Der Große Austausch

Beispiel Schweden:
Ingrid Carlqvist: http://de.gatestoneinstitute.org/6220/fluechtlingskinder-schweden „Flüchtlingskinder“ fallen in Schweden ein (24.7.):

Die Zahl der Kinder, die Asyl suchen, ist in den letzten zehn Jahren explodiert. Es wird angenommen, dass die Gründe dafür darin liegen, dass Kindern viel schneller Asyl gewährt wird als Erwachsenen und dass Schweden das Alter dieser „Kinder“ nicht überprüft. Flüchtlingen wird außerdem erlaubt ihre gesamte Familie nach Schweden zu holen, sobald sie die Aufenthaltsgenehmigung haben.

Schwedische Journalisten tun alles in ihrer Macht stehende, um dieses Bild der „Flüchtlingskinder“ aufrechtzuerhalten.

„Ich riskiere meinen Job damit, dass ich euch das erzähle. … Viele von uns sind vom Staat dazu verpflichtet zu schweigen. Es ist z. B. berufliches Fehlverhalten die Einreisebehörden mit Informationen über jemanden zu kontaktieren, der auf seinem Asylantrag lügt.“ — „Isak“, ein Angestellter in einer Einrichtung für unbegleitete Kinder.

In den letzten Jahren haben gewalttätige Vorfälle in den Heimen, in denen die „Kinder“ leben, überhand genommen.

Die unbegleiteten Flüchtlingskinder sind die nächste große Millionen-Dollar-Industrie in Schweden. Mit Durchschnittskosten von 2000 Kronen (gut 200 Euro) pro Kind und Tag kosteten die 7000 Flüchtlings-„Kinder“, die letztes Jahr nach Schweden kamen, 5,1 Milliarden Kronen (fast 550 Millionen Euro). …

Siehe auch:

————————————–

Ergänzung:

https://christeninverantwortung.wordpress.com/2015/07/25/viktor-orban-illegale-einwanderer-sind-bedrohung-fuer-europa/:

Viktor Orbán spricht die Wahrheit schonungslos aus. Und verteidigt sein Land gegen die einfallenden Invasoren. So hat der ungarische Ministerpräsident heute in einer Rede die illegale Einwanderung als Gefahr für Europa bezeichnet und der EU vorgeworfen, zu wenig dagegen zu tun. Er warnt vor “Massen illegaler Einwanderer”, die Europas Kultur bedrohen. Der konservative Politiker sprach am Samstag von “Hunderten Millionen Menschen im afrikanischen Hinterland, die der Armut entfliehen” wollten. Die Ungarn hätten jedenfalls entschieden, dass sie keine gesetzlosen Einwanderer wollten und nicht an dem “geistigen Amoklauf” der europäischen Linken teilnehmen würden. …

——————————-

Ergänzung 30.7.2015:

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2015/putin-usa-sind-schuld-an-masseneinwanderung-nach-europa/ (28.7.):

GENF. Rußlands Präsident Wladimir Putin hat Europa vorgeworfen, sich zu stark von den Vereinigten Staaten abhängig zu machen. Rußland wünsche sich ein Europa, das seine Unabhängigkeit und Souveränität stärker zeige, sagte Putin in einem Interview mit dem Schweizer Fernsehsender RTS.

… „Sehen Sie, Europa ist jetzt mit einem konkreten Problem konfrontiert, dem Massenzustrom von Migranten. Stand denn aber Europa am Ursprung der Entscheidungen, die zu dieser Situation geführt haben?“, fragte Putin laut der russischen Nachrichtenseite Sputnik Deutschland in dem Interview. Die Entscheidungen seien in Übersee getroffen worden, aber nur Europa sei mit den Problemen konfrontiert. Dies sei nur eines von vielen Beispielen.

Dies bedeute allerdings nicht, daß er die amerikanische Politik dämonisieren wolle, betonte Putin. Die Vereinigten Staaten gestalteten ihre Politik, wie sie diese für ihre Interessen als förderlich betrachte. „Man muß aber ein Gleichgewicht von Interessen anstreben.“ …

————————

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2015/serbiens-premier-ueber-asylbewerber-die-wollen-nur-deutsches-geld/ (28.7.):

MÜNCHEN. Serbiens Ministerpräsident Aleksandar Vučić hat sich gegen die Behauptung verwahrt, daß Menschen aus Serbien nach Deutschland flüchteten, weil sie in ihre Heimat verfolgt würden. „Das sind ja keine Asylbewerber. Die wollen nur deutsches Geld“, sagte er der Süddeutschen Zeitung. …

————————————-

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/vor-allem-roma-zieht-es-vom-balkan-nach-deutschland/ (29.7.):

FRANKFURT/MAIN. Etwa ein Drittel der Asylbewerber vom Westbalkan sind Roma. Nach Erfahrungen mit eingewanderten Zigeunern aus Bulgarien und Rumänien gebe es für Roma seltener Verwendung auf dem deutschen Arbeitsmarkt als für andere Einwanderer, berichtet die Frankfurter Allgemeine. …

———————————–

Michael Paulwitz: https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/schreibtisch-terroristen/ (29.7.):

„Terror in Deutschland“, machen die Alarmklingler von Spiegel Online aus. Terror gegen „Flüchtlinge“, meinen sie natürlich und liefern ein Paradestück für den ganz anderen, alltäglichen Terror in Deutschland ab: den Meinungsterror der Schreibtischtäter.

