IS sprengt Baby in die Luft

Gipfel der Unmenschlichkeit:
http://michael-mannheimer.net/2015/07/23/41236/ „Zu Schulungszwecken“: IS sprengt Baby in die Luft:

… Ein neuer Bericht aus dem von der Terror-Organisation ISIS besetzten Gebiet im Irak lässt die Welt erschaudern. Wie buzz unter Berufung auf Sadiq al-Husseini, den Leiter des Sicherheitskomitees in der Diyala-Provinz, berichtet, sprengten ISIS-Kämpfer ein Baby in die Luft.

Das Baby habe man in einem IS-Trainingscamp mit einem ferngezündeten Sprengsatz getötet. Die Aktion diente zu „Schulungszwecken“ für Kämpfer in der Ausbildung.

Der Vater des ermordeten Kleinkindes war zuvor von den ISIS-Mitgliedern festgenommen worden, weil er mehrere ISIS-Kämpfer getötet habe. Die Ermordung des Babys sei Teil seiner Strafe, heißt es. …

———————————-

Ergänzung:

Weitere Barbarenakte:
http://www.idea.de/menschenrechte/detail/boko-haram-setzt-maedchen-als-selbstmordattentaeterinnen-ein-91582.html (27.7.):

Damaturu/Marua (idea) – Die in Westafrika tätige radikal-islamische Terrororganisation „Boko Haram“ (Westliche Bildung ist Sünde) setzt bei Selbstmordanschlägen in Nigeria und Kamerun zunehmend Mädchen ein.

  • Eine Zehnjährige sprengte sich am 26. Juli auf einem Markt in Damaturu (Bundesstaat Yobe) im Norden Nigerias in die Luft. Dabei kamen mindestens 16 Personen ums Leben, berichtet die britische Rundfunkanstalt BBC.
  • Einen Tag zuvor verübte ein zwölfjähriges Mädchen ein Selbstmordattentat vor einer Bar in der Stadt Marua im Norden Kameruns. Dabei fanden mindestens 21 Menschen den Tod.
  • Marua war bereits am 22. Juli das Ziel von zwei Selbstmordanschlägen, die von zwei Mädchen verübt wurden. Dabei starben 13 Personen.

In der nigerianischen Krisenregion lassen jetzt die Behörden Moscheen und islamische Schulen schließen, um weitere Anschläge mit Minderjährigen zu verhindern. …

———————————–

Ergänzung 30.7.2015:

http://de.sputniknews.com/panorama/20150728/303511495.html IS-Chef erlaubt Enthauptung einer Frau als Hochzeitsgeschenk:

Der IS-Führer Abu Bakr al-Baghdadi hat einer Richterin der Scharia-Polizei „Hisbah”, bei der auch Deutsche arbeiten sollen, erlaubt, eine Frau zu enthaupten, um ihren Kopf als Hochzeitsgeschenk zu präsentieren, berichtet The Daily Mail. …

***************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Islamisierung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s