähig, nach 50 Jahren Unterdrückung durch die sunnitischen „Husseins“ das Szepter zu übernehmen, die Sunniten hatten genügend Zeit sich vorher ihr Netzwerk aufzubauen und militärisch dagegen zu organisieren. //
    Wenn der WESTEN nicht endlich aufwacht und aktiv militärisch sichtbar handelt, wird die Brutalität des IS weitergehen, alle wichtigen westlichen Tourismusziele aufs Korn nehmen, wie zB. auch ZOOLOGISCHE GÄRTEN. > Der finanzielle Aufwand für zivile Sicherheit und Personalrekrutierung wird ins Unermessliche steigen > Die Militärbudget sollen endlich zu einem Drittel dafür verwendet werden, wir müssen den FEiND dort bekämpfen wo er ist > im Süden des Irak-Syrien.
    ISRAEL soll sich ruhig verhalten, Netanjahu soll endlich schweigend sich den USA anschliessen. Es hat ja die A-Bombe, ihm kann nie was passieren, ich seh‘ nicht ein, wie er sich so ereifert gegen den USA-Iran-Deal.
    Ich, jedenfalls, gehe nirgends mehr hin, baue Essens-Notvorrat aus, erwarte aktive Taten nicht vor Anfang Februar 2017 durch neuen > männlichen < US-Präsi, denn von den beiden Auslaufmodellen OBAMArkel ist nichts mehr Konkretes zu erwarten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.