Kein Propagandakniff aus der Trickkiste der demagogischen Manipulation bleibt dabei unbenutzt. Da werden Fakten, die das eigene Zerrbild stützen, skrupellos aufgebläht, grotesk überinterpretiert und notfalls auch mal frei erfunden, während Tatsachen, die das Propagandagebäude in Frage stellen, einfach ignoriert und verschwiegen oder schlicht geleugnet werden.

Da wird munter gehetzt, pauschalisiert, unter Generalverdacht gestellt und diffamiert, wo immer sich Protest gegen den Ansturm der Asyl-Immigranten regt oder ein politischer Akteur zaghaft versucht, dem massenhaften offenen Rechtsbruch gegenzusteuern. Der „schürt“ dann nämlich „Ressentiments“ und „konstruiert“, klar, „rassistische Feindbilder“. Alles schön verpackt in Orwell-Sprache: Invasion ist Bereicherung, Fakten sind Feindbilder, Mißbrauch und Rechtsbruch sind Menschenrechte. „Islamisierung“ ist „vermeintlich“, „Fremdenhaß“ ist Fakt. …

————————————–

Ergänzung 31.7.2015:

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/asylansturm-muenchen-ruft-katastrophenfall-aus/ (31.7.):

… Mehr als durchschnittlich 400 Asylbewerber kommen pro Tag nach München. Allein im Juni erreichten über 9000 Asylbewerber die Landeshauptstadt. Ein Großteil von ihnen stammt vom Westbalkan und hat so gut wie keine Aussichten, ein Bleiberecht in Deutschland zu erhalten. …

—————————————-

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/mehr-als-eine-million-asylbewerber-in-deutschland/ (31.7.):

NÜRNBERG. In Deutschland halten sich derzeit weit über eine Million Asylbewerber auf. Wie das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Nürnberg auf Anfrage der JUNGEN FREIHEIT mitteilte, lebten bis Ende Mai dieses Jahres 225.544 Ausländer in Deutschland, deren Asylbegehren derzeit geprüft werde.

Hinzu kamen 536.997 Personen mit dem Status „Asylantrag abgelehnt“.

Hierbei sei aber zu beachten, daß sich unter diesen auch Personen befänden, deren Asylantrag bereits vor vielen Jahren abgelehnt wurde und die sich mittlerweile legal in Deutschland aufhielten. Auch seien in der Zahl Personen enthalten, die einen subsidiären Schutz genössen, betonte die Behörde in ihrer Antwort. …

———————————-

Ergänzung 1.8.2015:

https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2015/so-heissen-prominente-asylbewerber-willkommen/ (1.8.):

BERLIN. Deutschland ächzt unter der Asylwelle. Vielerorts sind die Kommunen und Gemeinden mit der Unterbringung und Versorgung der Asylbewerber an ihre Grenzen gestoßen. Der Protest gegen die Aufnahme der häufig nicht asylberechtigten Flüchtlinge aus Afrika oder vom Balkan wächst. Trotzdem, oder gerade deswegen, heißen nun zahlreiche Prominente – darunter Wissenschaftler, Politiker, Künstler und Unternehmer – die Asylbewerber laut der Internetseite der Huffington Post in Deutschland willkommen. Hier eine Auswahl: …

———————————-

Ergänzung 2.8.2015:

Andreas Tögel: http://ef-magazin.de/2015/08/01/7243-fluechtlingsdrama-die-boesen-schlepper Unsere Regierungen haben Probleme, die es ohne sie nicht gäbe

——————————–

Felix Menzel: http://www.sezession.de/50646/die-sprache-der-einwanderungsbefuerworter.html/ (29.7.)

———————————

Leseempfehlung!
https://juergenelsaesser.wordpress.com/2015/07/28/asylwahnsinn-wir-werden-fremde-im-eigenen-land/:

… Aufgeweckte Zeitgenossen wissen: Deutschland ist ein besetztes Land. Wir sind nicht souverän, sondern eine Militärkolonie der USA. Was aber auch viele kluge Mitbürger nicht wahrhaben wollen: Es hat eine zweite Besetzung begonnen, und zwar durch sogenannte Flüchtlinge. Ich schreibe sogenannte, denn es sind in der großen Mehrheit keine: Politische Verfolgung kann nur ein Prozent der Antragsteller nachweisen. Die Mehrzahl der Neuankömmlinge sind nicht aus ihrer Heimat vertrieben worden, sondern kommen in organisierten Schlepperkolonnen, um abzugreifen, was sie kriegen können. Statt über Asyl sollten wir also eher über Grenzsicherung und Landesverteidigung diskutieren.Gut die Hälfte der Neuankömmlinge sind Albaner und andere Muslime aus dem Westbalkan, wo keine Minderheit mehr staatlich unterdrückt wird und die Bürgerkriege seit 15 Jahren aufgehört haben. Ein erhebliches Kontingent stellen auch Afrikaner aller Art und Tschetschenen – oft sunnitische Extremisten, die sich bei uns mehr Freiheiten zur Scharia-Ausübung versprechen als in ihrem Mutterland.

Viele dieser Typen benehmen sich in unserem Land nicht wie Schutzsuchende, sondern wie Eroberer: Mit den üblichen Unterkünften sind sie unzufrieden, sie verlangen Hotels und Privatwohnungen; das Essen in den Heimen schmeckt ihnen nicht, sie wollen Halal de luxe; Respekt vor unseren Frauen ist für sie ein Fremdwort, die Klagen über Belästigungen und Vergewaltigungen nehmen zu; sie kassieren nicht nur wie selbstverständlich die 352 Euro pro Kopf und Monat, die ihnen der deutsche Staat, großzügig wie kein anderer, zur Verfügung stellt, sondern bessern ihr Salär „in Einzelfällen“ auch durch Diebstähle, Einbrüche und Drogenhandel auf. …

———————————–

https://juergenelsaesser.wordpress.com/2015/07/29/asylnotstand-deutschland-kollabiert-vor-der-invasion/

————————

https://youtu.be/Bl4ZPRLcAHQ COMPACT 8/2015: Fremd im eigenen Land (30.7.  38 min):

„Deutsche raus“ – befiehlt die Asyl-Lobby. Alteingesessene Mieter müssen ausziehen, um Platz für Flüchtlinge (??) zu machen. Auch in Altenheim, Schule und auf dem Jobcenter sind wir Inländer längst Bürger zweiter Klasse. – Diskussion der neuen COMPACT-Ausgabe mit Jürgen Elsässer, Peter Feist, Martin Müller-Mertens. – …

————————————–

http://journalistenwatch.com/cms/schuesse-feuer-und-abschiebungen-auf-der-flucht-folge-2-8-15/ (2.8.)

——————————————

Ergänzung 3.8.2015:

http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/zwei-frauen-neun-kinder.html (1.8.)

———————————

Siehe auch: https://kreidfeuer.wordpress.com/2015/07/16/bevoelkerungsaustausch-bedroht-ethnokulturelle-kontinuitaet-der-voelker-europas/

———————————

Ergänzung 5.9.2015:

https://www.compact-online.de/putin-usa-fuer-fluechtlingskrise-in-europa-verantwortlich/ (31.7.):

In einem aufsehenerregenden Interview fordert der russische Staatschef die europäischen Staaten zu mehr Souveränität gegenüber den USA auf.

Inmitten der größten Immigrationswelle in Europa seit der Völkerwanderung im 5. Jahrhundert nach Christi hat Wladimir Putin klar und deutlich auf die Verursacher dieser Krise gezeigt: „Diese Entscheidungen wurden jenseits des Ozeans getroffen worden, aber Europa ist mit dem Problem konfrontiert.“ Putin fordert, was auch das Anliegen der „Freiheitskonferenz“ von COMPACT am 24. Oktober in Berlin ist: „Dass Europa eine größere Unabhängigkeit und Souveränität zeige und in der Lage wäre, seine nationalen Interessen zu verteidigen, die Interessen seiner Völker und seiner Länder.“ Ebenfalls bemerkenswert ist, dass Putin auf die bohrenden Nachfragen des Schweizer Journalisten jede Distanzierung von den böööösen Rechtspupulisten wie Front National oder SVP vermeidet. Er spricht neutral von „Bewusstwerdung der eigenen nationalen Interessen so, wie sie die politischen Kräfte verstehen“.

Lesen Sie längere Auszüge aus dem Interview unten zum ersten Mal in deutscher Übersetzung.

*****************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Umvolkung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Der Große Austausch

  1. MURAT O. schreibt:

    Hat dies auf D – MARK 2.0 rebloggt.

  2. Pingback: Der Große Austausch – 2 | Kreidfeuer

  3. Henriette schreibt:

    Michael Jackson hat kurz vor seinem mysteriösen Tod in einem Interview gesagt, daß auch die Prominenten in die Lügenmaschinerie einbezogen und nur benützt werden! Deshalb mußte er offensichtlich sterben.
    YouTube-Film „Michael Jackson warnte die Menschheit“:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s